Metrans startet neue Intermodalverbindung

Die Metrans Group reagiert auf die ständig steigende Nachfrage nach intermodalen Dienstleistungen sowie auf die seit langem bestehenden Überlastungsprobleme vieler Häfen. In diesem Zusammenhang wird der Wilhelmshavener Hafen immer häufiger genutzt, sei es für reguläre Schiffsrouten oder als Ausweichziel.

Das wachsende Interesse an Transporten vom/zum Hafen Wilhelmshaven ermöglicht es dem Unternehmen einen neuen regelmäßigen und direkten intermodalen Dienst einzurichten: Wilhelmshaven – Metrans Terminal Prag.

Die erste Abfahrt des Containerzuges von Wilhelmshaven wird am 3. Juli 2022 stattfinden, die regelmäßige Frequenz der Züge wird zweimal pro Woche in beide Richtungen sein.

Fahrplan für den neuen Dienst:

Über das Hub-Terminal Metrans Prag wird der Hafen Wilhelmshaven mit allen Destinationen in CZ / SK / HU / PL / AT verbunden, aber auch mit anderen Ländern, die Teil des intermodalen Metrans-Netzwerks sind.

Die Transportpreise ergeben sich durch einen Aufschlag auf die für den Hamburger Hafen gültigen Preise in Höhe von 191 EUR / 20′, beziehungsweise 382 EUR / 40′. Der Traktionsenergiezuschlag (TES) gilt in gleicher Höhe wie für den Hamburger Hafen. Für alle anderen Beförderungsbedingungen gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Unternehmens, gültig für das Jahr 2022.

www.metrans.eu

Quelle: oevz.com/bahn/

Translate »
error: