Erste deutschsprachige Luftfrachtakademie eröffnet in Linz

Der Flughafen Linz und die GrowNOW Group eröffnen im September 2020 die erste deutschsprachige Luftfrachtakademie. Im Schulungsplan 2020 und 2021 unterrichten Fachexperten 13 verschiede Luftfrachtkurse zu den Themen Grundkenntnisse, Produkte, Sicherheit, Verkauf- und Kundenbetreuung, Qualität, Handling, Umwelt und Prozessverbesserung. Dies verteilt auf insgesamt 123 Schulungstage.

Innovative und praxis-bezogene Lernkonzepte, entwickelt speziell für die Logistikbranche und die verladende Wirtschaft, bilden das Fundament der ersten deutschsprachigen Luftfrachtakademie. Der Flughafen Linz bietet während der Lehrgänge die Möglichkeit, direkt im Luftfrachtlager die Abläufe kennen zu lernen.

Gerade in Krisenzeiten wächst die Bedeutung von Luftfrachttransporten zu. Dies wird sich auch in einem erhöhten Lern- und Schulungsbedarf in der Luftfracht im gesamten deutschsprachigen Raum über die kommenden Jahre widerspiegeln.

„Wir haben uns über die Jahre zum größten, regionalen Frachtflughafen Österreichs entwickelt und punkten bei unseren Kunden mit Flexibilität und hoher Servicequalität. Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit im Schulungsbereich mit der GrowNOW Group und die Entscheidung zum zentralen Standort Linz als Schulungszentrum für die erste deutschsprachige Luftfrachtakademie“, sagt Norbert Draskovits, Geschäftsführer des Flughafen Linz

Roland Zistler, Geschäftsführer GrowNOW Group: „ Es macht uns stolz, unsere langjährige Erfahrung in der Entwicklung und im Unterricht von Luftfrachtschulungen nun auch in deutscher Sprache dem gesamten deutschsprachigen Luftfrachtmarkt anbieten zu können. Der Flughafen Linz, in bester Verkehrslage zwischen München und Wien, mit direkten Flugverbindungen nach Frankfurt und Düsseldorf, ist der idealste Ort und beste Partner für unsere Luftfrachtakadmie.“

www.linz-airport.com

Quelle: oevz.com

Translate »