Schwerlasthub für Generator im Kraftwerk Ybbs-Persenbeug

Trotz Einschränkungen durch die Covid-19-Krise hat das  Maschinentauschprogramm Ybbs2020 einen Meilenstein erreicht. Alle Groß-Komponenten der neuen Maschine 2 sind nun eingehoben. In den letzten Wochen hievte die Betriebsmannschaft in Ybbs die Anlagenteile mit dem Portalkran in den Turbinenschacht.

Der schwerste Teil, der Rotor, wiegt 230 Tonnen und hat einen Durchmesser von knapp 10 Metern. Beide Portalkrane mussten synchron eingesetzt werden, um die Last zentimeterweise in den genau passenden Turbinenschacht zu senken. Als letzter Teil folgte ein roter 140 Tonnen schwerer Stator-Ring.

Nach dem letzten Schwerlasthub beginnt nun der stufenweise Testbetrieb. Im Anschluss daran wird die neue Maschine Nr. 2 (die vierte von insgesamt sechs vertikalen Kaplan-Turbinen) in Betrieb genommen. Eine Maschine allein erzeugt jährlich Strom für 57.000 Haushalte.

Die Erneuerung am Standort Ybbs-Persenbeug umfasst auch die Leittechnik, Kabeln und Transformatoren. Nach Projektende erzeugt das Kraftwerk Strom zusätzlichen Strom für 22.000 Haushalte.

www.verbund.com

Quelle: oevz.com

Translate »