Italien – Russland: Neuer TransFER der ÖBB Rail Cargo Group

Die ÖBB Rail Cargo Group (RCG) erweitert gemeinsam mit dem russischen Logistikpartner, der Novik Group, ihr Netzwerk mit einer neuen TransFER-Route zwischen Italien und Russland. Ab sofort steht ein wöchentlicher Rundlauf zwischen Mailand und den russischen Städten Chernyakhovsk/Kaliningrad und Moskau bereit. Die Transitzeit auf der Schiene nach Moskau beträgt 10-12 Tage. 

Der TransFER umfasst End-to-end-Lösungen von der ersten bis zur letzten Meile, die auch komplexe Lager- und Distributionsanforderungen beinhalten, einschließlich Etikettierungs- und Zollabwicklungsdienstleistungen für Waren gemäß der russischen Gesetzgebung. Durch die Verwendung von über 1.000 Novik-eigenen 40-Fuß-High-Cube-Pallet-Wide-Containern können alle Arten von Waren transportiert werden, einschließlich Schwergütern. Zusätzlich werden auch spezielle Transportlösungen für Autotransporte und Getränke- und Alkoholladungen angeboten, auf Anfrage einschließlich der Lieferung von Thermodecken, um die Ladung vor Temperaturschwankungen zu schützen. 

Der direkte Ganzzug-Service einschließlich Be- und Entladungsmöglichkeiten läuft über das Chernyakhovsk Border Crossing Terminal bei Kaliningrad. Dabei schafft der TransFER weitere Optionen mit der Anbindung an das flächendeckende RCG-Netzwerk für den Transport von und nach umliegenden europäischen Ländern entlang der Strecke.

Mit über 50 Netzwerk- und zahlreichen individuellen TransFER-Verbindungen transportiert die ÖBB Rail Cargo Group Waren am gesamten eurasischen Kontinent. Die Transporteinheiten variieren dabei von ganzen Wagenladungen über intermodale Transporte bis hin zu individuellen Gesamtlösungen. Je nach Abfahrt- oder Zielort können speditionelle Zusatzleistungen wie Umschlag, Lagerlogistik oder Zollservice gebucht werden.

www.railcargo.com; www.novikgroup.eu

Quelle: oevz.com

Translate »
error: