Logistik Forum Bodensee

29. Juni 2018 10:39
Logistik Forum Bodensee

Beitrag bequem vorlesen lassen:

Seit 2008 organisiert der Verein Netzwerk Logistik (VNL) das Logistik Forum Bodensee im Festspielhaus Bregenz. Rund 300 Vertretern aus Wirtschaft und Industrie wird hier eine Plattform zum Wissenstransfer, Erfahrungsaustausch und Netzwerken geboten. Am 19. September 2018 findet die diesjährige Fachtagung unter dem Motto „LOGISTIK – eine Gratwanderung?! Von digitaler Vision und realer Beherrschbarkeit“ statt.

Digitale Vision und reale Beherrschbarkeit im Fokus.
In unserer von hoher Dynamik und raschen Veränderungsprozessen geprägten Geschäftswelt ist Flexibilität absolut notwendig. Damit verbunden ist eine hohe Verfügbarkeit von Informationen, welche zukünftige Strategien maßgeblich beeinflussen. Digitale Visionen um diese Prozesse und den praktisch uneingeschränkten Zugang zu Informationen zu ermöglichen sind in aller Munde.

  • Lassen sich digitale Modelle tatsächlich in der realen Welt umsetzen und auf Dauer beherrschen
  • Was ist wirklich machbar? Lassen sich alle physische Warenströme vollständig „(weg)digitalisieren“?
  • Wie resilient sind digitalisierte Prozesse im Falle einer Störung?

Intelligente Logistik Lösungen tragen einen entscheidenden Teil dazu bei, digitale Visionen in die Realität umzusetzen. Innovativ und effizient organisierte Supply Chains können Unternehmen dabei helfen den Grat zwischen Vision und physischer Machbarkeit zu bewältigen. Optimal angewendete Technologiemöglichkeiten – konsequent für den Kundennutzen eingesetzt – werden können maßgeblich dazu beitragen, Service und Umsatz zu verbessern und Kostenreduktion zu realisieren.

 

Praxisnahe Lösungen und Konzepte.
Das Logistik-Forum Bodensee bietet die Möglichkeit zu sehen, welche Visionen tatsächlich schon von Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistung umgesetzt wurden.

Nach den Begrüßungsworten von VNL Verantwortlichen und Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser erläutert Michael Prohaska (the tean) in seiner Keynote den Begriff  „Digitale Disruption“ und was uns diesbezüglich in Zukunft erwarten wird. Weiter spricht Peter Stelzer (Ivii GmbH) über bereits real gewordene Zukunftsvisionen und das Thema „Mensch 4.0 und Robotics bei Pankl Racing“. Im Anschluss können sich die Teilnehmer von Fachvorträgen aus den Bereichen Einkauf/Beschaffung, Produktion, Distribution, SCM und HR inspirieren lassen.

Carsten Vollrath stellt in der Sequenz Einkauf die Provokante Frage „Einkauf ohne Zukunft, Zukunft ohne Einkauf? Während Michael Hartig über „Digitalisierung und Einkauf am Beispiel der Schäffler AG“ berichtet. Dominik Batlogg (CRATE.IO) erläutert die Umsetzung von Industrie 4.0 in der Praxis. Markus Kottinger (Axians) spricht über den Watson Plant Advisor als digitalen Helfer in der Smart Factory. In den weiteren Vorträgen am Nachmittag spricht David Moosbrugger über „Neue Geschäftsmodelle und Prozessveränderung bei Künz auf Grund von intelligenter Datenverwendung“ und Natascha Gasser (Gebrüder Weiss) berichtet zusammen mit Irene Häntschel-Erhart (Xvise) über „Digitales Lernen in der Transport- und Logistikbranche“.

