Neue Stapler der Hyster A Serie stellen sich Industrieanforderungen

Mit der neuen skalierbaren Hyster® A Serie können Unternehmen Gabelstapler ganz einfach auf spezifische Branchen- und Anwendungsanforderungen abstimmen. Die Stapler lassen sich nach A+ Logic mit einer Reihe an Funktionen für den Materialumschlag verschiedener Industrien konfigurieren. Gleichzeitig erfüllen sie die Erwartungen an niedrige Gesamtbetriebskosten. 

Robuste Lösung für Baustoffe.
„Beim Umschlag von Baustoffen sind Stapler oft in schmutzigen oder staubigen Außenbereichen mit schlechten Bodenbedingungen unterwegs“, so Robert O’Donoghue, VP Marketing and Solutions EMEA bei Hyster. “Das Konzept A+ Logic bietet mehrere Funktionen, die sich so einstellen lassen, dass die Stapler von der Betonherstellung bis zum Umschlag von Ziegeln und Blöcken optimal unterstützen.”

Staub kann zum Verschleiß von Teilen und Komponenten führen. Gegen dieses Problem sind die elektrischen Anschlüsse der A Serie von Hyster versiegelt. Zusätzlich unterstützt bei einigen Anwendungen die Auswahl an Ölbad-Lamellenbremsen, Neigezylinderschutzkappen und Kotflügeln. Ein Hochleistungs-Lufteinlass kann notwendige Wartung weiter reduzieren.

Bei Anwendungen mit Schutt pustet ein lastabhängiges Kühlsystem mit Richtungsumkehrlüfter Partikel aus dem Motorraum. Das minimiert den Reinigungsaufwand für Kühler und Motorraum. Bei auf dem Boden herumliegenden Schuttteilen optimieren ein optionaler Schutzschild für den Motor und ein Seitenschneider die Betriebszeiten.

In regulierten EMEA-Märkten bietet Hyster für die Stapler der A Serie eine Standardgarantie von 2 Jahren/4.000 Stunden. Dadurch ist auch in schwierigen Anwendungen für Sicherheit gesorgt.

Optimierte Fahrerwahrnehmung im Metallumschlag.
„Bei Fertigwaren aus Metall arbeiten Stapler in Produktion und Lager überwiegend in Innenräumen“, sagt Robert O’Donoghue. „In dieser Umgebung können Lärm und andere Ablenkungen ein Risiko darstellen, vor allem wenn Fußgänger in der Nähe des Staplers sind.“

Bei solchen Anwendungen können die Stapler der A Serie optional mit Sicherheitsfunktionen gebaut werden, die die Wahrnehmung der Fahrer unterstützen. Zur Auswahl gehören beispielsweise blaue und rote Punktstrahler, rote Begrenzungsleuchten für Fußgänger und/oder ein optischer Alarm, der Passanten darauf aufmerksam macht, dass sie sich einem fahrenden oder arbeitenden Stapler nähern.

Die A Serie von Hyster punktet außerdem mit exzellenter Rundumsicht, die dem Bediener schnell einen klaren Überblick über die Umgebung verschafft. Durch das neue Hubgerüstdesign wird die Sicht durch das Hubgerüst gewährleistet und die Wahrnehmung der Umwelt verbessert. Konfigurationen mit Kabine können von einem Dach aus hochfestem Verbundglas für ungehinderten Blick nach oben profitieren. Spiegel- und Kameraoptionen können bei individuellen Anforderungen unterstützen. Die Hubgerüstkonstruktion erlaubt beim Lastenumschlag hervorragende Sicht auf die Gabelzinkenspitzen. Zusätzlich kann eine Gabelausrichtungshilfe mit Laser Sichtbarkeit und Produktivität weiter erhöhen.

Fahrerkomfort in Distributionszentren für Holz.
Holzlager und -umschlagzentren bringen in der Regel viele Ein- und Auslagerungen mit sich.  Dazu zählen zum Beispiel das Entladen eines Trailers auf einem Hof und der Transport der Ladung ins Innere bzw. das Bewegen der Ladung von einem Gebäude zu einem anderen über den Hof oder einen Außenbereich.

„Wer in der Holzindustrie den Komfort für Fahrer maximieren will, kann den Stapler mit einer geeigneten Kabinenoption für heiße oder kalte Klimazonen ausstatten lassen. So kann eine wetterfeste Kabine in kälteren oder nassen Umgebungen für Komfort sorgen, sodass Fahrer produktiv bleiben können“, meint O’Donoghue.

Die Optionen für die Kabine umfassen Front-, Dach- und Heckscheiben, Scheibenwischer und Seitentüren aus Stahl sowie eine Heizung, Klimaanlage oder beheizbare Scheiben. Auch Sonnenblenden sind in der „A+ Logic“-Ausstattung verfügbar.

In vielen Anwendungen unterstützen die Stapler der A Serie mit reduzierten Emissionen bei niedrigeren Kosten Umweltziele. Die H2.0-3.5A-Dieselstapler verbrauchen bis zu 13 Prozent weniger Dieselkraftstoff als die Modelle führender Mitbewerber. Treibgasstapler benötigen bis zu 9 Prozent weniger Kraftstoff.

Neue Hyster A Serie ab jetzt verfügbar.
Die ersten verfügbaren A Serie-Modelle in der Reihe „Eindeutig Hyster, für Sie gebaut“ sind die H2.0-3.5A-Stapler mit Verbrennungsmotor für das Handling von bis zu 3,5 Tonnen schweren Lasten. Sie können beim lokalen Hyster-Vertriebspartner bestellt werden.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Deutschland/Österreich/Schweiz:
COM.SENSE GmbH
+49 179 5002302 | Gisela Blaas und Martina Nehls
hyster@comsense.de

International: MOLOKINI MARKETING LTD
+44 (0) 1903 207408 | www.molokini.co.uk |
nik@molokini.co.uk | Hannah Patterson
hannah@molokini.co.uk

 

Quelle: LogPR

Translate »
error: