Gebrüder Weiss auf dem chinesischen Markt


Vor 28 Jahren begann der Vorarlberger Logistik-konzern Gebrüder Weiss, Kontakte nach China aufzubauen


Heute ist der Dienstleister mit mehreren hundert Mitarbeitern in 15 Niederlassungen an den wichtigsten Standorten im Reich der Mitte vertreten. 190 Destinationen werden in allen 22 Provinzen erreicht,  im Jahr 2006 sind 100 Mio Euro Umsatz geplant.  Die Kampagne „Orange Dragon“ soll die Zusammenarbeit zwischen China und „Weissland“ vertiefen und die Marktposition weiter ausbauen.

„Wir sind nicht der größte Transport- und Logistikanbieter auf dem chinesischen Markt, aber der beste“, erklärt Michael Büchele, Sales and Marketing Manager Air & Sea bei Gebrüder Weiss.  Dies hatte jüngst eine breit angelegte Kundenzufriedenheitsstudie ergeben, in der das Asien-Geschäft des österreichischen Konzerns besonders gut abschnitt.
Das hohe Maß an Flexibilität und Kompetenz vor Ort schätzen die Kunden sehr. „Als eher kleiner Anbieter können wir einfach schneller und individueller auf Kundenwünsche eingehen als die Global Player“, meint der zuständige Route Manager China, Friedrich Walter. 
Durch die langjährige China-Erfahrung  sind die Gebrüder Weiss- Mitarbeiter mit Land und Leuten so vertraut, dass sie für jedes Problem schnell und unkompliziert eine Lösung finden. Regelmäßige interkulturelle Schulungen unterstützen diese Qualität. Sprachbarrieren gibt es nicht, alle Kollegen sprechen die Landessprache.  Damit jede Kundenfrage sofort beantwortet werden kann, hat der Konzern 19 China-Kompetenzcenter in 10 europäischen Ländern eingerichtet, natürlich mit persönlichen Ansprechpartnern.

Auch die Sicherheit vor Transportschäden hat Gebrüder Weiss  maximiert: Sammelgut-Container bringen die Ware direkt in die Regionen der Kunden. Damit wird mehrfaches Umladen vermieden und sogar die Kosten und die Laufzeit verringert. „Wir sind Spezialisten für flexible und innovative Lösungen“, darauf legt der Sales and Marketing Manager besonders viel Wert. Dank der begehrten A-Lizenz bietet Gebrüder Weiss seinen Kunden zahlreiche Vorteile.

Am 19. April erscheint erstmalig die „Orange Dragon Post“, ein Magazin speziell für die China-Kunden von Gebrüder Weiss, in einer Auflage von 16.000 Stück, übersetzt in sieben Sprachen, als Startschuss für die gleichnamige Kampagne.

Der Gebrüder Weiss Konzern
Der Gebrüder Weiss Konzern mit Hauptsitz in Lauterach, Vorarlberg, beschäftigt mehr als 3.800 Mitarbeiter an über 120 Standorten weltweit. Im vergangenen Jahr hat das Unternehmen einen Gesamtumsatz von 790 Millionen Euro erwirtschaftet.

Pressekontakt:
Johannes Angerer
Tel: +43 5574 696 500
johannes.angerer@gw-world.com
Bundesstraße 110, A-6923 Lauterach

 

Translate »
0 Shares
Share via
Copy link
Powered by Social Snap