LogiMAT: Rund 50 Spediteure präsentieren vielfältige Dienstleistungen an LogCoop-Stand

20. Dezember 2017 11:04

Beitrag bequem vorlesen lassen:

Die LogCoop GmbH und die LogCoop Lagernetzwerk GmbH sind vom 13. bis 15. März 2018 auf der LogiMAT in Stuttgart vertreten. Im Fokus steht dabei das Lagernetzwerk mit dem Ziel, neue Partner zu gewinnen. Als Gemeinschaftsstand konzipiert, ist der Messeauftritt aber auch eine Präsentationsplattform für die Mitglieder. Täglich zeigen 40 bis 50 Partner ihr Dienstleistungsportfolio. Besucher erhalten so einen Eindruck von der Angebotsvielfalt innerhalb der Kooperation und des Netzwerks. Der Messestand befindet sich in Halle 6, Stand B51 der Messe Stuttgart.

 „Die erfolgreichen Messeteilnahmen in den vergangenen Jahren haben gezeigt, dass unser Konzept aufgeht“, sagt Mark Possekel, Geschäftsführer der LogCoop GmbH und der LogCoop Lagernetzwerk GmbH. Den Mitgliedern eine Plattform zum Austausch zu geben und eine Möglichkeit sich zu präsentieren sei ein wichtiger Baustein in der Wachstumsstrategie von LogCoop. So hat die Logistikkooperation innerhalb kürzester Zeit ein Mitgliederanstieg auf über 120 zu verzeichnen.

Ebenfalls einen starken Zuwachs konnte in den letzten Jahren das Lagernetzwerk verbuchen. Heute arbeiten über 70 Spediteure in diesem Bereich zusammen und verfügen über insgesamt 3 Millionen Quadratmeter Lagerfläche. „In Deutschland ist das Netzwerk etabliert. Jetzt soll es auch im Ausland wachsen“, sagt Possekel. Im Fokus des Messeauftritts steht deshalb das Lagernetzwerk, bei dem schon ein Jahr nach der Gründung die Flächendeckung innerhalb Deutschlands erreicht war. Entgegen des Markttrends haben die Mitglieder in ihren Lagern aktuell noch Fläche frei, die auch kurzfristig zur Verfügung gestellt werden kann. Dies ist insbesondere im Rhein-/Main-Gebiet, im Ruhrgebiet sowie in den Räumen Hannover und Hamburg der Fall.

40 – 50 Spediteure täglich auf der LogiMAT
Für die LogiMAT haben sich für jeden Tag 40 bis 50 Spediteure angemeldet. Einerseits geben die Mitglieder Einblicke in die Handlungsfelder und Arbeitsweisen der Logistikkooperation und des Lagernetzwerks. So steht nicht nur Mark Possekel persönlich als Ansprechpartner zur Verfügung. Von ihren eigenen Erfahrungen als Mitglieder berichten unter anderem die Spedition Zahn GbR , die Kleyling Spedition GmbH und die ICT Internationale Container Transport GmbH aus erster Hand. Damit tragen sie zur Gewinnung neuer Partner bei.

Andererseits präsentieren die Mitglieder ihre eigenen Dienstleistungen. Aufgrund der Heterogenität innerhalb der LogCoop ist die Angebotsvielfalt groß. In der Vergangenheit sind aus Messekontakten bereits einige Aufträge hervorgegangen. „Bei uns wird sicherlich jeder fündig, der Bedarf an Lager- oder Transportkapazitäten hat“, sagt Possekel. Zudem könnten die Mitglieder aufgrund des gegenseitigen Austauschs freier Kapazitäten auch Services abseits ihres Portfolios anbieten und neue Geschäftsbereiche erschließen. Der Gemeinschaftsstand bietet Raum für Gespräche mit Bestandskunden und potenziellen neuen Geschäftspartnern. Welches Unternehmen an welchem Messetag auf der LogiMAT präsent ist, steht ab Anfang März auf der LogCoop-Website unter www.logcoop.de.

Wachstumspotenzial
Die internationale Fachmesse für Intralogistik und Prozessmanagement wird insbesondere von Führungskräften aus den Wirtschaftsbereichen Industrie, Großhandel, Einzelhandel, Spedition/Transport besucht. „Insofern ist das Potenzial sowohl für Lager- und Logistikdienstleister als auch für uns als Kooperation groß, dort vielversprechende Kontakte zu knüpfen“, sagt Possekel.

Weitere Informationen über die LogCoop GmbH: www.logcoop.de

Handel E-Commerce

E-Commerce Logistik

LOGISTIK express® Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und keine Neuigkeiten mehr verpassen.







Newsarchiv

Über 60.000 Pressemeldungen inklusive Keywords über zehn Jahre hinweg durchstöbern.




Filtere nach Tag

Mai 2018
MDMDFSS
« Apr  
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031 

Filtere nach Monat

Filtere nach Kategorie

B2B Firmensuche

Lokalisieren Sie Unternehmen und lassen Sie sich finden, rücken Sie Ihr Unternehmen in den Blickpunkt.

Branchenportal mit Fokus auf die LogiMAT.
http://b2b.logistik-express.com



Firmenverzeichnis mit Fokus auf Österreich.
http://verzeichnis.logistik-express.com


Werben Sie cross-medial mit Ihrer Fachzeitschrift LOGISTIK express

Google Statistik 1. Quartal
Nutzer: 42.412
Seitenaufrufe: 127.088
1. Germany: 20.556 / 48,58 %
2. Austria: 8.749 / 20,68 %
3. United States 3.258 / 7,70 %

Die LOGISTIK express Ausgab 3-2018 publizieren wir cross-medial zum 20. Juni 2018.

 

Kontakt: Markus Jaklitsch

3. eCommerce Logistik-Day

LOGISTIK express und das IDIH – Institut des Interaktiven Handels GmbH laden am 26. September zum 3. eCommerce Logistik-Day in Wien ein. Sichern Sie sich Ihr Frühbucher-Ticket.

E-Commerce Logistik Unternehmen haben auch die Möglichkeit werblich übers Jahr präsent zu sein.

Nutzen Sie unseren B2B Event und knüpfen Sie Kontakte zu Handelsunternehmen sowie zu den Logistics Natives und zum Händlerbund.

Kontakt: Markus Jaklitsch

Intralogistik / Industrie 4.0

Trends & Märkte