Ferrexpo meldet Einverleibung der Helogistics Holding

17. Januar 2011 09:26

Beitrag bequem vorlesen lassen:

Eigentümerwechsel bei der Muttergesellschaft der Erste Donau-Dampfschiffahrts GmbH und der Mahart Duna Cargo Kft.

Die Helogistics Holding startet mit einem neuen Eigentümer in das Jahr 2011. Die im Rohstoffsektor verankerte Firmengruppe Ferrexpo hat für 28,5 Mio. Euro sämtliche Anteile der Gesellschaft erworben. In diesem Betrag ist auch die Abgeltung der Bankverbindlichkeiten in der Höhe von 72,1 Mio. Euro inbegriffen. Ferrexpo-Chairman Michael Abraham begründet die Akquisition mit dem Streben nach einer Stärkung der Logistikstrukturen in Zentral- und Osteuropa.

Ferrexpo mit Hauptsitz in der Schweiz notiert an der London Stock Exchange. Das Unternehmen produziert in der Ukraine Eisenerzpellets für Stahlindustrien auf der ganzen Welt. Der derzeitige Jahresausstoß beträgt rund 9,5 Mio. Tonnen.

Helogistics Holdings ist die Muttergesellschaft der Erste Donau Dampfschifffahrts GmbH (Wien) und der Mahart Duna Cargo Kft (Budapest). Die 253 Binnenschiffe der Firmengruppe befördern Rohstoffe sowie Halb- und Fertigwaren auf der 3.500 Kilometer langen Wasserstraße zwischen Rotterdam und Schwarzem Meer. Im Geschäftsfeld Trockenschifffahrt dominiert der Transport von Agrarprodukten, Rohstoffen, Halbfertigprodukten und Containern. In der Tankschifffahrt ist der Fokus auf Mineralölprodukte gerichtet.  Die Standorte befinden sich in Wien, Linz, Regensburg, Bratislava, Budapest, Belgrad, Izmail und Constanza. Einschließlich dem Leasingpersonal werden rund 600 Mitarbeiter beschäftigt. Von Jänner bis November 2010 beförderte Helogistics rund 575.000 Tonnen Eisenerzpellets von Ferrexpo.

4. eCommerce Logistik-Day

PROGRAMM     Mehr Teilnehmer mit Online Event Management-Lösungen von XING Events.

4. eCommerce Logistik-Day / Wien, 25.09.2019

.

Google Analytics

Generiert von GADWP 

Job & Karriere

GEDANKENtanken

Archive