Bahn-KV-Abschluss: Lehrlinge werden gestärkt und Branche als attraktiver Arbeitgeber weiterentwickelt

2. Dezember 2018 13:37

Beitrag bequem vorlesen lassen:

Arbeitgeber-Chefverhandler Scheiber: Lösung wäre aber auch ohne Streik möglich gewesen.

Als einen „unter diesen Rahmenbedingungen bestmöglichen Kompromiss“ bezeichnet Arbeitgeber-Chefverhandler Thomas Scheiber den nach „sehr harten und intensiven Verhandlungen“ erzielten Bahn-KV-Abschluss: „Ich will nicht vorenthalten, dass wir einen KV-Abschluss haben, für den sich die Unternehmen zur Decke strecken müssen und der hart an der Grenze des Leistbaren ist.“ Trotz des von der Gewerkschaft durchgezogenen Streiks habe die Arbeitgeber-Seite aber den konstruktiven Verhandlungsweg nie verlassen.

Die Ziele der Arbeitgeber waren ein für die Unternehmen finanzierbares Ergebnis, was gerade vor dem Hintergrund des inszenierten Streiks extrem schwierig gewesen sei, die Stärkung der Lehrlinge und damit der gesamten Branche als attraktiver Arbeitgeber sowie die Möglichkeit, den Mitarbeitern beim Berufseinstieg zukunftsorientierte Arbeitsplätze und Entwicklungsperspektiven zu bieten. „Diese Ziele haben wir mit dem heutigen Ergebnis in letzter Minute erreicht“, so der Arbeitgeber-Chefverhandler.

Zugleich betont Scheiber abschließend: „Es war uns aber auch bewusst, dass es uns jetzt gelingen muss, die Verhandlungen auf Sozialpartner-Ebene zu einem Abschluss zu bringen. Wir haben heute nicht ‚nur‘ einen KV-Abschluss in der 10. Runde verhandelt. Es ging auch um die Lösungskompetenz und Glaubwürdigkeit der Sozialpartnerschaft. Dieser Verantwortung sind wir uns als Arbeitgeber bewusst – das heutige Ergebnis wäre auch ohne Streik möglich gewesen.“ (PWK835/SR)

Rückfragen & Kontakt:
Wirtschaftskammer Österreich
Fachverband der Schienenbahnen
Obmann Dr. Thomas Scheiber
Tel.: 0699 15 30 71 15

Quelle: APA/OTS Wirtschaft

Verwendete Tags

Kategorien

Jetzt im Social Network teilen

4. eCommerce Logistik-Day

PROGRAMM // 28.05.2019       Mehr Teilnehmer mit Online Event Management-Lösungen von XING Events.

4. eCommerce Logistik-Day / Wien, 25.09.2019

.

Lesen Sie jetzt unser ePaper

Kaufen Sie jetzt Ihre Zeitschrift

Das Ende des Onlineshoppings

Industrie 4.0 – ARD-alpha

Brennstoffzelle im Auto. Besser als Lithiumakkus?

NETWORK

JOBS

SIS Informatik

Softwareentwickler/in C# und .NET

2700 Wiener Neustadt, Österreich

SSI SCHÄFER IT Solutions

PRODUKTMANAGER WAMAS Enterprise Lösungen

8114 Friesach bei Graz , Österreich

Google Analytics

Generiert von GADWP 

Website Report 2019

Monat: Juni 
Nutzer: 13.124
Sitzungen: 15.013
Seitenaufrufe: 47.324
Absprungrate: 22,83 %

Monat: Mai
Nutzer: 14.218
Sitzungen: 16.189
Seitenaufrufe: 50.675
Absprungrate: 3,02 %

Zeitraum: 01 bis 06. 2019
Nutzer: 79.757
Sitzungen: 93.683
Seitenaufrufe: 208.074

Website Report: Feber/April

Quelle: similarweb.com

CROSS MEDIA SERVICES

Tarife 2020:

Buchungen können Sie auch über unseren SHOP tätigen.

Digitalisierung Frachtlogistik

.

GEDANKENtanken

LOGISTIK express – Börsenkurs

LOGISTIK express Wertpapier Indexzertifikat
ISIN: DE000LS9HAQ6, WKN: LS9HAQ

PRESSE ARCHIV

NEWS ARCHIV