Viva la México beim Logistiker cargo-partner

Der internationale Logistikdienstleister cargo-partner baut sein globales Netzwerk mit der Eröffnung einer Niederlassung in Mexiko-Stadt weiter aus.

Das Team in Mexiko bietet ein umfassendes Portfolio an Luft-, See- und Straßentransport-Services, einschließlich Import- und Exportzollabfertigung. Darüber hinaus plant das Unternehmen, demnächst einen Emergency Desk vor Ort einzuführen, der rund um die Uhr für zeitkritische Sendungen zur Verfügung steht.

Im September 2021 hatte cargo-partner ein „Agents‘ Liaison and Key Account Support Office“ in Puebla eröffnet, um einen seiner wichtigsten Kunden aus der Automobilindustrie zu betreuen. Mit dem neuen Büro in Mexiko-Stadt weitet cargo-partner diese Betreuung vor Ort nun auf alle Kunden aus, die in dem Land tätig sind.

Luis Gomez, Geschäftsführer von cargo-partner in Mexiko, erläutert die Beweggründe für den Schritt: „Nachdem wir das Büro in Puebla für einen unserer Hauptkunden eingerichtet hatten, wurde uns schnell klar, dass wir auch unseren anderen Kunden in Mexiko dasselbe Niveau an Service-Qualität und praxisnahe Unterstützung bieten wollen. Als fünfzehnt-größte Volkswirtschaft der Welt birgt Mexiko für uns ein großes Geschäftspotenzial.“

Die neue Niederlassung in Mexiko-Stadt ist eingegliedert in das bestehende cargo-partner-Netz in den USA, einem der größten Handelspartner Mexikos. Das Team in den USA wird eine wichtige Rolle bei Vor- und Nachlauf, Next-Flight-Out-Services sowie Express-Lkw-Transporten für zeitkritische Sendungen spielen. Darüber hinaus arbeitet cargo-partner weiterhin eng mit seinem Netz an Agenturen und Partnern in Südamerika zusammen, um seine Dienstleistungen von und nach Brasilien, Chile, Kolumbien, Ecuador, Costa Rica, Panama und anderen strategisch wichtigen Ländern der Region weiter auszubauen.

Derzeit beschäftigt cargo-partner über 100 Mitarbeitende in Amerika, mit sieben Niederlassungen in den USA sowie Vertretungen in Brasilien, Chile und Mexiko. Das Unternehmen betreibt zwei Logistik-Center in Chicago, Illinois, und Clarksville, Tennessee, mit jeweils 14.000 m² Lagerfläche.

www.cargo-partner.com

Quelle: {{feed_name}

Translate »
error: