Mit dem AWS Skill Builder die digitalen Fähigkeiten verbessern

Eine von Amazon Web Services (AWS) in Auftrag gegebene Studie hat ergeben, dass Arbeitnehmer:innen in Deutschland durch die zunehmende Digitalisierung stetig mehr digitale Kompetenzen erlernen müssen, um mit den Veränderungen am Arbeitsplatz zurechtzukommen. Um Arbeitskräfte in Deutschland dabei zu unterstützen, hat AWS den AWS Skill Builder eingeführt – ein digitales Lernangebot mit über 500 kostenlosen On-Demand-Kursen.

Zwei von drei Arbeitnehmer:innen sind skeptisch, ob sie schnell genug die notwendigen digitalen Fähigkeiten für künftige berufliche Anforderungen erlangen. Und obwohl Kenntnisse im Umgang mit Cloud-basierten Werkzeugen bis 2025 die am häufigsten nachgefragte Fähigkeit sein wird, haben nur 45 % eine Weiterbildung in diesem Bereich absolviert. Die AWS-Studie zeigt auch, dass Kenntnisse im Bereich digitaler Kompetenzen die Arbeitseffizienz und persönliche Zufriedenheit am Arbeitsplatz enorm erhöhen.

„Im Verlauf der Pandemie haben wir gesehen, dass Unternehmen jeder Größe und über alle Industrien hinweg ihre Pläne für die digitale Transformation um mehrere Jahre beschleunigt haben. Letzteres sorgt sowohl bei Arbeitgeber:innen als auch bei Arbeitnehmer:innen für einen deutlich erhöhten Bedarf an digitalen Fähigkeiten, die vielerorts noch fehlen“, so Klaus Bürg, General Manager für Amazon Web Services EMEA SARL in Deutschland, Österreich und der Schweiz. „Die AWS Global Digital Skills Study zeigt, dass es für beide Seiten notwendig ist, digitale Fähigkeiten auszubauen und die Vorteile von Technologie für Einzelpersonen und Unternehmen zu maximieren. AWS investiert in den breiten Zugang zu Qualifizierungsmaßnahmen durch verschiedene Programme wie den AWS Skill Builder, AWS re/Start, AWS GetIT und die AWS Academy. Unser Ziel ist es, Menschen – von Anfängern bis hin zu erfahrenen IT-Profis – dabei zu helfen, neue Skills im Cloud Computing zu erwerben.“

Um Arbeitskräfte zu unterstützen, fit für die Zukunft zu werden und den wachsenden Bedarf an digital-qualifizierten Talenten zu decken, hat AWS den AWS Skill Builder eingeführt. Dabei handelt es sich um ein digitales Lernangebot, das in über 200 Ländern und Gebieten verfügbar ist. Eine Internetverbindung reicht, um auf über 500 kostenlose On-Demand-Kurse zuzugreifen. AWS Skill Builder bietet ansprechende Inhalte für unterschiedliche Lernziele und -stile an und ist in 16 Sprachen verfügbar. Einzelpersonen können Empfehlungen für Lernpläne erhalten, die auf ihre Jobrollen und Technologiebereiche ausgerichtet sind und so den Zugang zu den relevantesten Inhalten für ihr Qualifikationsniveau erhalten.

Im Dezember 2020 hat sich Amazon dazu verpflichtet, mehrere hundert Millionen Dollar zu investieren, um 29 Millionen Menschen weltweit – aus allen Gesellschaftsschichten und mit unterschiedlichem Wissensstand – bis 2025 Zugang zu kostenlosen Schulungen im Bereich Cloud Computing zu ermöglichen. Im Rahmen dieser Mission hat Amazon bereits über 6 Millionen Menschen geholfen, Cloud-Kenntnisse zu erwerben. Der Start des AWS Skill Builder baut auf diesen Bemühungen auf und ergänzt andere AWS-Initiativen in Deutschland, um Kompetenzschulungen auf breiter Basis verfügbar zu machen, einschließlich AWS re/Start, AWS GetIT und der AWS Academy.

 

Quelle: AMAZON

Translate »