LOGISTIK express News

Location Based Services – Der Heilige Gral des mobilen Marketings

Location Based Services – Der Heilige Gral des mobilen Marketings

Location Based Services – Der Heilige Gral des mobilen Marketings
März 20
23:08 2017

Wenn Kunden heute durch Shoppingmeilen flanieren, ist das Smartphone ständiger Begleiter. Man informiert sich damit vorab über Bewertungen und Angebote. Um im stationären Handel erfolgreich zu sein, müssen Händler daher proaktiv auf potentielle Kunden zugehen. Location Based Services sprechen den Kunden direkt vor Ort per Push Nachricht oder mit Werbung an. Im Rennen um deren knappe Aufmerksamkeit bringt das entscheidende Vorteile und sticht sogar die Konkurrenz direkt aus. Um zu wissen, was im Hinblick auf Location Based Advertising wichtig und nötig ist, gibt es nun ein Whitepaper.

Das Smartphone ist auch in den Shoppingmeilen ständiger Begleiter potentieller Kunden: 87 Prozent aller Nutzer haben schon einmal unterwegs nach lokalen Informationen gesucht. 78 Prozent sind aktiv geworden, nachdem sie nach Unternehmen oder Dienstleistungen in ihrer Nähe gesucht hatten. Für Händler ist es also ein entscheidender Vorteil, den Kunden mit Location Based Services per Smartphone direkt am Ort der Kaufentscheidung ansprechen zu können. Man erreicht dabei potentielle Kunden mit personalisierten Nachrichten in real time am geographisch relevanten Ort.

„Mit Location Based Services kann man sowohl bestehende Kundenkontakte pflegen, als auch neue Kunden ansprechen, im Bestfall auch direkt vor der Filiale der Konkurrenz“, erklärt Harald Winkelhofer, Geschäftsführer von IQ mobile das Konzept, das seine Firma erfolgreich einsetzt und das sie nun auch in allen wesentlichen Details in einem Whitepaper verschriftlicht hat.

Bestandskunden – Mehrwert über Apps oder Rabatte
Registrierte Nutzer, also bekannte Personen, sind im Idealfall in einer Datenbank erfasst und können mittels CRM-Maßnahmen wie etwa Push-Nachrichten aktiv angesprochen werden. Unternehmen können User z.B. über die eigene App, über Newsletter oder ähnliche Maßnahmen erreichen. Wichtig ist hier, dass die Kunden auch einen echten Mehrwert erhalten, beispielsweise mit Rabattcoupons, welche sie mit der Push Nachricht erhalten, sobald sie in der Nähe eines Shops sind. „Location Based Advertising wird dafür genutzt, den Kunden aktiv anzusprechen und ihn auf aktuelle Angebote aufmerksam zu machen. Dabei kann auch in gewisser Weise der Mitbewerber überholt und das eigene Produkt in den Vordergrund gerückt werden“, so Winkelhofer weiter.

Neukunden – Akquise über gezielte Werbung

User, die dem Unternehmen noch nicht bekannt sind, können am besten über mobile Werbung erreicht werden. So können Werbebanner in bereits installierten Apps Informationen zur richtigen Zeit am richtigen Ort ausspielen. „Kunden können mit Rabattaktionen erreicht werden und zusätzlich kann auch noch die eigene App promotet werden.“, so Winkelhofer.

Auch hierbei ist der Ort der Werbung ein zentrales Element mit dem man den Impact der Werbeschaltungen stark beeinflussen kann. Indem man bestimmte Bereiche, sei es rund um den eigenen Shop oder um den der Konkurrenz, für die Werbeschaltung markiert, erreicht man den Kunden zur perfekten Zeit am perfekten Ort. „Unternehmen müssen sich die Frage stellen, welche Seiten/Apps für ihre Zielgruppe relevant sind. Nur wenn User sich auf diesen Seiten/Apps bewegen, während sie unterwegs sind, bekommen sie auch die Werbung angezeigt“, kommentiert Winkelhofer.

Social Advertising und Mobile Video Advertising
Darüber hinaus hat IQ mobile auch noch weitere Whitepaper zu den Themen Social Advertising, Video Advertising, Beacons und Chatbots verfasst. Alle Whitepaper können unter dem Dropbox-Link heruntergeladen werden:

 

Über IQ mobile
IQ mobile ist die Umsetzungs-Spezialeinheit für alle mobilen Technologien und Kommunikationslösungen. Das internationale Unternehmen mit dem Headquarter in Wien/ Österreich und Standorten in Hamburg, Düsseldorf und Wiesbaden in Deutschland ist der führende mobile Experte im deutschsprachigen Raum und rangiert in Österreich unter den Top 3 Digitalagenturen. IQ mobile ist weltweit in über 20 Ländern tätig. Die vier Kompetenzbereiche des Unternehmens fokussieren auf Retail- und POS-Lösungen, CRM- und Data-Lösungen, Connected Screens und Mobile Media. Als Teil des internationalen Dentsu Aegis Networks betreut IQ mobile über 250 Kunden, wie IKEA, Mondelez, adidas, Raiffeisenlandesbank Wien-Niederösterreich, T-Mobile, uvm.  Mehr Infos: http://www.iq-mobile.at

 

 

Kontakt mit dem Autor aufnehmen

Presseservice

Pressemeldungen können Sie über den Presseservice-Upload sowie übers Login unverbindlich einreichen. Der Presseservice-Newsletter erscheint wöchentlich. Für Top-Platzierungen buchen Sie das Exklusive Presseservice.

Newsletter Presseservice

Translater

Kategorien

Archive

 

eCommerce Logistik-Day Networker

Portal: http://insider.logistik-express.com


LogiMAT Aussteller

Portal: http://b2b.logistik-express.com



Firmenverzeichnis Austria

Portal: http://verzeichnis.logistik-express.com


Logistik Networker

Portal: http://lounge.logistik-express.com


Werbefenster

LOGEXP PR Medien TV

Portal: http://journal.logistik-express.com


LOGEXP Investment

Portal: http://invest.logistik-express.com


Werbefenster

eCommerce Logistik-Day

LogiMAT 2017

LogiMAT 2016

LogiMAT 2015

LogiMAT 2014

LogiMAT 2013

LogiMAT 2012

Leobener Logistiksommer 2014

CeMAT 2014

CeMAT 2011

BVL – DLK 2012

BVL – DLK 2011

Österr. Logistik-Tag 2011

Österr. Logistik-Tag 2010

E-Commerce Logistik-Day 2016

TWITTER

Presseservice 2018

Anfang 2018 richten wir unser unverbindliches und kostenfreies Presseservice an die Mediendienste – APA-OTS und Pressetext aus und führen eine geringfügige Flatrate ein. Und natürlich entwickeln wir unser Exklusives Presseservice stets für Sie weiter. Sie erreichen mich persönlich unter +43(0)676 7035206.

Markus Jaklitsch: Medienportfolio

Marc Possekel: Lagernetzwerk