| | | |

KMU profitieren von Amazons 715 Millionen Euro Investment in Österreich

Österreichische Produkte sind international gefragt. Das beweisen die mehr als 2.500 kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) aus Österreich, die auf Amazon ihr Exportvolumen 2023 auf über 610 Millionen Euro steigern konnten – ein Plus von 5 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

„Seit der Eröffnung unseres ersten österreichischen Standorts, dem Forschungs- und Entwicklungszentrum in Graz im Jahr 2016, haben wir Investitionen von über 715 Millionen Euro getätigt und mehr als 120 Millionen Euro an Löhnen, Gehältern und Zusatzleistungen für die hunderten österreichischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bezahlt“, erklärt Daniela Plekat, Interim Country Lead bei Amazon Österreich. Das Forschungsinstitut Keystone schätzt, dass Amazons Investitionen seit 2016 insgesamt mehr als 570 Millionen Euro zum österreichischen Bruttoinlandsprodukt beigetragen haben. Plekat hebt hervor: „Wir sind stolz, in Österreich aktiv zu sein und wollen einen Beitrag für die lokale Wirtschaft leisten.“ Davon zeugt unter anderem die Eröffnung des mittlerweile fünften österreichischen Verteilzentrums in Premstätten bei Graz im Herbst. Vor Ort entstehen weitere 130 direkte Jobs sowie 200 Jobs für Fahrerinnen und Fahrer der Amazon Lieferpartner.

Zusätzlich haben österreichische KMU, die bei Amazon verkaufen, 2023 über 7.000 Jobs zur Unterstützung ihres Online-Geschäfts in Österreich geschaffen. Der Kärntner Verkaufspartner ELIAS Heiztechnik GmbH konnte seine Mitarbeiteranzahl in den vergangenen Jahren aufgrund seines Erfolges bei Amazon sogar verfünffachen.

Hilfreich ist bei der Expansion auch das Programm Versand durch Amazon, das mehr als 1.500 österreichische KMU nutzen. So etwa die Unternehmerin und Hochzeitsfotografin Stefanie Reindl aus Tiefgraben am Mondsee: „Über den Service Versand durch Amazon bin ich sehr dankbar, da ich die Möglichkeit habe, meine Produkte wie den Hochzeitsplaner bei Amazon zu lagern und versenden zu lassen. Ich bin froh, dass ich die Chance im Online-Handel ergriffen habe, da ich mir so ein weiteres Standbein aufbauen konnte.“

Ähnliche Beiträge