ČD Cargo: Jetzt Autozüge durch Österreich nach Deutschland

Lokomotiven der Reihe 383 der ČD Cargo fahren seit September bis zu viermal pro Tag (zweimal in jeder Richtung) auf der Strecke Bratislava-Petržalka – Wien – Passau – Falkenberg Elster und zurück. Sie sind für die Beförderung von Personenkraftwagen von Volkswagen aus der Automobilfabrik in Devínská Nová Ves eingesetzt. Diese Verkehr laufen üblicherweise über Tschechien.

Kapazitäts- und Betriebsschwierigkeiten am Grenzübergang in Děčín, die durch eine Gleissperre mit einer vollständigen Unterbrechung des Verkehrs in der Nacht verursacht wurden, stellten einen Grund für Unzufriedenheit der Kunden VW und BLG dar. „Es drohte uns der Verlust dieser Beförderungen“, schreibt ČD Cargo in einer Aussendung.

Dank der europäischen Aktivitäten und der Möglichkeit, die Beförderungen im Ausland auch auf eigene Genehmigung durchzuführen, war die Güterbahn in der Lage, dem Kunden eine alternative Lösung anzubieten. Sie besteht in der Routenführung über Österreich und Deutschland.

www.cdcargo.cz

Translate »