Flexible Beschilderung für schnell drehendes Umschlagslager

Im Zuge der Umfirmierung der Jentsch Logistik GmbH in Gras Logistik GmbH am 1. September hat die Kölner Speditionen ihr Umschlagslager am Eifeltor in der Nähe der A4 erweitert. Da sich das Lager zwei Mal am Tag komplett dreht, benötigte Gras einerseits eine flexible Beschilderung für die mehr als 2.000 Stellplätze, andererseits hochbelastbare Bodenmarkierungen. Die Lösung kam von ONK.

Lagerkennzeichnung ONK bei Gras Logistik

Bis zu 3.000 Sendungen mit Stück- bzw. Sammelgut verschickt Gras Logistik täglich von seinem Kölner Standort aus. „Um den Durchfluss der Waren erhöhen, unseren Kunden ein erweitertes Dienstleistungspaket anbieten sowie auf Wachstum flexibler reagieren zu können, haben wir unsere bestehende Anlage im Laufe des Jahres auf nunmehr 10.000 qm Umschlagsfläche und 120 Tore erweitert“, sagt Andreas Teichhof, Geschäftsführer der Gras Logistik GmbH. Das Leistungspaket der Gras-Gruppe an ihren fünf Speditionsstandorten Neuwied, Ötzingen (Westerwald), Köln, Mannheim und Ötigheim reicht vom Stückgutgeschäft über Teil- und Komplettladungen sowie See- und Luftfracht bis hin zur Kontraktlogistik.

RFID-Technik steuert Entladeprozess.
Am Standort Köln bietet die Gras Logistik GmbH neben Lagerung, Konfektionierung und Kommissionierung u.a. Zollabwicklung, Umpacken und Qualitätskontrollen an. Dabei kommen auch innovative IT-Systeme wie RFID zum Einsatz. „Definierte Packstücke erhalten im Eingangsprozess einen RFID-Code. Bei der Durchfahrt durch ein Verladetor wird der RFID-Code registriert und wir erhalten in unserem System automatisch einen aktuellen Lagerort übermittelt. In der Entladung wird der Mitarbeiter durch die RFID-Technologie aktiv im Prozess gesteuert“, erläutert Teichhof.

Lager wird zwei Mal pro Tag komplett umgeschlagen.
Vom Standort am Eifeltor bedienen wir Unternehmen aus der Papierwirtschaft, der Baumarkt- und DIY-Branche, der Konsumgüterindustrie sowie Hygieneartikelhersteller. Die Umschlagshalle füllt sich zwei Mal pro Tag komplett. „In der Nacht füllen wir das Lager mit Lieferungen für die Region Köln. Im Laufe des Tages leert sich das Lager, bevor in den Nachmittagsstunden wieder Lieferungen eintreffen, die eine Bestimmung in Deutschland oder Europa haben und entsprechend auf LKWs zur Abfahrt am Abend vorbereitet werden“, erläutert Teichhof.

QR-Codes helfen bei Lagerverwaltung und Halleninventur.
Aufgrund der Umschlagshäufigkeit war die Gras Logistik GmbH beim Ausbau der Anlage auf der Suche nach einer einfachen Möglichkeit, die rund 2.200 Stellplätze flexibel zu kennzeichnen. Von der Hallendecke abgehängte, QR-codierte Schilder von ONK waren die optimale Lösung. „Die Schilder können wir jederzeit umhängen, wenn sich die Anordnung der Ware ändert“, hebt Teichhof hervor. „Zudem hilft uns der von ONK empfohlene QR-Code nicht nur bei der schnellen Zielsteuerung, sondern auch bei einer effektiven Halleninventur.“

Die Schilder hat ONK mittels einer speziellen Konstruktion von der Hallendecke abgehängt, sodass sie in rund achteinhalb Metern Höhe über den Stellplätzen „schweben“. Dazu hat das Montageteam pro Schild zunächst zwei stark haftende Magnete mit Haken an der Decke befestigt.

Das hat einerseits den Vorteil, dass nicht gebohrt werden muss, andererseits lässt sich die Konstruktion so problemlos umhängen. In jeden der beiden Haken eingehängt wurde eine Knotenkette, an deren unterem Ende das Schild – das jeweils links und rechts oben gelocht ist – befestigt ist. „Die Schilder können selbst aus großer Entfernung gelesen werden“, sagt Teichhof. „Das war für uns ein weiteres wichtiges Kriterium, da unsere Mitarbeiter die Waren auf Bodenstellplätzen verfahren.“

Versiegelte Bodenmarkierungen für hohe Beanspruchungen
Zum Markieren der Fahr- und Fußwege sowie Stellflächen im Umschlagslager hat ONK eine 2-Komponenten-Spezialfarbe auf rund 2.5000 lfm aufgebracht und anschließend versiegelt. „Aufgrund der sehr hohen Beanspruchung unserer Umschlagsfläche war es uns wichtig eine Markierung aufzutragen, die langlebig ist“, erläutert Teichhof die Entscheidung. Die Versiegelung reduziert nicht nur Absatzstriche sowie Gummiabrieb von Gabelstaplern auf den farbgestrichenen Bodenmarkierungen, sondern erleichtert auch deren Reinigung.

Impulse für richtige Ausstattung erhalten
„Die Bodenmarkierungen und Schilder von ONK spielen eine entscheidende Rolle bei der Bewirtschaftung unserer Umschlaganlage. Sie sind nicht nur notwendig mit Blick auf einen schnellen Durchfluss, sondern auch für eine exakte Bestandsaufnahme“, sagt Teichhof. „Durch die fachgerechte und professionelle Beratung seitens ONK haben wir hier wichtige Impulse erhalten, um uns für die richtige Ausstattung entscheiden zu können. Wir fühlten uns in allen Phasen – von der Vorort-Besichtigung über die Auftragsabwicklung bis hin zur Montage – gut betreut und hoffen, auch zukünftig für andere Projekte auf ONK zurückgreifen zu können“, schließt Teichhof.

Bild: © Gras Logistik GmbH

Translate »
error: