|

Industrie begrüßt Standortimpulse für ein wettbewerbsfähiges Europa

Standort ist unter Druck – Wettbewerbsfähigkeit wieder ganz oben auf Agenda setzen Der Standort Europa gerät zunehmend unter Druck – hohe Preise für Energie und Arbeit, bürokratische Hürden und die wachsende Konkurrenz aus dem asiatischen Raum, die mit unfairen Praktiken den Wettbewerb zum Teil verzerren, lähmen das Wachstumspotenzial der heimischen und europäischen Industrie. „Angesichts der…

| |

JRL-Verkehr der DB Cargo geht in die Verlängerung

19 Doppelstockwagen von DB Cargo werden im Werk Nitra von JLR (Jaguar Land Rover Automotive) mit den Modellen Defender und Discovery beladen. Sie bilden einen von acht Ganzzügen, die wöchentlich ihre Reise von der Slowakei zu den belgischen Nordseehäfen antreten. Rund 1.300 Kilometer und drei Landesgrenzen hat der Güterzug nun vor sich. Gesteuert wird die gesamte Logistikkette von…

| |

Garbe und Brookfield: Bündnis für neue Logistikimmobilien

Die global tätige Investmentgesellschaft Brookfield und Garbe Industrial Real Estate gründen ein Joint Venture für Investments in europäische Logistikimmobilien. Hierfür werden über 100 Mio. EUR Eigenkapital für zukünftige Investments in Value-Add-Objekte bereitgestellt. Zwei Seed-Investments aus dem Bestandsportfolio von Garbe stehen bereits fest. Darüber hinaus hat Brookfield im Rahmen ihrer Real Estate Solutions Strategie bereits eine…

|

REMUS Holding übernimmt GLM Gruppe

REMUS Holding, ein führender Tier-1-Zulieferer von Abgasanlagen für die Automobil- und Motorradindustrie sowie für den Aftermarket, freut sich, die Übernahme der italienischen GLM Gruppe mit Sitz in Pescara bekannt zu geben. Das Signing fand am 28. Juni 2024 statt und markiert einen bedeutenden Meilenstein in der anorganischen Wachstumsstrategie von REMUS. Stärkung der Marktposition und Erweiterung…

Neues Projekt besiegelt: Novaltia erweitert die Zusammenarbeit mit KNAPP und baut neues Distributionszentrum
| | |

Neues Projekt besiegelt: Novaltia erweitert die Zusammenarbeit mit KNAPP und baut neues Distributionszentrum

Wo der Grundstein der Zusammenarbeit gelegt wurde, dort geht es nun auch in die nächste Runde. Der spanische Pharmagroßhändler Novaltia vertraut auch diesmal auf eine Komplettlösung von KNAPP am Hauptsitz in Saragossa. Mittels intelligenter All-in-Shuttle-Lösung für automatisches Order Fulfillment werden im neuen Distributionszentrum logistische Prozesse verschlankt und Sequenzen präzisiert für eine flexible und zuverlässige Auftragszusammenstellung….

LogServ nimmt Waggon-Prototypen für die Schrottlogistik der nächsten Generation in Betrieb
| | | |

LogServ nimmt Waggon-Prototypen für die Schrottlogistik der nächsten Generation in Betrieb

Mit greentec steel hat die voestalpine einen klaren Plan für ihren Weg zum grünen Stahl. Als Teil der umfassenden Aktivitäten rund um die dafür benötigte Schrottlogistik für den Standort Linz hat LogServ gemeinsam mit TransANT und DB Cargo einen für den Schrott-Transport optimierten Neubauwagen entwickelt. Am 5. Juni 2024 hat TransANT die beiden Prototypen offiziell…

| |

110 Jahre Graz Airport: Neuer Markenauftritt

In der Fracht konnte der Flughafen Graz 2023 mit 19.379 Tonnen (+ 17 %) das beste Ergebnis seiner Geschichte erreichen. Und diese Geschichte reicht ins Jahr 1914 zurück. Der älteste österreichische Verkehrsflughafen feierte kürzlich seinen 110. Geburtstag mit zahlreichen Gästen, Armin Assinger moderierte den Abend. Am 26. Juni 1914 fand der erste offizielle Flug vom anno…

|

WKÖ-Bundessparte Handel und EuroCommerce machen bei den Themen Entwaldungsverordnung und chinesische Plattformen Druck

Europäischer Handelsverband tagte zu aktuellen Problemen und präsentierte überraschende Studie zu Emissionen des Handels. Vor wenigen Tagen fand die Tagung des Vorstands des europäischen Handelsverbands EuroCommerce in Brüssel statt, an der auch Jürgen Roth in seiner Rolle als Vizepräsident von EuroCommerce und Geschäftsführerin Iris Thalbauer als Vertreterin der Bundessparte Handel der Wirtschaftskammer Österreich teilnahmen. Im…

MediaMarkt eröffnet im November in Fürstenfeld
| |

MediaMarkt eröffnet im November in Fürstenfeld

MediaMarkt expandiert und eröffnet im November seinen 56. Markt in Österreich in Fürstenfeld. Dabei bringt die heimische Nummer 1 bei Consumer Electronics das Store-Konzept MediaMarkt Xpress ins Fachmarktzentrum Fürstenfeld. Mit dabei: die aktuellen Technik-Gadgets sowie rund 20 neue Arbeitsplätze. Interessierte können sich dafür ab sofort auf dem Karriereportal der MediaMarktSaturn-Gruppe bewerben. Auf rund 800 Quadratmetern…

Schwarzmüller wird strategischer Partner in der Krone Nutzfahrzeug Gruppe
| |

Schwarzmüller wird strategischer Partner in der Krone Nutzfahrzeug Gruppe

Die Krone Gruppe gibt ihre Beteiligung an der Schwarzmüller Gruppe und die damit einhergehende Partnerschaft in der europäischen Nutzfahrzeugindustrie bekannt. Mit dieser Kooperation stärken die beiden Familienunternehmen den gemeinsamen Ausbau von Produktionsnetzwerken sowie die Etablierung flächendeckender Servicewelten über eine sich ergänzende Produktpalette. Kompetenz und Innovation mit Tradition Mit einem Jahresumsatz von 390 Millionen Euro und…

LNConsult: Starke Partnerschaft mit IBLS
| | | |

LNConsult: Starke Partnerschaft mit IBLS

IBLS aus Griechenland, führend in der Planung und dem Bau von Industrieanlagen und LNConsult aus Österreich, spezialisiert auf ganzheitliche Logistiklösungen, Digitalisierung und Prozessoptimierung, bündeln ihre Kräfte. Gemeinsam werden sie Projekte in Europa, dem Nahen Osten, Afrika und Asien realisieren und ihren Kunden maßgeschneiderte, effiziente und transparente Lösungen bieten. Diese strategische Partnerschaft markiert einen wichtigen Schritt…

| |

Pro Danube Austria: Wechsel an der Vereinsspitze

Im Rahmen der PDA-Mitgliederversammlung am 26. Juni wurde der vom Vorstand beschlossene Führungswechsel offiziell umgesetzt. FH Prof. Dr. Lisa-Maria Putz-Egger, MA BSc ist ab sofort die neue Präsidentin des Vereins zur Förderung der Binnenschifffahrt auf der Donau Pro Danube Austria. Fritz Lehr überreichte die Präsidentschaft an Lisa-Maria Putz-Egger und übernimmt die Position des Vizepräsidenten. Der Vorstand der…

|

Österreichs wertvollste Markenunternehmen

Zum 21. Mal hat das European Brand Institute (EBI) seine Österreichische Markenwert Studie durchgeführt und die wertvollsten Markenunternehmen ermittelt.  Die Ergebnisse wurden am 26. Juni 2024 vor Medienvertretern und Markenverantwortlichen präsentiert. Laut Gerhard Hrebicek, Präsident des European Brand Institute und Studienautor,„wird das diesjährige Wachstum des Markenwerts bei den TOP 10 Markenunternehmen sowie in der Gesamtpopulation…

Bundesverband Elektromobilität Österreich (BEÖ): Andreas Reinhardt als Vorsitzender wiedergewählt

Die Generalversammlung des Bundesverband Elektromobilität Österreich (BEÖ) hat Andreas Reinhardt (56), Leiter des Bereichs Energiedienstleistungen bei der LINZ AG ist, als BEÖ-Vorsitzenden für weitere drei Jahre wiedergewählt. In den letzten knapp zehn Jahren hat der Bundesverband Elektromobilität Österreich den Ausbau der öffentlichen Ladeinfrastruktur für E-Pkws vorangetrieben. „Mit über 26.000 öffentlichen Ladepunkten liegt Österreich heute im…

| |

Über 20 Jahre Engagement für die öffentliche Mobilität in Österreich

Der öffentliche Verkehr in Österreich wird maßgeblich von den sieben Verkehrsverbünden geprägt, die für ihr verkehrsplanerisches Fachwissen und ihren lösungsorientierten Ansatz bekannt sind. Dank des unermüdlichen Einsatzes und der maßgeblichen Beteiligung von Wolfgang Schroll als Geschäftsführer der Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) GmbH begann bereits 2008 eine verkehrsverbundübergreifende Zusammenarbeit, die 2009 in der Kooperationsgemeinschaft der österreichischen Verkehrsverbünde…

| |

Seit Mai befährt die Post einen „Grünen Korridor“

Anfang Mai hat die Österreichische Post die ersten zwei E-Lkw in Betrieb genommen. Die beiden Fahrzeuge pendeln zwischen dem Logistikzentrum in Wien-Inzersdorf und dem Flughafen Wien. Von dort werden internationale Sendungen abgeholt oder dorthin angeliefert. Beim 39. Logistik Dialog der Bundesvereinigung Logistik Österreich (BVL) äußerten sich die Gäste, wie Klaudia Tanner, Bundesministerin für Landesverteidigung, Günther Ofner, Vorstand der Flughafen Wien AG, sowie die BVL-Spitze mit…

| |

Seit Mai befährt die Post einen „Grünen Korridor“

Anfang Mai hat die Österreichische Post die ersten zwei E-Lkw in Betrieb genommen. Die beiden Fahrzeuge pendeln zwischen dem Logistikzentrum in Wien-Inzersdorf und dem Flughafen Wien. Von dort werden internationale Sendungen abgeholt oder dorthin angeliefert. Beim 39. Logistik Dialog der Bundesvereinigung Logistik Österreich (BVL) äußerten sich die Gäste, wie Klaudia Tanner, Bundesministerin für Landesverteidigung, Günther Ofner, Vorstand der Flughafen Wien AG, sowie die BVL-Spitze mit…

Österreich im Fußball-EM-Fieber: Handel erwartet Mehrumsatz von 50 Mio. Euro durch Achtelfinaleinzug
| | |

Österreich im Fußball-EM-Fieber: Handel erwartet Mehrumsatz von 50 Mio. Euro durch Achtelfinaleinzug

Handelsverband schätzt Zusatzumsätze durch UEFA Euro 2024 auf insgesamt 130 bis 250 Mio. Euro – je nach Performance des Nationalteams in der K.o.-Phase. Seit 14. Juni ist ganz Österreich im Fußball-EM-Fieber. Mit dem gestrigen Sieg der Rangnick-Elf gegen die Niederlande und dem damit verbundenen Aufstieg – als Gruppensieger – ins Achtelfinale kennt die Euphorie hierzulande…

| |

UEFA Euro 2024: GO! liefert Tiroler Currywurst

Bei der diesjährigen Fußball-Europameisterschaft in Deutschland setzt man auf Fleischprodukte aus Österreich. Die Pillerseetaler Metzgerei Horngacher hat unter der Führung von Jürgen Horngacher und Hannes Hönegger eine eigene „Euro-Currywurst“ entwickelt. GO! Express & Logistics agiert als Logistikpartner.. Die Zusammenarbeit ermöglicht eine zuverlässige Versorgung der VIP-Bereiche mit einer kulinarischen Spezialität während der Fußball-Europameisterschaft. Die Fleischerei hat…

|

28 Millionen Euro Investition in Wasserstoff-Infrastruktur am Linzer Bosch-Standort

WKÖ-Fachverband äußert Unverständnis für Ablehnung sämtlicher Verhandlungsergebnisse seitens der Gewerkschaft. Als Gefahr für den Wirtschaftsstandort Österreich bezeichnet die Arbeitgeberseite das Verhalten der Gewerkschaft vida. Diese droht aufgrund der angeblich stockenden Kollektivvertragsverhandlungen im Bereich der Speditionsarbeiter:innen mit Streikmaßnahmen in den heimischen Speditionsbetrieben. Während mit der Gewerkschaft GPA bereits nach zwei Terminen ein allgemein tragfähiger Abschluss für…

|

„Stromwechselbremse“ kostet Steuerzahlende über 300 Mio. Euro

durchblicker: Neutarife auf niedrigem Niveau aber nur jede:r Zweite möchte wechseln Ab 1. Juli wird der Stromkostenzuschuss der Bundesregierung von maximal 30 Cent auf 15 Cent pro Kilowattstunde halbiert. Allerdings gibt es bereits seit einigen Monaten Stromtarife, die unter dem Schwellenwert von 10 Cent liegen, ab dem die Förderung greift. Durch den Umstieg auf ein…

|

Neue EU-Bio-Verordnung: FAIRTRADE warnt vor Lieferketten-Kollaps

In der aktuellen Form würde die EU-Bio-Verordnung für rund die Hälfte der FAIRTRADE-Bio-Organisationen bedeuten, dass sie ihre Bio-Zertifizierung verlieren. Bereits Anfang 2025 tritt die Verordnung planmäßig in Kraft. Nur wenige Monate davor sind die neuen Regeln aber weder im Lebensmittel-Sektor, noch bei Kleinbauernkooperativen hinreichend verstanden oder auch nur bekannt. Mindestens genauso schwer wiegt, dass die…

