LogiMAT 2018: Förster & Krause GmbH

6. Februar 2018 01:46

Beitrag bequem vorlesen lassen:

Förster & Krause präsentiert Praxisbeispiele für effiziente Förder- und Lagertechnik.

Wie präsentiert ein mittelständischer Spezialist für Intralogistik, der komplette Anlagen der Förder-, Lager- und Kommissioniertechnik baut, sein Programm auf der LogiMAT? Da die realisierten Projekte viel zu groß sind für einen Messestand, zeigt die Förster & Krause GmbH in Stuttgart zwei beispielhafte Installationen aus ihrem Fördertechnikprogramm – eine für den Palettentransport und eine für Behälterfördertechnik.

Im „Rundkurs“ der Palettenfördertechnik kommen Module zum Einsatz, die sich durch lange Lebensdauer auszeichnen und auch bei nachträglichen Umbauten flexibel an neue Anforderungen angepasst werden können. Die Steuerung erlaubt sowohl den Betrieb als „Stand alone“-Anlage als auch die Integration in übergeordnete IT-Systeme.

In der automatisierten Behälterfördertechnik setzt Förster & Krause auf Module mit 24 Volt-Antrieben. Sie arbeiten energiesparend und geräuscharm und ermöglichen ein gezieltes Beschleunigen und Abbremsen sowie das einfache Realisieren von Funktionen wie staudruckloses Fördern. In die Anlage, die auf der LogiMAT gezeigt wird, ist auch ein Lift für den Vertikaltransport integriert, denn immer häufiger wird der Materialtransport in die dritte Dimension verlagert.

Bei der Mehrzahl der Projekte, die Förster & Krause aktuell bearbeitet, steht die Behälterfördertechnik im Fokus. Geschäftsführer Hans Georg Förster: „In vielen Unternehmen und Branchen wird der Materialfluss kleinteiliger und schneller. Im B2B-Bereich wird häufiger just-in-time oder auf Abruf bestellt und entsprechend gefertigt. Echtzeitbedarf mit kurzem Vorlauf und geringer Lagerhaltung ist hier ein zentrales Thema. Im B2C-Geschäft rüsten wir wachstumsstarke Versender mit automatisierter Förder- und Lagertechnik aus oder entwickeln Lösungen für die bedarfsgerechte und schnelle Kommissionierung. In beiden Märkten steigen die Anforderungen an Durchsatz, Durchlaufzeit und Flexibilität. Mit unseren Anlagen kann der Anwender diese Anforderungen erfüllen.“

Auch die Retourenlogistik sowie das durchgängige Tracking & Tracing über Unternehmensgrenzen hinweg werden immer wichtiger bei der Planung von Anlagen der Förder-, Lager- und Kommissioniertechnik. Hier kann Förster & Krause ebenfalls umfangreiche Erfahrungen vorweisen und Anlagen projektieren, die hocheffizient arbeiten und dabei auch so flexibel sind, dass sie hohe Auftragsspitzen ebenso wirtschaftlich bewältigen wie Zeiten mit geringerem Umschlagsvolumen. Dabei kommen neben der klassischen ortsfesten Förder- und Lagertechnik auch mobile Systeme wie Verfahrwagen, Shuttles und Mini-FTS mit integrierter Fördertechnik zum Einsatz.

Förster & Krause GmbH

Halle 3 / Stand C47 

Mehr Informationen unter: www.foerster-krause.de

 

Quelle:  network.logistik-express.com

LOGISTIK express Newsletter

NEWSLETTER ARCHIV bzw. jetzt anmelden und informiert bleiben.

Was bieten wir Ihnen an?

Gestalten Sie mit! Lassen Sie sich finden. Nutzen Sie unseren Firmen-Upload. Optimieren Sie Ihr Firmenprofil. Informieren Sie aus erster Hand. Reichen Sie Pressemitteilungen ein. Nutzen Sie unseren Presseservice-Upload. Forcieren Sie Social Media. Platzieren Sie Job-Anzeigen. Schalten Sie Ihre Werbeanzeige. Werben Sie Cross-medial. Networken Sie am 4. eCommerce Logistik-Day in Wien.

LOGISTIK express informiert, fachlich, sachlich, aktuell. Sichern Sie sich Ihren Wettbewerbsvorsprung. Informieren Sie sich über unsere Produktkategorien.

Pressemeldungen

LOGISTIK-UNTERNEHMEN

  • ALEXA RANK
  • Date: 12.02.2019
  • Global Rank: 1,400,051 +517,082
  • German Rank: 139,331
  • Austria Rank:
  • Search/Visits: 69.20%