DB Schenker: Grüne Logistik für Porsche Motorsport

DB Schenker und Porsche Motorsport gehen gemeinsam mit einer weltweiten Demo-Tour für den elektrisch betriebenen Rennwagen-Prototyp GT4 e-Performance einen wichtigen Schritt in Richtung Klimaneutralität. Für die Weltreise des E-Racers organisiert DB Schenker die komplette nachhaltige Logistik und nutzt auf insgesamt 13.000 km möglichst umweltfreundliche Transportmittel.

Die maßgeschneiderte Logistiklösung für die GT4 e-Performance Tour sieht für den Transport der Konzept-Fahrzeuge neben vollelektrischen Trucks und einem umweltfreundlichen und emissionsfreien Schienentransport auch Seefracht mit maritimen Biokraftstoff vor. Hierbei werden hauptsächlich gebrauchte Speisefette (Used Cooking Oil Methyl Ester, UCOME) eingesetzt. Als Partner der Tour möchte DB Schenker so auch neue Zielgruppen für grüne Logistik begeistern.

Sowohl DB Schenker als auch Porsche haben das Thema Nachhaltigkeit fest in ihrer Unternehmensstrategie verankert. Der internationale Logistikdienstleister hat sich das Ziel gesetzt, zum weltweit führenden Anbieter grüner Logistik zu werden. „Mit dieser Partnerschaft treiben wir die grüne Mobilität gemeinsam einen großen Schritt voran – wir freuen uns auf diese Herausforderung, für die wir bestens gerüstet sind“, sagt Jochen Thewes, CEO von DB Schenker.

Das Unternehmen investiert kontinuierlich in erneuerbare Energien und umweltfreundlichere Produkte für seine Kunden, um das ambitionierte Ziel der Klimaneutralität bis 2040 zu erreichen. Bereits in 2023 ist eine umfassende Nachhaltigkeitstransparenz geplant. „Wir sehen uns in der Pflicht, unsere Pionierarbeit im Bereich Clean Logistics fortzusetzen und weiter voranzutreiben – und das stets klar und offen kommuniziert,“ so Jochen Thewes.

www.dbschenker.com; www.porsche.at

Translate »
error: