Lufthansa Cargo: Neuer digitaler Vertriebskanal für das Spot-Segment

Mit einem Kooperationsvertrag besiegeln cargo.one, Anbieter einer Airline-übergreifenden digitalen Plattform für die Vermarktung und Buchung von Luftfrachtkapazitäten, und Lufthansa Cargo ihre Zusammenarbeit. Damit öffnet die Frachtfluggesellschaft einen neuen digitalen Vertriebskanal für das Spot-Segment, indem die global verfügbaren Kapazitäten der Frachtfluggesellschaft dafür ins Angebot von cargo.one integriert werden. 

Die Partnerschaft zwischen cargo.one und Lufthansa Cargo ermöglicht es Luftfrachtspediteuren, verfügbare Luftfrachtkapazitäten für td.Pro und td.Flash volldigital, in Echtzeit und mit sofortiger Buchungsbestätigung auf dem gesamten verfügbaren Streckennetz von Lufthansa Cargo über cargo.one zu buchen.

Die unter www.cargo.one erreichbare Plattform bietet den Kunden laut Lufthansa Cargo ein zeitgemäß aufbereitetes Onlineangebot. Alle wichtige Informationen zu den Verbindungen sowie die realen kapazitätsabhängigen und dynamischen Spotraten werden angezeigt. Für jede Route werden zahlreiche Alternativen auf einen Blick dargestellt, damit der optimale Service schnell gefunden werden kann. Alle Angebote basieren dabei auf verfügbaren Kapazitäten und Live-Spotraten.

„Durch die Digitalisierung lassen sich Informationen heute in Sekundenschnelle um den Globus verbreiten. Daraus sind neue Erwartungen erwachsen, mit denen sowohl die Carrier als auch die Spediteure konfrontiert werden. Wir bietet unseren Kunden deshalb nun die Möglichkeit, Preise und Kapazitäten noch schneller austauschen und Services noch einfacher zu buchen“, so Peter Gerber, Vorstandsvorsitzender der Lufthansa Cargo. „Buchungsplattformen wie cargo.one werden zukünftig Spediteure dabei unterstützen, den Bedürfnissen ihrer Kunden noch besser gerecht zu werden. Das ist der nächste logische Schritt in der Digitalisierung unserer Branche.“

www.lufthansa-cargo.com

 

Quelle: oevz.com

Translate »