Hegelmann Group: Auftrag für 50 eActros LongHaul

Auf der diesjährigen IAA Transportation in Hannover haben das in Europa agierende Logistikunternehmen Hegelmann Group und Mercedes-Benz Trucks eine gemeinsame Absichtserklärung für die Bestellung von 50 eActros LongHaul unterzeichnet. Die Fahrzeuge sollen ab dem Serienstart 2024 sukzessive an das Familienunternehmen aus Bruchsal ausgeliefert werden.

Nach der Vorstellung auf der IAA in Hannover wird der eActros LongHaul noch in diesem Jahr erstmals auf öffentlichen Straßen getestet werden. Für 2023 ist eine intensive Kundenerprobung mit seriennahen Prototypen vorgesehen. Mit einer Batterieaufladung wird der eActros LongHaul über eine Reichweite von rund 500 Kilometern verfügen.

Die Entwicklungsingenieure von Mercedes-Benz Trucks legen den eActros LongHaul für dieselben Anforderungen an die Dauerhaltbarkeit von Fahrzeug und Komponenten wie einen vergleichbaren konventionellen schweren Fernverkehrs-Actros aus. Das bedeutet 1,2 Mio. Kilometer Laufleistung in zehn Betriebsjahren.

Die Batterien des eActros LongHaul lassen sich in der Serie an einer Ladesäule mit etwa einem Megawatt Leistung in deutlich unter 30 Minuten von 20 auf 80 Prozent aufladen. Drei Batteriepakete liefern eine installierte Gesamtkapazität von über 600 kWh und zwei Elektromotoren als Bestandteil einer neuen eAchse generieren eine Dauerleistung von 400 kW sowie eine Spitzenleistung von über 600 kW.

www.daimlertruck.com; www.hegelmann.com

Translate »
error: