Export mit Hirn


„Go international“ stützt die heimischen Entwickler

Es muss nicht unbedingt Redmond oder Silicon Valley sein, um erfolgreiche Software zu entwickeln. Gmünd und Wien sind auch sehr gut. Dort befinden sich die Entwicklungshäuser von TSystems Österreich, dem heimischen Ableger des gleichnamigen internationalen Dienstleisters für Informations- und Telekommunikationstechnik.
„Das von uns entwickelte Krankenhaus- Informationssystem ist weltweit an über 240 Standorten erfolgreich im Einsatz“, unterstreicht T-Systems-Sprecherin Monika Schmied die internationale
Akzeptanz der Health-Care- Produkte ihres Unternehmens. 

Die T-System-Lösung liefert integrierte Patientenakten und vernetzt die Spitäler. Monika Schmied: „Unsere Software ist in sieben Sprachen einsetzbar. Das ist ein System ohne Grenzen. “Unterstützung im Export„Die heimischen Softwareunternehmen müssen ihre Chancen in den Märkten nützen“, ermuntert Dr. Franz Erhart die österreichischen Softwarehäuser,sich auf das internationale Parkett zu wagen. 

Er ist einer der Projektleiter von „Go International“,das den heimischen Unternehmen mit einem breit angelegten Förderprogramm bei ihren Exportbemühungen unter die Arme greift. Heimische Unternehmen wie die Edelweiss Medienwerkstatt aus Wien, die auf der Game-Plattform „yetisports.org“ Pinguine durch die Gegend treibt oder wirtschaftsnahe Forschungsinstitute wie der Softwarepark Hagenberg sind grenzenlos erfolgreich. Gleiches gilt für die Tourismus-Software Tiscover, die soeben bei den italienischen Tourismusverbänden für Überblick sorgt. „Die Kompetenz der heimischen Entwickler muss weltweit besser sichtbar werdent“, appelliert Erhart an den Ehrgeiz der Branche. Die Zeit der „Local Heros“ sei abgelaufen. Denn der Markt ist heute überall.


Service Zukunftsbranche „SOFTWARE“

■ 2–3.10.05, Sopron – Ungarn: „Jenseits von Austria – Grenzenlos
erfolgreicher. Kooperationstreffen ungarischer und österreichischer Unternehmen (Themenkreise: e-government/Telematik/e-Health/ Tourismus, Security).
■ 4.10.05, Wien: Branchenseminar „IT & Telekommunikation in den USA“, Präsentation der Marktstudie.
■ 20.–23.11.05, Tel Aviv – Israel: Austria Showcase:
Hightech, Software, IT und Telekommunikation.


Dr. Franz Erhart , Tel: +43 (0)5 90 900-3736
mailto: awo.io-branchen@wko.at

Translate »
0 Shares
Share via
Copy link
Powered by Social Snap