LOGISTIK express Newsportal

LOGISTIK express ist wieder Medienpartner des Österreichischen Logistik-Tages in Linz

LOGISTIK express ist wieder Medienpartner des Österreichischen Logistik-Tages in Linz

LOGISTIK express ist wieder Medienpartner des Österreichischen Logistik-Tages in Linz
Juni 12
13:57 2017
image_pdfimage_print

Österreichischer Logistik-Tag 2017

LOGISTIK express ist wieder Medienpartner des Österreichischen Logistik-Tages in Linz. Machen Sie sich am 20./21. Juni ein Bild, woran führende Unternehmen für die Wettbewerbsvorteile von morgen arbeiten.

Hier finden Sie das aktuelle Programm.
Hier können Sie sich anmelden.

 

Für Logistiker aus der Industrie:

Keynote-Speaker Günther Apfalter (President Magna Europe & Magna Steyr) spricht zum Wandel der Automobilindustrie und dessen Auswirkungen auf die Supply Chain. Er geht auch darauf ein, was dieser Wandel für die Zulieferindustrie und die Logistik bedeutet.

Konzepte für eine effizientere und flexiblere Produktion – und was das für die Logistik bedeutet – zeigen AUDI, BMW und GE Power.

Wo Digitalisierung im Sinne der Problemlösung, der Verbesserung der Kunden-/Lieferantenbeziehung und der Vermeidung von Verschwendung Sinn macht, zeigen ALPLA und Schukat electronic. Praktikable Cloud-Lösungen im Behältermanagement oder die innovative Process-Mining-Technologie, die echten Einblick in die realen Prozesse gibt, Schwachstellen gnadenlos aufzeigt und Lösungen zur Verbesserung ableiten lässt, sind dabei echte Highlights.

Kein Unternehmen kann in höchstem Maße kosteneffizient sein und höchste Lieferfähigkeit haben. Was das Besondere an der Supply Chain für den Wettbewerbsvorteil (durch kürzere Durchlaufzeiten, flexiblere Reaktion auf Änderungen, höhere Transparenz und niedrigere Cost-to-Serve) ist und wie dieser (dank Konzepte, Prozesse, Mitarbeiter, Systeme) erreicht wird, zeigen Zellstoff Pöls und Infineon.

Die Möglichkeiten der Künstliche Intelligenz sind auch in der Logistik vielfältig. IBM Watson IoT und SAP IoT zeigen diese auf und gehen auch auf die Notwendigkeit der menschlichen Intelligenz ein.

 
Für Logistiker aus dem Handel:

Wird Amazon zum weltweiten Monopolisten oder entstehen daneben neue Konzepte? Zwangsweise müssen sie entstehen, es könnten aber mehr sein. Mit welchen innovativen Servicekonzepten Industrie, Handel und Logistikdienstleister den Plattformgiganten Paroli bieten können, erörtern StoreMe, Henkel, BI-LOG Service und Tiramizoo.

Online kennt keine Öffnungszeiten. Wie die Digitalisierung die Channels zusammenführt und wie die Lieferkette zur Customer Journey und zur Umsatzsteigerung beiträgt, zeigen Marc o’Polo und Radial.

Der Nutzen von innovativen Robotern im Warehouse zeigen STILL und Magazino. Bislang können Automaten in Warenlagern nur Paletten, aber keine einzelnen Kartons greifen. Die Roboter von Magazino können das, sie greifen die Kartons stückgenau und legen sie auch wieder ab.

 

Für Logistiker aus der Logistikdienstleistung:

Die Startups Cargonexx und FreightHub sind digitale, vollwertige Spediteure, die den Frachtmarkt revolutionieren wollen. Was heißt das für klassische Spediteure, Frachtführer und Verlader und wie Transporte im Internet eingekauft? DACHSER stellt sich als etablierter Dienstleister der Diskussion und zeigt seine Digitalisierungsaktivitäten.

Daniela Gerd tom Markotten (CEO Daimler Fleetboard) spricht zu Gamechanger Connectivity – wie der vernetzte Truck die Logistik revolutioniert. Dabei geht sie auch auf Entwicklungen im Bereich der Vans ein und berichtet über ein hochinnovatives Fahrzeug in Kooperation mit Starship für die Zustellung von E-Commerce-Sendungen.

Autonomes Fahren im Kontext der Gütermobilität ist hierzulande noch Forschungsthema, u.a. mit dem Logistikum und Kapsch TrafficCom. Der Redner der Abendgala aus dem Silicon Valley, der Österreicher Mario Herger, erlebt das in seiner neuen Heimat aber im täglichen Straßenbild. Als Mann, der bei Tesla, Google und Co. ein und aus geht, wird er von den neuesten Entwicklungen aus erster Hand berichten.

Eine Blockchain ist eine Datenbank, die dezentral auf vielen Rechnern geführt wird und alle an ihr vorgenommenen Veränderungen in Echtzeit und revisionssicher aufzeichnet. Verschlüsselung schützt vor fremden Zugriffen bewahrt. Wege von Gütern und Dokumenten immaterieller Werte sind jederzeit nachvollziehbar und können sicher gehandelt werden. Demo von Maersk und IBM

 

Österreichischer Logistik-Tag am 20./21. Juni 2017

Wann?

  • Juni 2017: Future-Lab und Abendgala (mit der Verleihung des Österreichischen Logistik-Preises)
  • Juni 2017: Österreichischer Logistik-Tag

Wo? 

  • Design Center, Linz

 

Die Veranstaltungen sind getrennt buchbar.

Programm und Anmeldeformular finden Sie unter www.vnl.at.

 

 

VNL – Verein Netzwerk Logistik
Prof. Franz Staberhofer, Obmann
Oliver Mayr Network Manager

Verein Netzwerk Logistik
Wolfernstraße 39, 4400 Steyr
Telefon: +43 (0)7252/98 281-6100
Fax: +49 (0)7252/98 281-6199

Kontakt mit dem Autor aufnehmen

Presseservice

Pressemeldungen können Sie über den Presseservice-Upload sowie übers Login unverbindlich einreichen. Für Top-Platzierungen buchen Sie unser Exklusives Presseservice. Der Presseservice-Newsletter erscheint wöchentlich und informiert fachlich, sachlich, aktuell.

Translater

Vorleseservice

Das integrierte Vorleseservice erleichtert den Informationsalltag und startet per Klick. |

b2b.logistik-express.com

verzeichnis.logistik-express.com

Werbefenster

Newsletter Presseservice

Kategorien

Archive

Juni 2017
M D M D F S S
« Mai    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

TWITTER

Händlerbund Watch-Blog

Bestes Produkt – LogiMAT 2017

eCommerce Logistik-Day