ARVAL Austria bekommt neuen Geschäftsführer

 
Der bisherige Vertriebsleiter Andreas Kral übernimmt die Position von Tero Tapala, der zur ARVAL-Gruppe als Territory General Manager wechselt

Bei der ARVAL Austria GmbH, einem der führenden herstellerunabhängigen Anbieter für Full-Service-Leasing, hat Andreas Kral zum 1. Januar 2007 die alleinige Geschäftsführung übernommen. 

Der bisherige ARVAL-Vertriebsleiter stammt aus Wien und kann auf eine langjährige Erfahrung in der Automobil- und Leasingwirtschaft zurückblicken: Nach seiner Ausbildung arbeitete der heute 45-Jährige 20 Jahre lang beim Porsche-Konzern, überwiegend bei der hauseigenen Bank im Vertrieb, wo er zuletzt Vertriebsleiter für Großkunden war. Weitere Top-Branchenkontakte knüpfte Kral in gleicher Position bei einem namhaften Importeur und bei einem anderen Leasingunternehmen. Bei ARVAL ist Kral, dem die Beratung seiner Kunden und die Qualität der erbrachten Leistungen für die Kundschaft ein besonderer Augenmerk sind, seit drei Jahren beschäftigt. Er ist verheiratet und hat ein Kind.


Tero Tapala wechselt in die Konzernzentrale
Die Neubesetzung der Geschäftsführung war nötig geworden, da Tero Tapala, langjähriger Geschäfts-führer der ARVAL Deutschland und der ARVAL Austria, zum 1. Februar 2007 in das Corporate Center der ARVAL-Gruppe wechselt. Der 39-Jährige übernimmt im Aufsichtsrat als Territory General Manager die Verantwortung für die Länder Österreich, Schweiz, Türkei, Griechenland und Indien. Der Finne und Vater zweier Kinder hat das Wachstum von ARVAL in Deutschland und Österreich beständig vorangetrieben und so den Erfolg des Unternehmens maßgeblich geprägt. In Deutschland folgt auf ihn Lionel Wolff, der bisher bei der ARVAL-Gruppe in Frankreich als Direktor für das internationale Marke-ting und die Kommunikation zuständig gewesen ist.


ARVAL in Österreich
ARVAL ist eine Tochtergesellschaft der BNP Paribas SA, Paris und ein führender europäischer Spezialist für Leasing und Fuhr-parkmanagement. Dabei ist ARVAL Austria GmbH eingebunden in die ARVAL-Gesellschaften in 19 Ländern. Europaweit wer-den von über 3.700 Mitarbeitern über 600.000 Firmenwagen für Kunden verwaltet. In Österreich werden rund 2.500 Fahrzeuge betreut. ARVAL ist in Österreich seit 2000 präsent und bietet die gesamte Bandbreite von Dienstleistungen für gewerbliche Pkw-Flotten an. So stehen den Kunden bei der Gestaltung von Firmenwagenmodellen und der internen Prozessoptimierung ARVAL-Mitarbeiter mit den Services Fuhrparkverwaltung, Operating bzw. Restwert-Leasing und Fullservice-Leasing zur Verfügung. Vom Hauptsitz der ARVAL Austria GmbH in Schwechat kümmern sich die Mitarbeiter um die steigende Anzahl an Kunden und deren individuelle Bedürfnisse.

ARVAL Deutschland GmbH
Das Unternehmen hat seinen Sitz in Kirchheim bei München und ist eine Tochter der französischen Bank BNP Paribas SA. Niederlassungen in Deutschland existieren derzeit in Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg. Arval Deutschland (www.arval.de) ist im Full-Service-Leasing für Geschäftskunden, die Flotten von Pkw und leichten Nutzfahrzeugen einsetzen, tätig. Das Unternehmen gehört in Deutschland zu den führenden herstellerunabhängigen Full-Service-Dienstleistern, verwaltet mehr als 35.000 Fahrzeuge und verbuchte im Jahr 2006 nach vorläufigen Berechnungen einen Umsatz von über 300 Millionen Euro. 

Globale Präsenz der ARVAL-Gruppe
Die weltweit agierende ARVAL Gruppe gehört zur International Retail and Financial Service Division (IRFS) der französi-schen Bank BNP Paribas. Im ersten Halbjahr 2006 betreuten 3.763 Mitarbeiter für die als Holding organisierte Unterneh-mensgruppe in 19 Ländern über 600.000 Fahrzeuge. In Europa unterhält die ARVAL Gruppe neben Österreich – 2001 als Tochterunternehmen der ARVAL Deutschland GmbH gegründet – in Deutschland, der Schweiz, Frankreich, Italien, Spanien, Portugal, Großbritannien, Irland, Belgien, den Niederlanden, Luxemburg, Polen, der Tschechischen Republik, Ungarn, in der Slowakei, Russland und in Brasilien Standorte. Ein afrikanischer Standort in Marokko und internationale Partnerschaften in den USA, in Skandinavien, Kanada, Mexiko, Australien, Neuseeland, Japan, Thailand sowie Südafrika runden die globale Präsenz der ARVAL Gruppe ab.

Bezüglich BNP Paribas
BNP Paribas (www.bnpparibas.com) ist ein führender Anbieter von Bank- und Finanzdienstleistungen in Europa und gehört – gemessen an der Marktkapitalisierung und der Bilanzsumme – zu den 15 größten Banken der Welt. Die Gruppe beschäftigt 140.000 Mitarbeiter, davon 110.000 in Europa und belegt in drei großen Geschäftsfeldern Spitzenpositionen: Corporate & Investment Banking, Asset Management & Services und Retail Banking. BNP Paribas ist in 85 Ländern vertreten und ist weltweit an allen wichtigen Finanzplätzen stark positioniert. Die in allen Geschäftsbereichen in ganz Europa aktive Gruppe hat in Frankreich und Italien ihre Heimatmärkte für das Retail Banking. BNP Paribas verfügt außerdem über eine ausgepräg-te und weiter wachsende Präsenz in den USA sowie eine führende Position in Asien und den Wachstumsmärkten.


ARVAL Deutschland GmbH
Pia Sokollis
Head of Marketing
Ammerthalstraße 7
85551 Kirchheim b. München 

Telefon: +49 (0)89 / 90 477 450
Fax: +49 (0)89 / 90 477 33 450
E-Mail: pia.sokollis@arval.de

Translate »
error: