| |

Salesupply erweitert sein E-Fulfillment-Netzwerk mit zwei neuen Lagern in Skælskør und Höör

Der Spezialist für E-Commerce-Fulfillment und Customer Care, Salesupply, erweitert sein globales E-Commerce-Fulfillment-Netzwerk. Durch die Eröffnung von zwei neuen Fulfillment-Zentren in Höör (Schweden) und Skælskør (Dänemark) verstärkt das Unternehmen seine Präsenz in Skandinavien und bietet europäischen Online-Händlern selbst bei geringem Bestellvolumen eine kostengünstige Alternative für die Abwicklung der letzten Meile. Einsparungen von fünf Euro pro Paket…

| |

Asien-Europa im Landverkehr: Ein Fall für cargo-partner

Als Reaktion auf die Herausforderungen des globalen Seefrachtmarktes aufgrund der Krise im Roten Meer verzeichnete die cargo-partner Gruppe zuletzt einen starken Anstieg der Nachfrage nach zuverlässigen Schienenverkehrsdiensten. Dafür wurden jetzt intermodale Verbindungen von und in mehrere asiatische Länder wie Thailand und Taiwan eingeführt. Damit biete man eine schnelle, kosteneffiziente und umweltfreundliche Alternative zu traditioneller Luft-…

| |

ÖAMTC: Reichweite und Ladeverhalten von 23 E-Autos im weltgrößten Praxistest 

Reichweite auf der Straße um bis zu 30 Prozent unter Herstellerangaben Zweimal im Jahr lädt der NAF – der norwegische Partnerclub des ÖAMTC – zum „El Prix“. Dabei handelt es sich um den weltweit größten Reichweiten- und Ladetest für Elektroautos. Diesmal wurden 23 aktuelle E-Autos, die zum Teil noch nicht in Österreich erhältlich sind, in…

| |

Deutsche Seehäfen: Erneut weniger Containerumschlag

Der Güterumschlag der deutschen Seehäfen ist im Jahr 2023 gegenüber dem Vorjahr um 4,1 Prozent gesunken. Es wurden insgesamt 267,8 Mio. Tonnen Güter umgeschlagen, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) am 11. März mitteilte. Der Containerumschlag der deutschen Seehäfen lag im Jahr 2023 mit 12,7 Mio. TEU um 8,5 Prozent unter dem Vorjahreswert von 13,9 Mio. TEU. Das war der…

|

Insolvenzprognose: Acredia erwartet 2024 rund 5.850 Firmenpleiten in Österreich

Die aktuelle Insolvenzprognose von Kreditversicherer Acredia in Zusammenarbeit mit Allianz Trade sieht für 2024 ein weiteres Ansteigen der Unternehmensinsolvenzen. Für Österreich werden um +9 Prozent mehr Firmenpleiten erwartet (2023: +13 Prozent), was dem weltweit prognostizierten Anstieg entspricht. 2025 soll dann eine Stabilisierung der Insolvenzdynamik auf hohem Niveau folgen. Bau, Handel und Dienstleistungssektor besonders betroffen 2023…

| |

Containerumschlag in Hamburg schwächelt

Der Hamburger Hafen hat im vergangenen Jahr weniger Waren be- und entladen als 2022. Wie das Unternehmen bei der Vorlage der Bilanzzahlen bekannt gab, ist der Gesamtumschlag des größten deutschen Seehafens um 4,7 Prozent auf 114,4 Mio. Tonnen zurückgegangen. Dabei sind auf dem Import fast 66 Mio. Tonnen entfallen, auf den Export mehr als 48…

|

Chinas Wirtschaft zeigt Vitalität mit innovativem Wachstum, boomendem Markt

Chinas Regionen auf Provinzebene haben ihre Wirtschaftswachstumsziele für 2024 festgelegt, wobei die Zahlen zwischen 4,5 und 8 Prozent liegen. Unter ihnen streben über 20 Regionen ein BIP-Wachstum von über 5 Prozent an. Insbesondere teilen diese Provinzen Schlüsselprioritäten wie „neue Produktivkräfte“, „Ankurbelung des Verbrauchs“ und „Verbesserung des Unternehmensumfelds“. Das Konzept der „neuen Produktivkräfte“ bezieht sich auf…

|

Industrie: EU-Mercosur als Chance für globalen Klimaschutz

Handel mit Mercosur-Region nicht anderen globalen Playern überlassen – Klimaschutz nur mit Europa möglich – Abkommen ist eine einmalige Chance für den Regenwald. Das lang verhandelte und faire Abkommen mit der Mercosur-Region bietet eine einmalige Chance für den Klimaschutz, deshalb sollte sich Europa nicht davor scheuen diese verlässliche Partnerschaft einzugehen. „Wir dürfen in Europa bei…

|

Wie Temu, Shein und Co. die Lücken der europäischen Zollbehörden ausnutzen und den europäischen Markt mit Billigprodukten schädigen

So sind Pakete mit Warenwert unter 150 € vom Zoll gänzlich befreit; Einfuhrumsatzsteuer wird nur in einem Mitgliedstaat erhoben, wobei der Austausch mit anderen Ländern dann sehr schwer bis gar nicht möglich ist. Die Folge: Die meisten Pakete aus China könnten laut Medienberichten unter Umständen zoll- und steuerfrei nach Österreich gelangen. Die Regelung ermöglicht es…

EU-Vollzugsdefizit bei Temu, Shein und Co: Handelsverband fordert Abschaffung der 150 Euro Zollfreigrenze bis spätestens 2026!
| |

EU-Vollzugsdefizit bei Temu, Shein und Co: Handelsverband fordert Abschaffung der 150 Euro Zollfreigrenze bis spätestens 2026!

Dubiose Online-Plattformen aus Fernost gefährden europäische Handelslandschaft. Handel für fairen eCommerce statt Schrott Commerce auf Kosten von Umwelt und Sozialstaat! Der Handel zählt in Europa zu den am strengsten regulierten Branchen, milliardenschwere eCommerce-Plattformen aus Fernost können in der EU allerdings weiterhin frei wie ein Vogel agieren. Mit zweifelhafter Qualität, Zollumgehungen und einer aggressiven Preispolitik gewinnen…

| |

Automotive Zulieferindustrie: Transformationsdruck legt Schwächen am Standort Österreich offen

Studie zeigt dringenden Handlungsbedarf bei Förderpolitik und Maßnahmen zur Standortattraktivität Die Automotive Zulieferindustrie gehört mit einem Umsatz von rund 28,5 Milliarden Euro zu den stärksten Industriebranchen Österreichs. Zentraler Erfolgsfaktor ist ihre internationale Wettbewerbsfähigkeit. Eine aktuelle Studie des Industriewissenschaftlichen Instituts (IWI), durchgeführt im Auftrag der ARGE Automotive Zulieferindustrie, zeigt, wie dringend der Handlungsbedarf am Standort Österreich…

| |

10.000 m² neue Lagerfläche am Flughafen Budapest

Am Flughafen Budapest fand kürzlich die offizielle Übergabe der 10.000 m² großen neuen Lagerfläche in der BUD Cargo City statt. Zusammen mit den Büros und der betrieblichen Infrastruktur erhöht der Neubau die Luftfracht-Kapazität auf 300.000 Tonnen pro Jahr. Schon seit August letzten Jahres steht auf dem Vorfeld der BUD Cargo City die doppelte Kapazität zur…

| |

Neue LNG-Tankstelle von Shell Austria am Walserberg

Shell Austria hat die zweite (Bio) LNG-Tankstelle in Salzburg eröffnet. Mit dem Investment am Walserberg das Unternehmen einen weiteren Schritt bei der Gestaltung der Mobilitätswende in Österreich. LNG (Liquefied Natural Gas) ist verflüssigtes tiefkaltes Erdgas, dessen Einsatz im Schwerlastfernverkehr bis zu 22 Prozent weniger CO2-Emissionen gegenüber Diesel ermöglicht, wenn es aus fossilem Erdgas besteht. Wird…

|

PIA Automation erhält einen der größten Aufträge der Firmengeschichte

Es ist ein in jeder Hinsicht ein großer Auftrag: PIA Automation hat vom BMW Group Werk Steyr (Österreich) den Zuschlag für eine Getriebe-Montageanlage für Elektro-Antriebe erhalten. Die Ausmaße der Anlage sind gewaltig: Sie erstreckt sich auf einer Fläche von insgesamt rund 4.700 Quadratmetern.   „Wir freuen uns sehr, dass wir das BMW Group Werk Steyr mit…

| |

Swissport: „Blumenkorridor“ von Kenia nach Europa

Rund um den Valentinstag ist die weltweite Nachfrage nach frischen Rosen auf dem Höhepunkt. Über 9.000 Tonnen Liebesblüten reisten durch den „Flower Corridor“ von Swissport von den Feldern im kenianischen Hochland nach Europa.  Der Kühlketten-Korridor verbindet Produzenten, Fluggesellschaften und Spediteure nahtlos miteinander und spielt eine wichtige Rolle beim Umschlag von frischen Schnittblumen zwischen Nairobi und wichtigen…

| | |

Agility Logistikexperten befürchten Rezession im Jahr 2024 und einezu starke Abhängigkeit von China

Globale Logistikmanager befürchten nach wie vor eine Rezession in diesem Jahr. Nach eigenen Aussagen kämpfen sie mit höheren Kosten, wollen sich weniger von der Beschaffung aus China abhängig machen und planen, verstärkt in Afrika zu investieren, obwohl sie Investitionen in Schwellenländern insgesamt als etwas riskanter ansehen. Die Hälfte der 830 Branchenfachleute, die für den 2024 Agility…

| |

Chinesische Reederei kauft italienischen Logistiker

Cosco Shipping Lines Italy Srl, das Gemeinschaftsunternehmen zwischen Cosco Shipping (Europe) und Fratelli Cosulich, hat am 8. Jänner das italienische Logistikunternehmen Trasgo übernommen. Die Akquisition ist ein wichtiger Schritt zur Entwicklung der digitalen Lieferkette von Cosco Shipping in Italien und Europa insgesamt.  Trasgo wurde 1986 in Novara in Italien gegründet. Das integrierte Logistikunternehmen bietet umfassende Supply-Chain-Services…

| |

DB Schenker: Passgenaue Logistik für Ledvance

DB Schenker meldet eine erweiterte Partnerschaft mit Ledvance, einem der weltweit führenden Anbieter von innovativen Beleuchtungsprodukten und -lösungen. Dabei organisiert der Logistikdienstleister den Import von Ledvance-Waren aus China nach Polen und in die Tschechische Republik per Seefracht sowie Landtransporte und die Warendistribution an 23 Zielorte in der Region Nord-, Mittel- und Osteuropa. „Ledvance ist ein Unternehmen, mit…

Staffelübergabe bei TGW Logistics: Henry Puhl übernimmt als Chief Executive Officer
| |

Staffelübergabe bei TGW Logistics: Henry Puhl übernimmt als Chief Executive Officer

Am 1. Februar empfing Harald Schröpf seinen Nachfolger als CEO im TGW-Headquarter in Marchtrenk. Mit der offiziellen Staffelübergabe an Henry Puhl schlägt Intralogistik-Spezialist TGW Logistics ein neues Kapitel in seiner mehr als 50-jährigen Geschichte auf.  Vor seinem Einstieg bei TGW Logistics fungierte Henry Puhl als Chief Technology Officer der KION Group und war zuvor für namhafte globale Unternehmen…

Industrie: Lethargische Konjunktur hält an
|

Industrie: Lethargische Konjunktur hält an

IV-GS Neumayer/IV-Chefökonom Helmenstein: Chancen nutzen – Rezession dauert an, Frühjahrsaufschwung außer Reichweite – gezielte Impulse setzen. Dem aktuellen Bericht der Weltbank zu den globalen wirtschaftlichen Perspektiven zufolge wird sich das weltweite Wirtschaftswachstum von 2,6 Prozent im Jahr 2023 auf 2,4 Prozent im Jahr 2024 verringern. Voraussichtlich wird sich die Wachstumsdynamik damit noch weiter von der…

| |

LogiMAT 2024: PHILON Service Robotics AG

PHILON Service Robotics AG: Die Zukunft der Reinigung in Industrie und Logistik Auf der LogiMAT 2024 (19.3. – 21.3.2024) wird die PHILON Service Robotics AG gemeinsam mit columbus dem Fachpublikum in Halle 10, Stand F06 wieder zahlreiche Produktneuheiten für die professionelle Reinigung in Industrie und Logistik präsentieren. Die Zukunft der Reinigung in Industrie und Logistik:…

| |

eFuels: Produktionskosten werden bis 2030 deutlich fallen – Preisparität mit konventionellen Kraftstoffen in Reichweit

Internationale Expert:innen kritisieren einseitige Informationspolitik rund um synthetische Kraftstoffe: Mythen und Halbwahrheiten verhindern eine sachliche Diskussion. Die Klimawende ist eine globale Herausforderung, die nur dann erfolgreich sein kann, wenn alle technisch zur Verfügung stehenden Lösungen in die Transformation des globalen Energiesystems einbezogen werden. Aktuell würden aber Mythen und Halbwahrheiten rund um synthetische Energieträger – dazu…

| |

LogiMAT 2024: mts Maschinenbau GmbH

Intelligente Transportlösungen für die automatisierte Hochvolt-Batterieproduktion mts Maschinenbau GmbH – Spezialist für Stapelsäulen. Intelligente Transportlösungen für die automatisierte Hochvolt-Batterieproduktion mts bietet Stapelsysteme, Transportbehälter und Zuführsysteme für die Automatisierung an. Die Spezialisierung des Unternehmens liegt in der sicheren und innovativen Pufferung aller Teile der Automobilproduktion. Dabei ist die Maßgabe optimalen Lösungen zu konzipieren für den Automatisierungsprozess…

| |

LogiMAT 2024: FRÖTEK-Kunststofftechnik GmbH

FRÖTEK your Global Partner, wir verbinden Batteriezellen und Ihre Logistik Die FRÖTEK-Kunststofftechnik GmbH ist seit der Gründung im Jahr 1985 und nach Eröffnung des Stammwerkes in Osterode 1987 schnell zu einem weltweit agierenden Unternehmen gewachsen. Unser Know-how liegt unter anderem in der Herstellung von Verbindern, Verarbeitung von Standardthermoplasten, Werkstoffen im Hochtemperaturbereich und speziellen Möglichkeiten der…

| |

LogiMAT 2024: Emons Spedition GmbH & Co. KG

Emons bietet Transporte per Lkw, Zug, Schiff und Flugzeug sowie Logistik und Zollservices Emons – der Partner für nationale und internationale Transporte & Logistik Seit 1928 steht das mittelständische und konzernunabhängige Familienunternehmen Emons für zuverlässige und flexible Transport- und Logistik-Dienstleistungen. Emons bietet an 120 Standorten in Europa, Nordamerika und Asien umfassende Leistungen auf der Straße…

| |

LogiMAT 2024: DENIOS SE

DENIOS – Umweltschutz und Sicherheit Diese Themen stehen bei DENIOS im Mittelpunkt: Betrieblicher Umweltschutz und Sicherheit am Arbeitsplatz. Von der Gründung 1986 bis heute hat man sich zum Weltmarktführer gemausert und ist aktiv in der Herstellung und im Handel von Produkten und Serviceleistungen. Dabei kommen die Kunden aus verschiedensten Branchen, zum Beispiel Industrie, Handwerk, Dienstleistung…

Reformstau & hohe Inflation erschweren Comeback des Handels
| |

Reformstau & hohe Inflation erschweren Comeback des Handels

Vier Krisenjahre hat der österreichische Handel hinter sich gebracht. Zeit, Bilanz zu ziehen. Daher haben heute führende Branchenvertreter im Rahmen einer Pressekonferenz den Status Quo des heimischen Handels dargelegt. Darüber hinaus wurden mit dem HV-Zukunftspaket „Österreich handelt“ wichtige Empfehlungen für das Superwahljahr 2024 vorgestellt. „2024 ist nicht nur ein Jahr der Wahlen, sondern auch ein…

| |

InterRail bietet jetzt auch Reefer-Container-Transporte

Die Schweizer InterRail Gruppe hat temperaturgeführte Bahntransporte zwischen Asien und Europa in das reguläre Servicespektrum aufgenommen. Dafür werden dieselbetriebene 45-Fuss-Pallet-Wide-Reefer-Container eingesetzt, die unabhängig von der Infrastruktur auf verschiedenen Verkehrsträgern kühlen oder heizen können. Funktion und Innentemperatur der Container werden rund um die Uhr überwacht. Kunden erhalten täglich mindestens einen detaillierten Report mit allen relevanten Informationen…

|

Zinswende führt zu Normalisierung an den Finanzmärkten

Aktienmärkte 2023 besser gelaufen als erwartet; Börsenjahr 2024 bleibt herausfordernd; Anleihen bleiben spannend; Aktienmärkte in den USA und Europa könnten von Zinssenkungen profitieren. 2023 war zweigeteilt. Im ersten Halbjahr gab es trotz Energieschock und hoher Energiepreise eine Erholung, getrieben durch die Eurozone und China. Im Frühsommer 2023 hat sich dann aber in der Eurozone die…

|

CGTN: Wie ein 20-Jahres-Plan das Wirtschaftswachstum von Fuzhou vorantrieb

Der Hafen von Fuzhou an der Südostküste Chinas hat sich zu einem der wichtigsten Hubs für den Containertransport entwickelt und rangierte im Jahr 2022 unter den 20 größten Häfen der Welt nach Frachtumschlag. Der pulsierende Hafen spricht Bände über den Erfolg von Fuzhou, der Hauptstadt der südostchinesischen Provinz Fujian bei der Entwicklung ihrer Meereswirtschaft. Das…

End of content

End of content