PERSPEKTIVENWECHSEL beim Österreichischen Logistik-Tag 2022

Am 4. Oktober gehen das Logistik-Future-Lab und die Abendgala über die Bühne. Der Österreichische Logistik-Tag findet am 5. Oktober im Design Center Linz statt.  Das Motto PERSPEKTIVENWECHSEL leitet die Inhalte und bietet vielfältige Expertise zu den großen Herausforderungen:

  • Die Lage am Energie-/Gasmarkt und der Ukrainekrieg.
  • Veränderungen der globale Warenströme, die Logistikkonzepte von Industrie, Handel und Logistikwirtschaft vor neue Herausforderungen stellen.
  • Supply Chain-Resilienz und finanzielle Performance.
  • Risikomanagement.
  • Automatisierung der Intralogistik in Produktionsbetrieben.
  • Trends im Handel und veränderte Konsumentenwünsche.
  • B2B-Servicelogistik.
  • Effektive Optimierung der Transportnetzwerke dank neuer BI-Tools und Algorithmen.
  • New Work durch agile Transformation.
  • Anspruchsvolle Projektlogistik.
  • Beitrag der technischen Logistik zur Nachhaltigkeit.
  • Innovation und Nachhaltigkeit in Lieferketten.

 

>> Werfen Sie einen Blick ins Programm

>> Hier geht es zur Veranstaltungsseite (inkl. Anmeldung)

50 Referentinnen und Referenten, 47 innovative Lösungsanbieter in der Fachausstellung und vier spannende Startups bieten zahlreiche Anregungen für den Umgang mit aktuellen Herausforderungen.

Der VNL erwartet rund 700 Supply Chain- und Logistikverantwortliche aus Industrie, Produktion, Handel, Distribution, Transport, Logistikwirtschaft.

 

Termine im Überblick

  • 10.2022: Logistik-Future-Lab und Abendgala (Verleihung Österreichischer Logistikpreis)
  • 10.2022: Österreichischer Logistik-Tag

Die Veranstaltungen sind separat buchbar.

 

Programm und Anmeldung

www.vnl.at

Translate »
error: