LOGISTIK express Newsportal

Angela Titzrath beginnt neue Aufgabe als Vorstandsvorsitzende der HHLA

Angela Titzrath beginnt neue Aufgabe als Vorstandsvorsitzende der HHLA

Angela Titzrath beginnt neue Aufgabe als Vorstandsvorsitzende der HHLA
Januar 02
15:53 2017
image_pdfimage_print
Angela Titzrath hat am 1. Januar 2017 den Vorstandsvorsitz bei der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) übernommen.
Bereits seit dem 1. Oktober gehört sie dem Vorstand des Unternehmens an. „Ich freue mich, in einer für die HHLA herausfordernden Zeit Verantwortung für einen der wichtigsten Arbeitgeber in Hamburg zu übernehmen“, sagte Frau Titzrath anlässlich ihres Amtsantritts. Die HHLA sei ein Unternehmen mit großem Potenzial. „Unsere Welt verändert sich mit hohem Tempo. Der schnelle Wandel macht auch nicht vor den Reedern, Terminalbetreibern und Transportlogistikern halt. Die HHLA muss diesen Wandel nicht nur nachvollziehen, sondern ihn nachhaltig gestalten“, sagte die HHLA-Vorstandsvorsitzende. Titzrath tritt die Nachfolge des zum 31. Dezember 2016 ausscheidenden Vorstandsvorsitzenden Klaus-Dieter Peters an.

Internationalen Topmanagement-Funktionen
Angela Titzrath begann nach einem Studium der Wirtschaftswissenschaften und romanischen Philologie an der Ruhr-Universität Bochum ihre Karriere als Leiterin Operatives und Strategisches Controlling bei Mercedes-Benz in Rom. Von 1991 bis 2012 war sie in unterschiedlichen, internationalen Topmanagement-Funktionen und Produktionsbereichen des Daimler-Konzerns tätig. Sie leitete zudem den DaimlerChrysler-Merger für alle Dienstleistungen und Beteiligungen und verantwortete die Konzernstrategie. Zuletzt war sie Vorstand der EvoBus AG. 2012 wurde sie in den Vorstand der Deutsche Post AG bestellt. Sie gehört dem Aufsichtsrat verschiedener Unternehmen an.

Verbindung in das mittel- und osteuropäische Hinterland
Die HHLA ist ein führender europäischer Hafen- und Transportlogistikkonzern, der Schiff, Bahn und Lkw zu einer Transportkette verknüpft. Ihre Container-Drehscheiben sind die Knotenpunkte eines Netzwerks, das Häfen an Nord-, Ostsee, Mittelmeer und Schwarzem Meer mit dem mittel-, ost- und südosteuropäischen Binnenland verbindet. Auf den Containerterminals in den Häfen schlägt das Unternehmen Im- und Exportcontainer zwischen den Verkehrsträgern Großschiff, Zubringerschiff, Bahn und Lkw um. Die Bahngesellschaften der HHLA verbinden die Terminals in den Häfen mit einem Netzwerk aus Hub- und Inlandterminals im mittel- und osteuropäischen Hinterland.

Quellen und weitere Informationen:
www.hhla.de

Quelle: Hamburg Hafen & Logistik

Foto : www.mediaserver.hamburg.de / Christian Spahrbier

Presseservice

Pressemeldungen können Sie über den Presseservice-Upload sowie übers Login unverbindlich einreichen. Für Top-Platzierungen buchen Sie unser Exklusives Presseservice. Der Presseservice-Newsletter erscheint wöchentlich und informiert fachlich, sachlich, aktuell.

Translater

Vorleseservice

Das integrierte Vorleseservice erleichtert den Informationsalltag und startet per Klick. |

b2b.logistik-express.com

verzeichnis.logistik-express.com

Werbefenster

Newsletter Presseservice

Kategorien

Archive

Mai 2017
M D M D F S S
« Apr    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

TWITTER

Händlerbund Watch-Blog

Bestes Produkt – LogiMAT 2017

eCommerce Logistik-Day

    Mobile Barcode-Erfassung revolutioniert den Handel

Mobile Barcode-Erfassung revolutioniert den Handel

den ganzen Artikel lesen