Karstadt: Zwei Neue für den Omnichannel-Durchbruch

4. Januar 2018 09:35

Beitrag bequem vorlesen lassen:

Die Karstadt Warenhaus will mit neuen Köpfen ihre Weiterentwicklung zu einem vernetzten Marktplatz vorantreiben und holt dafür unter anderem den Cross-Channel Experten von Douglas und den CDO von Tchibo.

Die Karstadt Warenhaus sorgt nicht nur mit Zukäufen für Gesprächsstoff in der Branche, sondern auch mit prominenten Neueinstellungen: Marco Werner wird zum 8. Januar 2018 Chief Digital Officer und verantwortet in dieser Position das Online-Geschäft von Karstadt.de und das Customer Relationship Management. Werner war zuvor in gleicher Position bei Tchibo und bei Fressnapf tätig.

Jens Diekmann wird ab 1. Januar 2018 das strategische Projektmanagement von Karstadt und den Bereich Crosschannel leiten. Diekmann kommt von der Parfümeriekette, wo er Direktor für Crosschannel, Digitalisierung und Business Development war. Zuvor war er für die Unternehmensberatung Accenture tätig.

Klaus Haensch, der als bisheriger E-Commerce-Leiter bei Karstadt mit seinem Sparkurs für harsche Kritik aus der Branche sorgte, Online-Sortimente reduzierte und Stellen strich, um nicht wie die meisten Händler im Internet Geld zu verbrennen, übernimmt der Karstadt-Pressemitteilung zufolge den Leitungsbereich Home, Spielware und Elektro und bleibt für das Online-Warengeschäft insbesondere die weitere Verzahnung des stationären mit dem Online-Einkauf zuständig.

Auf dem Weg zum Omnichannel-Marktführer
Karstadt-CEO Dr. Stephan Fanderl setzt hohe Erwartungen in die Neueinsteiger: „Karstadt hat sich in den vergangenen drei Jahren mit hohem Tempo weiterentwickelt. Das Ziel bis 2020 ist, das Unternehmen zu einem der stärksten, über alle Vertriebskanäle erfolgreichen Händler in Deutschland zu entwickeln. Dazu hat das Warenhaus durch die Vielzahl seiner Sortimente, Partner und Kunden beste Voraussetzungen. Um unsere Geschwindigkeit dabei weiter zu erhöhen, verstärken wir unser Team.“

Bereits im Oktober hatte Karstadt seine Lieferanten über die kurz- und mittelfristige Digitalstrategie informiert und den Schwerpunkt dabei vor allem auf Marktplatzaktivitäten gelegt: „Wir wollen so konsequent wie nur wenige andere Einzelhändler gemeinsam mit Partnern über alle Kanäle hinweg verkaufen und Dienstleistungen anbieten. Und zwar 79 Mal mitten in der Innenstadt, durch Smartphones und Apps unterwegs und durch unseren Online-Shop oder Verkaufsplattformen von zu Hause aus“, heißt es in dem Schreiben, das dem E-Commerce-Blog „Wortfilter“ vorlag. Eine Click & Reserve-Funktion sollte Ende November eingeführt werden. Auch auf Amazon und Ebay wollte Karstadt zusätzliche Vertriebskanäle eröffnen.

Auch mit Startups verstärkte sich das Unternehmen. Innerhalb von 14 Monaten tätigte die Mutter Signa Retail sieben Übernahmen, darunter Hood.de, Mybestbrands, Outfitter, Dress for Less und Internetstores.

Quelle: Internet-World

Handel E-Commerce

E-Commerce Logistik

LOGISTIK express® Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und keine Neuigkeiten mehr verpassen.







Newsarchiv

Über 60.000 Pressemeldungen inklusive Keywords über zehn Jahre hinweg durchstöbern.




Filtere nach Tag

Mai 2018
MDMDFSS
« Apr  
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031 

Filtere nach Monat

Filtere nach Kategorie

B2B Firmensuche

Lokalisieren Sie Unternehmen und lassen Sie sich finden, rücken Sie Ihr Unternehmen in den Blickpunkt.

Branchenportal mit Fokus auf die LogiMAT.
http://b2b.logistik-express.com



Firmenverzeichnis mit Fokus auf Österreich.
http://verzeichnis.logistik-express.com


Werben Sie cross-medial mit Ihrer Fachzeitschrift LOGISTIK express

Google Statistik 1. Quartal
Nutzer: 42.412
Seitenaufrufe: 127.088
1. Germany: 20.556 / 48,58 %
2. Austria: 8.749 / 20,68 %
3. United States 3.258 / 7,70 %

Die LOGISTIK express Ausgab 3-2018 publizieren wir cross-medial zum 20. Juni 2018.

 

Kontakt: Markus Jaklitsch

3. eCommerce Logistik-Day

LOGISTIK express und das IDIH – Institut des Interaktiven Handels GmbH laden am 26. September zum 3. eCommerce Logistik-Day in Wien ein. Sichern Sie sich Ihr Frühbucher-Ticket.

E-Commerce Logistik Unternehmen haben auch die Möglichkeit werblich übers Jahr präsent zu sein.

Nutzen Sie unseren B2B Event und knüpfen Sie Kontakte zu Handelsunternehmen sowie zu den Logistics Natives und zum Händlerbund.

Kontakt: Markus Jaklitsch

SSI SCHÄFER

KNAPP

Trends & Märkte

Job Karriere

Wir verwenden Cookies

Damit wir Ihnen ein besseres Nutzererlebnis bieten können haben wir Cookies im Einsatz. Wenn Sie fortfahren, sind Sie mit der Verwendung und Verarbeitung von Cookies auf der LOGISTIK express® Website einverstanden.

Cookies zulassen und fortfahren