LTE fährt mit Hybridloks ab Hegyeshalom 

Die LTE benötigt für ihre Verkehre leistungsstarke Diesellokomotiven, um die letzten 20-30 km zufriedenstellend bedienen zu können. Sowohl die EuroDual mit einem Dieselmotor von 2.800 kW als auch die Euro9000 mit 2 x 950 kW Dieselleistung sind für diese Anforderung geeignet. Die beiden Hybrid-Lokomotiv-Typen EuroDual und Euro9000 von ELP entsprechen der Abgasnorm der Stufe 5 und sind mit HVO-Diesel auch im Diesel-Modus CO2 neutral unterwegs, wie das Unternehmen in einer Presseaussendung mitteilt.

Die LTE-Logistik mietet künftig zwei EuroDual und zwei Euro9000 Lokomotiven an. Die innovativen 6-achsigen Lokomotiven ermöglichen der LTE ihre schweren Getreide- und andere Agrar-Züge ans Ziel zu bringen. Die EuroDual Hybridlokomotive soll auf der Strecke von Hegyeshalom nach Deutschland zum Einsatz kommen, während die Euro9000 von Hegyeshalom nach Holland fahren soll.

Die zwei EuroDual Lokomotiven werden Mitte 2023 betriebsbereit von ELP an LTE übergeben. Die zwei Euro9000 Lokomotiven folgen Ende 2023. Dazu organisiert ELP sowohl eine Lokführerschulung als auch eine komplette Lok-Folierung, die in der Leasingrate inkludiert sind.

Durch den Wegfall von Rangierlokomotiven und E-Lokomotiven, die momentan in Doppeltraktion im Einsatz sind, verspricht sich Andreas Mandl, Geschäftsführer und Verantwortlicher für den Bereich Flottenmanagement in der LTE Gruppe, künftig massive Kosten- und Zeiteinsparungen vom Betrieb der Hybridloks. Zudem kann aufgrund der Hybridfunktion den zukünftigen Infrastrukturbaustellen und den damit verbundenen Umleitungen und Störungen flexibel begegnet werden.

„Längere und schwerere Züge führen nicht nur zu Kosteneinsparungen, sondern auch zu einer größeren Kapazität auf dem Schienennetz. Mit unseren Euro-Hybrid Lokomotiven werden unsere Kunden einen erheblichen Beitrag zum Modal-Shift von der Straße auf die Schienen und zum Klimaschutz liefern“, bekräftigt Willem Goosen, Geschäftsführer der ELP.

European Loc Pool ist eine junge Leasinggesellschaft für Hybrid-Lokomotiven und wurde im Jahr 2018 gegründet. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Frauenfeld in der Schweiz. ELP richtet sich an Bahnbetreiber und Logistikunternehmen in ganz Europa. Das Leistungsangebot umfasst Full-Service-Leasing von modernen Lokomotiven. Das ELP-Full-Service-Leasing-Paket beinhaltet ein umfassendes Instandhaltungs- und Versicherungsangebot, sowie die Möglichkeit zur individuellen Gestaltung der Außenansicht der Lokomotiven in den Hausfarben des Leasingnehmers oder/und ihres Endkunden.

Die LTE-Gruppe ist ein privates Eisenbahnunternehmen, das auf Gütertransport und Logistik spezialisiert ist. Mit ihren Tochtergesellschaften in Österreich, der Slowakei, Tschechien, Ungarn, den Niederlanden, Deutschland, Rumänien, Polen und Bulgarien sowie der „Schwester“ Adria-Transport in Slowenien und Kroatien, bietet LTE innovative und individuelle Schienenverkehrskonzepte, Flexibilität und Dienstleistungen wie 24-Stunden-Disposition und online Zugüberwachung.

www.europeanlocpool.com

Translate »
error: