Laudamotion – Stöger: Entscheidung wirft viele Fragen auf

Für SPÖ-Verkehrssprecher Alois Stöger wirft die Entscheidung von Ryanair, den Standort Wien ihrer Tochter Laudamotion zu schließen, etliche Fragen auf.

Denn vor zwei Jahren haben sich die damaligen Regierungsverantwortlichen, ÖVP-Kanzler Kurz und FPÖ-Verkehrsminister Hofer, auf die Fahnen geheftet, dass es ihnen zu verdanken sei, dass die Lauda-Air eine österreichische Fluglinie bleibe. „Wo die Entscheidungen über den Standort fallen, hat sich jetzt gezeigt, ganz offensichtlich war das nicht in Österreich“, sagt Stöger.

Quelle: APA/OTS Wirtschaft

Translate »