PTC: Einfache Container-Ortung

Neue Lösung für die Positionsbestimmung von Containern in der Entsorgungslogistik – Erfassen von Arbeitszeiten bei wechselndem Fahrpersonal mit RFID – Effizienter Diebstahlschutz für Lkw-Flotten

 

Die auf Telematiklösungen spezialisierte PTC GPS-Services GmbH aus Koblenz hat neuartige Lösungen für die effiziente Überwachung von Containern, den Schutz vor Lkw-Diebstahl und die Arbeitszeiterfassung von Fahrern bei wechselndem Personal entwickelt.

 

Speziell für die Abfallwirtschaft hat PTC GPS-Services eine preisgünstige Lösung für die Ortung beziehungsweise das Wiederauffinden abgestellter Container vorgestellt. Statt jeden Behälter mit einem eigenen GPS-Sender auszustatten, basiert der PTC-Ansatz auf einer einzigen im Fahrerhaus montierten "Blackbox", ergänzt um ein Multifunktionsgerät mit Touchscreen. In dieses Gerät gibt der Fahrer beim Abladen lediglich die Container-Nummer ein, die dann gemeinsam mit den zugehörigen GPS-Positionsdaten automatisch an das Ortungsportal von PTC gesendet werden. Via Internet können sich die Disponenten dort jederzeit über die Lage sämtlicher Container informieren, ihre Tourenplanung optimieren und Leerfahrten vermeiden.

 

Eine weitere Lösung entwickelte PTC GPS-Services für das genaue Ermitteln der Arbeitszeiten bei wechselndem Fahrpersonal. Hierfür wird im Fahrerhaus ein Transponder-Lesegerät (RFID-Reader) installiert und mit einem GPS-Sender verbunden. Jeder Fahrer muss sich beim Betreten des Fahrzeugs mit einer persönlichen ID-Karte identifizieren. Sollte dies einmal vergessen werden, ertönt zur Erinnerung ein hochfrequenter störender Summton. Der Zeitpunkt der Anmeldung wird zusammen mit den jeweiligen GPS-Positionsdaten per Mobilfunk an die Zentrale gesendet. Dadurch kennen die Disponenten nicht nur den Aufenthaltsort, sondern auch die Arbeitszeiten der Fahrer.

 

Zudem wird bei unterlassener Anmeldung 60 Sekunden nach dem Einschalten Zündung – je nach Konfiguration – eine Alarmmitteilung via GPRS an die Zentrale und per SMS an ein vorher festgelegtes Mobiltelefon gesendet. Somit eignet sich die Zeiterfassungs-Lösung auch als effizienter Schutz vor Diebstahl.

 

Grundsätzlich sind die GPS-Systeme von PTC GPS-Services modular aufgebaut und können je nach Bedarf ergänzt werden. Dazu gehören RFID-Reader und so genannte Multifunktionsgeräte, kurz MFG, die als Kommunikationsterminal im Fahrzeug dienen. Die SIM-Karte im GPS-Gerät wird nicht nur für die GPS-Ortung, sondern auch für die Datenübertragung zwischen Disposition und Fahrzeug via GPRS genutzt.

 

Dem Fahrer können auf diesem Weg Aufträge übermittelt werden, deren Annahme oder Erledigung per Fingerdruck auf dem Touchscreen bestätigt wird. Gleichzeitig kann das MFG ? je nach Ausstattung – auch als Navigationsgerät fungieren. Hier hat sich PTC GPS-Services für die Navigationssoftware von map&guide entschieden, so dass auch eine professionelle Lösung für Lkw-Routen zur Verfügung steht.

 

Translate »
0 Shares
Share via
Copy link
Powered by Social Snap