SETG nimmt modernste E-Lok Österreichs in Betrieb

25. Juli 2014 10:51

Beitrag bequem vorlesen lassen:

Neuzugang aus der Baureihe 193 „Vectron“: Sukzessive Erweiterung der Lokomotiv-Flotte bei der Salzburger EisenbahnTransportLogistik GmbH

Die Salzburger EisenbahnTransportLogistik GmbH (SETG) hat Verstärkung in Form der modernsten E-Lok Österreichs erhalten. Anfang Juli wurde in Linz eine „Vectron“ der Baureihe 193 übernommen und sofort für die Traktionierung von Ganzzügen ab der Slowakei nach Deutschland disponiert. Die in Deutschland, Österreich und Ungarn zugelassene Lokomotive verfügt bereits über das neue Zugsicherungssystem ETCS.

Geschäftsführer Gunther Pitterka: „Die stark gestiegene Nachfrage nach nationalen und internationalen Ganzzügen im Jahr 2013 und im ersten Halbjahr 2014 haben auch unsere Lokomotiv-Flotte stark anwachsen lassen: 2013 wurden sechs Diesellokomotiven eingeflottet und heuer bereits zwei E-Loks, eine Hochleistungs-E-Lok BR 185 und eben aktuell die ‚Vectron‘ E-Lok.“

Die Flotte der Salzburger EisenbahnTransportLogistik GmbH umfasst mittlerweile 25 Lokomotiven. Es laufen bereits Vorbereitungen für die Einflottung von weiteren „Vectron“-Einheiten. Wie alle Zugsleistungen wird auch die „Vectron“ vom zentralen Standort in Salzburg aus disponiert.

www.setg.at

Quelle: Österreichische Verkehrszeitung
Portal: www.logistik-express.com

4. eCommerce Logistik-Day

PROGRAMM     Mehr Teilnehmer mit Online Event Management-Lösungen von XING Events.

4. eCommerce Logistik-Day / Wien, 25.09.2019

.

Google Analytics

Generiert von GADWP 

Job & Karriere

GEDANKENtanken

Archive