📣

Freier Presseservice-Upload

Reichen Sie unverbindlich Ihre Pressemitteilung ein

Freier Firmen-Upload

Reichen Sie unverbindlich Ihr Firmenprofil mit Bildern und Video ein

Wir rücken Ihr Unternehmen in den Blickpunkt

Informieren Sie sich über unsere Produktkategorien

B2B Firmensuche

Lassen Sie sich finden mit unserer Firmensuche

Schalten Sie Stellenanzeigen

Ihre Stellenangebote werden auf jobs.logistik-express.com eingebunden

Seitendarstellung korrigieren mit STRG + F5

Mit der Tastenkombination STRG + F5 ladet sich die Seite neu.

Private rail freight is the “hidden champion”

5. Oktober 2018 08:20

Beitrag bequem vorlesen lassen:

As part of an national study about the “railway country” Austria, commissioned by the railway assocation of the Economic Chamber (WKO), the Economica institute examined, among other things, the economic performance of ÖBB and private rail freight companies.

On October 4th, Norbert Hofer, Minister of Transport Innovation and Technology, Silvia Angelo, Board Director of ÖBB-Infrastruktur AG, and Andreas Mandl, Chairman of the WKO association for freight, presented the results together with the author of the study Dr. Ing. Christian Helmenstein.

The study examined the largest private companies engaged in rail freight transport, predominantly in block train transport (CargoServ, ELL Austria GmbH, Lokomotion Austria GmbH, LTE Logistics and Transport GmbH, Styria Transport and Logistics GmbH, TX Logistik Austria GmbH, Vienna Local Railways Cargo GmbH).

The private rail freight business was able to increase its market share in traffic volume from 29.1 per cent in 2016 to 30.2 per cent in 2017. Another important player in private rail freight transport are private freight wagons, which are essential for railways and the loading industry to supplement their fleets.

“Without private market participants – freight operators, connecting lines, holders of rail freight cars – and their investments in rolling stock, rail freight transport would not be possible in today’s extent and efficiency,” explains Andreas Mandl, chairman of the WKO Freight Transport Committee. “If the Austrian railway network is a skeleton, then freight traffic is the backbone,” he points out.

www.wko.at

 

Source: oevz.com/en

Wir rücken Ihr Unternehmen in den Blickpunkt

Gestalten Sie mit! Lassen Sie sich finden. Nutzen Sie unseren Firmen-Upload. Optimieren Sie Ihr Firmenprofil. Informieren Sie aus erster Hand. Reichen Sie Pressemitteilungen ein. Nutzen Sie unseren Presseservice-Upload. Forcieren Sie Social Media. Platzieren Sie Job-Anzeigen. Platzieren Sie Ihre Werbeanzeige. Werben Sie Cross-medial.

  • LOGISTIK express® informiert, fachlich, sachlich, aktuell. Sichern Sie sich Ihren Wettbewerbsvorsprung. Informieren Sie sich zu unseren Produktkategorien.

LOGISTIK express® Newsletter

Jetzt anmelden und informiert bleiben.







Newsarchiv

Filtern Sie nach eindeutige Suchbegriffe




Filtere nach Monat

Tags

LOGISTIK express®

  • LOGISTIK express® informiert seit 2008 Entscheider, Entscheidungsträger aus Industrie, Handel, Transport, Einkauf und Logistik über Trends & Märkte mit der Fachzeitschrift LOGISTIK express®.
  • LOGISTIK express® bildet mit 60.000 Beiträgen das umfangreichste Newsportal in der DACH Region ab.
  • LOGISTIK express® positioniert ein B2B Network Branchenportal für Intralogistik, eCommerce Logistik, Transportlogistik.
  • LOGISTIK express® positioniert ein branchenspezifisches Jobportal für die DACH Region.
  • LOGISTIK express® informiert, fachlich, sachlich, aktuell. Sichern Sie sich Ihren Informationsvorsprung.
  • Kontakt: Markus Jaklitsch

 

Statistiken