|

USA werden zum umsatzstärksten Markt der Wietersdorfer Gruppe

Kärntner Unternehmensgruppe steigert Umsatz 2023 um 10 Prozent dank erfolgreicher Internationalisierungsstrategie. Die Wietersdorfer Gruppe konnte ihren Umsatz 2023 neuerlich steigern und das Geschäftsjahr mit einem Umsatz von 1.071 Millionen Euro abschließen. Während sich die fünf Geschäftsfelder der Wietersdorfer Gruppe trotz der rückläufigen Baubranche positiv entwickelten, verzeichneten die GFK-Rohrsysteme (GFK = Glasfaserverstärkte Kunststoffe) sogar einen signifikanten…

| |

Speditionsarbeiter: Weiter kein Kollektivvertragsabschluss

Als Gefahr für den Wirtschaftsstandort Österreich bezeichnet die Arbeitgeberseite das Verhalten der Gewerkschaft vida. Diese droht aufgrund der angeblich stockenden Kollektivvertragsverhandlungen im Bereich der Speditionsarbeiter:innen mit Streikmaßnahmen in den heimischen Speditionsbetrieben. Während mit der Gewerkschaft GPA bereits nach zwei Terminen ein allgemein tragfähiger Abschluss für die Speditionsangestellten gelungen ist, gibt es mit vida weiterhin keine…

| |

Verein Netzwerk Logistik angelt die „Young-Stars“

Der Verein Netzwerk Logistik (VNL) will sich mit dem „Young-Stars“-Programm als Plattform für den Austausch der Generationen in der Logistik schrittweise in ganz Österreich positionieren. Basis dafür ist der direkte Zugang des VNL zu seinen über 5.400 Mitgliedern und den rund 1.500 Bildungsbeauftragten in ganz Österreich. Beim 31. Österreichischen Logistiktag in Linz übernahmen die Firmen…

| |

Erste „Dreamliner“-Einsätze bei Austrian Airlines

Bis zum Jahr 2028 werden die Austrian Airlines ihre bestehende Langstreckenjet-Flotte schrittweise durch neun weitere Boeing-Flugzeuge vom Typ 787-9 („Dreamliner“) ersetzen. Ein zweiter „Dreamliner“ mit der Kennung OE-LPM ist am 20. Juni in Wien gelandet. Erst wenige Tage zuvor, am 15. Juni, hatte die erste Boeing 787-9 mit der Kennung OE-LPL ihren Langstreckendienst bei Austrian Airlines…

| |

Lagermax Gruppe legt im Ausland kräftig zu

Im Rahmen der Exporters‘ Nite haben WKÖ-Präsident Harald Mahrer und Wirtschaftsminister Martin Kocher am Montagabend die Exportpreise 2024 verliehen. Dabei erhielt die Lagermax Lagerhaus und Speditions AG für ihre  besonderen Leistungen bei der internationalen Wertschöpfung die Silber-Auszeichnung in der Kategorie Transport und Logistik. Das Unternehmen wurde 1920 gegründet und hat die Zentrale in Salzburg. Neben…

| |

Vor punktuellen Warnstreiks bei heimischen Speditionen

Der Gewerkschaft vida wurde vom ÖGB die Streikfreigabe für die Speditions- und Lagereiarbeitenden erteilt. Ab der kommenden Woche werden österreichweit erste Warnstreiks in einzelnen Betrieben stattfinden, gibt Markus Petritsch, Vorsitzender des vida-Fachbereichs Straße bekannt. Grund dafür sind die festgefahrenen Kollektivvertragsverhandlungen für die rund 9.000 Arbeiter:innen in den Speditions- und Lagereibetrieben, die auch nach vier Verhandlungsrunden…

| |

Forderung nach Wiederaufnahme der Flugverbindung Salzburg-Wien

Quasi-Verbot der Flugverbindung Salzburg-Wien hilft weder dem Wirtschaftsstandort Österreich noch dem Klima. „Ich unterstütze die Forderung von Salzburgs LH-Stv. Stefan Schnöll, das Quasi-Verbot der Flugverbindung Salzburg-Wien aufzuheben,“ hält WKÖ-Luftfahrtobmann Günther Ofner fest. Denn die Begründungen für die Streichung der Verbindung von Seiten der Umweltministerin haben sich als unzutreffend herausgestellt: So kam die im November letzten…

|

Robau Beteiligungsverwaltung GmbH plant Einstieg bei Rosenbauer

Pierer Industrie AG, Mark Mateschitz Beteiligungs GmbH sowie Raiffeisen Beteiligungsholding GmbH und Invest Unternehmensbeteiligungs AG streben die Zeichnung einer Kapitalerhöhung bei Rosenbauer an. Die Robau Beteiligungsverwaltung GmbH (Robau) wird neuer Aktionär des Rosenbauer Konzerns. Neben der Pierer Industrie AG und der Mark Mateschitz Beteiligungs GmbH sind die Raiffeisen Beteiligungsholding GmbH und die Invest Unternehmensbeteiligungs AG an…

End of content

End of content