Contargo etabliert den Basel-Multimodal-Express

25. Mai 2011 14:42

Beitrag bequem vorlesen lassen:

Seit dem 18. Februar betreibt der Containerlogistik-Spezialist Contargo mit dem Basel-Multimodal-Express, kurz BME, eine neue, eigene multimodale Transportverbindung zwischen dem Terminal in Basel und den Seehäfen Rotterdam und Antwerpen mit einem fixen Fahrplan und zwei Rundläufen pro Woche. Als Hub und Schnittstelle zwischen den Verkehrsträgern Bahn und Binnenschiff fungiert dabei das ebenfalls zur Contargo-Gruppe zählende trimodale Terminal in Emmerich am Niederrhein. Das Prinzip: Zwischen Emmerich und Basel werden die Container über Nacht per Bahn zügig hin- und hergefahren, den Zubringerdienst zwischen Emmerich und den Westhäfen übernehmen Binnenschiffe.

Mit dem BME bietet Contargo ein integriertes Hub-Kombi-Produkt, welches durch die Schnelligkeit im Nachtsprung, die Vorzüge der Bahn auf der Strecke Basel – Emmerich mit der Zuverlässigkeit und Flexibilität des Binnenschiffs zwischen Emmerich und den einzelnen Seehafenterminals in Antwerpen und Rotterdam, verbindet. „Im Mittelpunkt steht, im Interesse unserer Kunden, vor allem ihre Importcontainer schnell in die Schweiz zu bringen. Mit dem BME sind wir fast so schnell wie der LKW und dabei im Seehafen so flexibel wie ein Binnenschiff,“ erläutert Holger Bochow, Geschäftsführer von Contargo Basel.

Thomas Löffler, Co-Geschäftsführer von Contargo, ergänzt: „Der BME stellt nicht nur für maritime Sendungen eine neue Alternative dar, sondern ist auch attraktiv für kontinentale Mengen zwischen Basel und der Niederrhein-Region. Der Kunde entscheidet, welches Produkt er für seine Anforderungen nutzen möchte; wir bieten ihm die günstige und zeitunkritische per Schiff oder die schnelle per BME auf Bahnratenniveau.“

Quelle: Contargo
 

 

4. eCommerce Logistik-Day

PROGRAMM     Mehr Teilnehmer mit Online Event Management-Lösungen von XING Events.

4. eCommerce Logistik-Day / Wien, 25.09.2019

.

Google Analytics

Generiert von GADWP 

Job & Karriere

GEDANKENtanken

Archive