📣

logistik-express.com Global Rank 358,744 ⇗

Traffic Statistics Pageviews/User 14.00 ⇗ Time on site 53:09 minutes ⇗ Rank in Austria 4,958 ⇗

Bleiben Sie mit Ihrer Fachzeitschrift LOGISTIK express am Puls der Zeit

Ordern Sie Ihre Fachzeitschrift Print on Demand

Firmensuche leicht gemacht

Optimieren Sie zeitnah Ihr Firmenprofil zur LogiMAT 2018

Standorttag + eCommerce Logistik-Day 2018

Save the Date: 26.09. und 27.09.2018 - Albert Hall - Vienna

1,7 Milliarden brutto Mehrumsatz – gute Konjunktur sorgt für kräftiges Plus im Weihnachtsgeschäft

29. November 2017 12:36
1,7 Milliarden brutto Mehrumsatz – gute Konjunktur sorgt für kräftiges Plus im Weihnachtsgeschäft

Beitrag bequem vorlesen lassen:

Handelsverband Consumer Check: Spielzeug, Kosmetik und Bekleidung als Top-Seller 2017. Stationärer Handel punktet mit Haptik, sofortiger Verfügbarkeit und persönlicher Beratung

Hochgerechnet auf das Gesamtjahr 2017 gehen wir von ca. 7 Mrd. Euro Bruttoumsatz im E-Commerce aus, von denen jedoch mehr als 3,5 Mrd. ins Ausland abfließen. Der österreichische Konsument finanziert dadurch rund 111.000 Arbeitsplätze pro Jahr im Ausland. Das entspricht einem Mehrwertsteuer-Entgang von rund 700 Mio. Euro

Rainer Will

Die konjunkturellen Rahmenbedingungen scheinen zu passen, die Konsumenten werden dadurch heuer abermals wieder mehr auf den Wunschzettel schreiben und die heimischen Einzelhändler damit im Dezember 1,29 Mrd. Euro an weihnachtsbedingten Mehrumsatz erwirtschaften können. Folglich kann jeder fünfte im Dezember umgesetzte Euro dem Weihnachts-Shopping zugerechnet werden

Jürgen Bierbaumer-Polly

Jeder Fünfte will heuer mehr Geld für Geschenke ausgeben als im letzten Jahr. Und obwohl der Online-Handel mit Convenience und Preisvergleichen punktet, möchten die meisten nicht auf das ganzheitliche Einkaufserlebnis verzichten, inklusive genauerem Anfassen der Produkte, sofortiger Verfügbarkeit und persönlicher Beratung

Thomas Schwabl

 

Das WIFO bestätigt mit seinen heute veröffentlichten Zahlen zum Weihnachtsgeschäft die Prognose des Handelsverbandes. Demnach kann sich der österreichische Einzelhandel im Dezember 2017 über einen weihnachtsbedingten Mehrumsatz von knapp 1,3 Mrd. Euro netto freuen – ein Anstieg von 52 Mio. Euro oder +4 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Insgesamt wird der Umsatz im Dezember um 25 bis 30 Prozent über dem durchschnittlichen Monatsumsatz liegen.

Aktionstage wie Black Friday und Cyber Monday sind in dieser Berechnung ebenso wenig berücksichtigt wie die Umsätze von Tankstellen und Kfz-Handel sowie jene Onlineumsätze, die unmittelbar ins Ausland abfließen. Letztere belaufen sich mittlerweile auf mehr als 50 Prozent aller Onlineumsätze. „Hochgerechnet auf das Gesamtjahr 2017 gehen wir von ca. 7 Mrd. Euro Bruttoumsatz im E-Commerce aus, von denen jedoch mehr als 3,5 Mrd. ins Ausland abfließen. Der österreichische Konsument finanziert dadurch rund 111.000 Arbeitsplätze pro Jahr im Ausland. Das entspricht einem Mehrwertsteuer-Entgang von rund 700 Mio. Euro“, so Rainer Will, Geschäftsführer des Handelsverbandes.

Dessen ungeachtet setzt sich der allgemeine Aufwärtstrend im Handel auch 2017 fort. Angesichts der positiven WIFO-Prognose für das Weihnachtsgeschäft scheint auch die Vorhersage des Handelsverbandes, wonach der heimische Handel heuer erstmals einen Bruttoumsatz von 70 Milliarden Euro erreichen kann, realistisch. „Die konjunkturellen Rahmenbedingungen scheinen zu passen, die Konsumenten werden dadurch heuer abermals wieder mehr auf den Wunschzettel schreiben und die heimischen Einzelhändler damit im Dezember 1,29 Mrd. Euro an weihnachtsbedingten Mehrumsatz erwirtschaften können. Folglich kann jeder fünfte im Dezember umgesetzte Euro dem Weihnachts-Shopping zugerechnet werden“, kommentiert WIFO-Experte Jürgen Bierbaumer-Polly die Ergebnisse.

