Emons Spedice s.r.o. bezieht neue Logistikanlage in Brünn

Die Emons Spedition hat am 1. August 2020 eine neugebaute Anlage im Raum Brünn (Tschechien) bezogen. Blučina liegt etwa 15 Kilometer vom bisherigen Lager entfernt, an der Autobahn D2 in Richtung Bratislava.

Insgesamt 4.500 m² Fläche stehen nun für den speditionellen Umschlag von Stückgütern und für Logistikaktivitäten zur Verfügung. Davon entfallen 2.000 m² auf ein modulares Hochregalsystem mit 9,5 Meter Höhe. Das Lager ist mit zehn Toren, einem zusätzlichen sieben Meter breiten überdachten Tor für Langgüter und einer Auffahrrampe ausgestattet. Für die Verwaltung stehen circa 350 m² Bürofläche zu Verfügung.

Mit dem Objekt setzt Emons neue Standards in Tschechien. Die Halle und damit alle Güter werden nonstop per Kamera- und zentralisierten Sicherheitssystemen überwacht. Durch großzügige Deckenfenster fällt Tageslicht ein, wodurch viel Energie gespart wird. Die asphaltierten Verkehrsflächen bieten ausreichend Platz sogar für den Gigaliner, mit dem Blučina im Rahmen der Linienverkehre angefahren wird.

Das Logistiklager ist zum Teil mit Bestandsgeschäft belegt und bietet noch Platz für Neukunden. Des Weiteren besteht die Option die Lagerfläche um zusätzliche 3.700 m² aufzustocken. Die neue Adresse lautet: Emons Spedice s.r.o., CTPark Blučina, 664 56 Blučina.

Die in Köln beheimatete Emons Spedition ist ein etabliertes und international agierendes Transport- und Logistikunternehmen. Seit der Gründung vor 92 Jahren steht der Firmenname für zuverlässige und flexible Leistungen in den Segmenten Transport und Logistik. Aktuell beschäftigt Emons mehr als 3.000 Mitarbeitende an 105 Standorten weltweit, die 2019 mit der Abwicklung von 4,9 Mio. Sendungen einen Umsatz in Höhe von 588 Mio. Euro erwirtschaftet haben.

www.emons.de

Quelle: {{feed_name}

Translate »