LOGISTIK express Newsportal

Artoni-Gruppe rückt unter das Dach der Fercam AG

Artoni-Gruppe rückt unter das Dach der Fercam AG

Artoni-Gruppe rückt unter das Dach der Fercam AG
Januar 11
07:41 2017
image_pdfimage_print

Die Artoni-Gruppe ist seit 1933 im Bereich der nationalen Spedition in Italien tätig und stützt sich dabei auf ein engmaschiges Filialnetz mit aktuell 60 Niederlassungen. Mit ihrer zu Wochenbeginn in einem Abkommen besiegelten Übernahme wächst der Jahresumsatz der Südtiroler Fercam-Gruppe um etwa 200 Mio. Euro auf rund 900 Mio. Euro, wobei die Distributions- und Logistiktätigkeiten den Löwenanteil ausmachen.

„Das Abkommen muss in den nächsten Wochen noch perfektioniert werden, aber wir sind zuversichtlich, dass wir vorbehaltlich der Genehmigung durch die Kartellbehörden in den nächsten Wochen den definitiven Vertragsabschluss unterzeichnen können. Danach können die Logistikzentren des Artoni-Netzes mit unserem Netz verbunden werden, um eine noch engmaschigere Präsenz mit kürzeren Laufzeiten und kostengünstigen Bedingungen zum Vorteil der Kunden beider Speditionsunternehmen zu garantieren“, so Fercam-Geschäftsführer Thomas Baumgartner.

Das Spedition Artoni ist seit einiger Zeit marktbedingt in einer finanziell schwierigen Situation und auf der Suche nach einem starken Partner, der das Fortbestehen des Unternehmens und den Ausbau der Tätigkeiten gewährleistet. „Mit Fercam haben wir den geeigneten Partner gefunden, der es uns ermöglicht, unser Wachstumspotential fortzusetzen und den Synergieeffekt zum Vorteil unserer Dienste und unserer Kunden zu nutzen“, sagte Geschäftsführerin Anna Maria Artoni in einer Stellungnahme.

Fercam wird mit dem vorgesehenen Erwerb seine führende Stellung als Logistikanbieter weiter ausbauen und stärken, wobei sämtliche Dienste längs der Supply Chain, von der Spedition kleiner Pakete bis zu den Komplettladungen auf nationaler und internationaler Ebene durch das eigene Niederlassungsnetz und weltweit in Zusammenarbeit mit zuverlässigen Partnern weiter verbessert werden.

Die Fercam AG mit Hauptsitz in Bozen zählt mit ihren rund 2.850 eigenen Ladungseinheiten, über 900.000 m² Lagerflächen in 40 Logistikzentren zu den führenden Transport- und Logistikunternehmen in Italien. Zu den Leistungen des Unternehmens gehören internationale Komplettladungsverkehre über Straße und Schiene genauso wie weltweite See- und Luftfrachttransporte, nationale Stückgutverkehre und zahlreiche Logistikservices.

Fercam ist in Italien mit 52 Niederlassungen und europaweit mit weiteren 22 Standorten vertreten. Neben der Türkischen Tochtergesellschaft mit Niederlassungen in Istanbul und Izmir gibt es in Nordafrika zwei weitere Tochtergesellschaften in Marokko und in Tunesien. Das Unternehmen zählt derzeit 1.779 Mitarbeiter und weist für 2015 einen Umsatz in Höhe von 633 Mio. Euro aus.

www.fercam.com

 

Quelle: oevz.com

Presseservice

Pressemeldungen können Sie über den Presseservice-Upload sowie übers Login unverbindlich einreichen. Für Top-Platzierungen buchen Sie unser Exklusives Presseservice. Der Presseservice-Newsletter erscheint wöchentlich und informiert fachlich, sachlich, aktuell.

Translater

Vorleseservice

Das integrierte Vorleseservice erleichtert den Informationsalltag und startet per Klick. |

b2b.logistik-express.com

verzeichnis.logistik-express.com

Werbefenster

Newsletter Presseservice

Kategorien

Archive

Juni 2017
M D M D F S S
« Mai    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

TWITTER

Händlerbund Watch-Blog

Bestes Produkt – LogiMAT 2017

eCommerce Logistik-Day

    Großprojekt für JÖBSTL East in BHUTAN

Großprojekt für JÖBSTL East in BHUTAN

den ganzen Artikel lesen