„Digitale Produktionsversorgung in Echtzeit – Von der klassischen Handelslogisitik zum vernetzten Systemanbieter“ lautet der Titel von Walter Bostelmanns (Kellner&Kunz) Vortrag in der Sequenz Distribution. „Logistiklösungen als Bestandteil von Customer Centricity im Einzelhandel“ werden von Michael Stalzer (Hartlauer) präsentiert. In der letzten Keynote stellt Ralf Mittermayr von der Saubermacher Dienstleistungs AG – Gewinner des Österreichischen Logistikpreises 2018 – digitale und disruptive Lösungen für die Logistik vor.

„Herzrasen 2.0 – Mit Spenderherz ambitionierte Ziele verfolgen und erreichen“ lautet der Titel des motivierenden Schluss-Vortrags von Elmar Sprink. Hier berichtet der Ausdauersportler und Autor über seine „Gratwanderung“ und wie man mit „Mut und Disziplin seine Ziele erreicht“.

Podiumsdiskussion, Interaktives Voting und Netzwerken.
Ein gemeinsames Zukunftsbild für die nächsten 3 Jahre, eine Podiumsdiskussion und ein interaktiver Teil mit Live-Publikumsvoting laden neben den Vorträgen zum Mitdiskutieren ein. Das Rahmenprogramm sowie der Marktplatz mit Ausstellerständen bieten zudem die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch und Netzwerken.

 

Logistik-Forum Bodensee 2018

September 2018 im Festspielhaus Bregenz

LOGISTIK – eine Gratwanderung?! Von digitaler Vision und realer Beherrschbarkeit“

Programmdetails & Anmeldung
www.vnl.at

Über den Verein Netzwerk Logistik
Der in Steyr (OÖ) gegründete Verein Netzwerk Logistik fungiert als unabhängige Plattform und Sprachrohr für innovative Logistikthemen in Österreich. Der VNL ist das größte Logistiknetzwerk Österreichs, dem landesweit mehr als 400 Industriepartner angehören. Seit 2008 engagiert sich der Verein durch die Gründung der Regionalgruppen West (Vorarlberg, Tirol) und Süd (Kärnten, Steiermark) verstärkt auch in den Bundesländern. Die Region Ost (Wien) wurde 2015 gegründet. 

Rückfragen, weitere Infos:

Daniela Knünz, Netzwerkmanagerin – VNL Österreich – Region West
Tel.: +43 (0) 660 111 38 73
VNL Österreich – Office Region West
Hintere Achmühlerstraße 1a, A-6850 Dornbirn
office@vnl.at | www.vnl.at

3. eCommerce Logistik-Day

Wann: 26.09.2018, Wo: ALBERT HALL Albertgasse 35, 1080 Wien / Josefstadt
——————————————————
Möchten Sie bei XING auf der Gästeliste dieses Events erscheinen? Dann loggen Sie sich kurz ein, bevor Sie Ihre Tickets bestellen.

LOGISTIK express® Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und keine Neuigkeiten mehr verpassen.







Newsarchiv

Über 60.000 Pressemeldungen inklusive Keywords über zehn Jahre hinweg durchstöbern.




Google Übersetzer

Texte übersetzen

Filtere nach Tag

Juli 2018
M D M D F S S
« Jun    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Filtere nach Monat

Filtere nach Kategorie

Cross-medial werben!

LOGISTIK express und das IDIH – Institut des Interaktiven Handels GmbH laden am 26. September 2018 zum 3. eCommerce Logistik-Day nach Wien herzlich ein.

Holen Sie sich Ihren Wettbewerbsvorsprung und werben Sie Cross-medial. Lesen Sie jetzt die LOGISTIK express Ausgabe online und kaufen Sie Ihre Fachzeitschrift Print on Demand.

Bei Fragen stehe ich Ihnen allzeit gern bereit. Kontakt: Markus Jaklitsch

 

Google Analytics Statistics & Alexa Rank

GEDANKEN tanken

Wir verwenden Cookies

Damit wir Ihnen ein besseres Nutzererlebnis bieten können haben wir Cookies im Einsatz. Wenn Sie fortfahren, sind Sie mit der Verwendung und Verarbeitung von Cookies auf der LOGISTIK express® Website einverstanden.

Cookies zulassen und fortfahren