LOGISTIK express Newsportal

Amber Road erweitert Lösung für Freihandelsabkommen

Amber Road erweitert Lösung für Freihandelsabkommen

Amber Road erweitert Lösung für Freihandelsabkommen
Juli 07
11:32 2017

Amber Road, ein führender Anbieter von Lösungen für Global Trade Management (GTM), hat seine Softwarelösung für die Nutzung von Freihandelsabkommen um 89 internationale Abkommen erweitert. Insgesamt deckt das leistungsstarke Modul damit über 120 Freihandelsabkommen (FTAs) ab. Die schnelle Identifizierung und Qualifizierung basiert auf Global Knowledge® von Amber Road: Die umfassende, tagesaktuelle Handelsdatenbank hält Ursprungsregeln, Produktkategorisierung, Zölle und Steuern für alle wichtigen Handelsabkommen bereit.

Neu hinzugekommen sind Freihandelsabkommen in Nordamerika, Asien, Europa und Südafrika. Amber Road unterstützt jetzt wesentliche bilaterale und multilaterale Abkommen  wie African Growth und Opportunity Act (AGOA), ASEAN-Japan Comprehensive Economic Partnership Agreement (AJCEP), European Free Trade Association (EFTA), das chinesisch-schweizerische Abkommen, das Mexico-Central America FTA sowie die zahlreichen neu entstandenen APS-Programme.

Durch die deutliche Vereinfachung von Compliance und Qualifizierung erleichtert das FTA-Management von Amber Road den Zugang zu neuen Märkten. Unternehmen können Sourcing-Strategien frühzeitig an geplante oder gerade verabschiedete Verträge (wie das EU-Kanada-Abkommen) anpassen und so die Handelsvorteile von Anfang an voll ausschöpfen.

„Eine Lösung für Freihandelsabkommen ist zentraler Bestandteil jeder GTM-Plattform und unsere Kunden haben ihre Investitionen in diesen Bereich in den letzten Jahren stark intensiviert“, erläutert Nathan Pieri, Chief Product Officer bei Amber Road. „Durch die deutliche Ausweitung unseres FTA-Angebots erhöhen wir den Anteil der Beschaffungswege, die für Zollfreiheit und Zollermäßigungen in Frage kommen.“

Mit der GTM-Plattform von Amber Road Verwalten managen multinationale Unternehmen sämtliche Freihandelsabkommen in einem zentralen und einheitlichen Prozess. Und durch die enge Verknüpfung des FTA-Moduls mit der Exportkontrolle und dem Importmanagement von Amber Road wird die Nutzung von Zollvorteilen zum festen Bestandteil der Supplychain-Execution. Mit der Erweiterung um 89 neue Handelsabkommen ist Amber Road Weltmarktführer auf diesem Gebiet.

„Amber Road unterstützt weit mehr Freihandelsabkommen als jeder andere Anbieter“, sagt Jim Preuninger, CEO von Amber Road. „Damit reagieren wir auf die außergewöhnliche Nachfrage nach FTA-Lösungen, die wir in den letzten vier Quartalen beobachten konnten.“

Amber Roads Softwarelösung für Freihandelsabkommen automatisiert die Lieferantenverhandlung, den Qualifizierungsprozess und das Management von Lizenzen. So können Präferenzprogramme konsequent Millionen Euro an Steuern und Zöllen einsparen.

 

Über Amber Road
Erklärtes Ziel von Amber Road (NYSE: AMBR) ist es, das Management internationaler Handelsbeziehungen zu revolutionieren. Als führender Anbieter von Cloud-basierten Global Trade Management (GTM)-Lösungen, Trade Content und Schulungen unterstützen wir Unternehmen in aller Welt dabei, ihre Lieferketten noch wirtschaftlicher zu nutzen – mit höheren Margen, mehr Flexibilität und minimalem Risiko. Amber Road erzeugt ein digitales Modell der globalen Supplychain, das die Zusammenarbeit von Einkäufern, Verkäufern und Logistikanbietern stark vereinfacht. Durchgängige Automatisierung ersetzt veraltete manuelle Verfahren und optimiert Beschaffung, Lieferantenmanagement, Produktionsverfolgung, Transportmanagement, Supply Chain Visibility, Ein- und Ausfuhr-Compliance und Zollmanagement. Hinzu kommt eine reiche Datenbasis, die weitere Optimierungspotenziale transparent macht, und eine flexible Technologieplattform, die den immer neuen Herausforderungen des globalen Handels gewachsen ist.

Mehr erfahren Sie auf www.AmberRoad.de, per E-Mail an Solutions@AmberRoad.com oder telefonisch unter +49 89 2000 341-0.

Kontakt mit dem Autor aufnehmen

Presseservice

Pressemeldungen können Sie über den Presseservice-Upload sowie übers Login unverbindlich einreichen. Für Top-Platzierungen buchen Sie unser Exklusives Presseservice. Der Presseservice-Newsletter erscheint wöchentlich und informiert fachlich, sachlich, aktuell.

Translater

Vorleseservice

Das integrierte Vorleseservice erleichtert den Informationsalltag und startet per Klick. |

b2b.logistik-express.com (D-A-CH)




verzeichnis.logistik-express.com (A)



Werbefenster

Newsletter Presseservice

Kategorien

Archive

Juli 2017
M D M D F S S
« Jun    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

TWITTER

Händlerbund Watch-Blog

Bestes Produkt – LogiMAT 2017

eCommerce Logistik-Day