Auch die Ergebnisse der jüngsten Konsumentenbefragung des Handelsverbandes in Zusammenarbeit mit Marketagent.com sorgen für Optimismus bei der Händlerschaft: „Jeder Fünfte will heuer mehr Geld für Geschenke ausgeben als im letzten Jahr. Und obwohl der Online-Handel mit Convenience und Preisvergleichen punktet, möchten die meisten nicht auf das ganzheitliche Einkaufserlebnis verzichten, inklusive genauerem Anfassen der Produkte, sofortiger Verfügbarkeit und persönlicher Beratung“, ist Thomas Schwabl, Geschäftsführer von Marketagent.com, überzeugt. Laut Studie werden die online-affinen Österreicher heuer zu Weihnachten im Schnitt 200 bis 250 Euro ausgeben. Rund jeder Dritte (36,7%) will Spielzeug unter den Weihnachtsbaum legen, ähnlich beliebt sind Kosmetikprodukte (35,5%) und Bekleidung (33,3%).

Grundlage der Handelsverband-Berechnungen sind verschiedene Datenbasen mit Ist-Zahlen und Prognosedaten von WIFO, Marketagent.com und E-Commerce Studie 2017 sowie laufende Direktbefragungen der österreichischen Händlerschaft, u.a. in Kooperation mit Mindtake Research.

Weitere Details finden Sie HIER.

Rückfragen & Kontakt:
Handelsverband
Mag. Gerald Kuehberger, MA
Communications Manager
Tel.: +43 (1) 406 22 36 – 77
gerald.kuehberger@handelsverband.at
www.handelsverband.at

Quelle: APA/OTS Wirtschaft

CeMAT 2018, 23. – 27. April

Ihr Ticket zur CeMAT 2018

Neuer Presseservice Upload mit Live-Vorschau

Reichen Sie hier Pressemitteilungen ein und informieren Sie:

  • Just in time 10.000 Kontakte über Soziale Medien
  • 5.000 Logistik-affine über unseren wöchentlichen Newsletter
  • 100.000 jährliche Logistik News interessierte Newsportal Nutzer
  • 35.000 laufend Wiederkehrende Newsportal Nutzer

Jetzt Beitrag einreichen

Save your tickets now – CeMAT 2018

Newsarchiv

Über 55.000 Pressemeldungen inklusive Keywords über zehn Jahre hinweg durchstöbern.




LOGISTIK express® Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und keine Neuigkeiten mehr verpassen.





Translater

Filtere nach Kategorie

Filtere nach Monat

Filtere nach Tag

Februar 2018
MDMDFSS
« Jan  
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728 

Firmensuche: LogiMAT

Branchenportal: Fokus LogiMAT 2018
http://b2b.logistik-express.com



Firmensuche: Austria

Anbieterverzeichnis:
http://verzeichnis.logistik-express.com


Firmensuche: E-Commerce

Branchenportal:
http://insider.logistik-express.com


Firmensuche leicht gemacht

Lokalisieren Sie zügig Unternehmen und lassen Sie sich finden, rücken Sie Ihr Unternehmen in den Blickpunkt:

  • Firmenprofil mit Kontaktdaten
  • Hintergrundbild
  • Bildergalerie
  • YouTube Video
  • Social Media Icons
  • Google Maps Standort(e)
  • Google Translater
  • SEO Kategorisierungen
  • Jobbörse

Angebote folgen in Kürze

Fachzeitschrift Cross Media Mix

Bleiben Sie mit unserer Fachzeitschrift LOGISTIK express am Puls der Zeit, steigern Sie Reichweite, platzieren Sie Werbebotschaften, profitieren Sie von unserem All in one Cross Media Mix:

  • Print on Demand
  • Apple iPad App
  • E-Magazin (E-Paper, PDF)
  • Newsportal Slider und Blog
  • Social Media Postings
  • Stand Alone Newsletter
  • Presseservice Newsletter
  • Content Ad Werbebanner
  • Redaktionelle Berichterstattung
  • Medienpartner: IDIH, Händlerbund, Handelsverband

Jetzt Werbeformate ansehen

All in one Cross Media Paket

Bewegte Bilder vermitteln mehr als tausend Worte, kombiniert mit Ihrer Werbeanzeige in unserer Fachzeitschrift beziehen Sie ein multimediales All in one Cross Media Paket:

  • Videobeitrag Messe LogiMAT
  • Cross Media Mix
  • LOGISTIK express Fachzeitschrift
    Ausgabe 1/2018
    Publikation: 20.02.2018
  • Redaktion und Anzeigenschluss: 10.02.2018

 

  • Ausgabe 2/2018: 20. April
  • Ausgabe 3/2018: 20. Juni
  • Ausgabe 4/2018: 10. Oktober


Themen Mix:

  • Handel & E-Commerce
  • Intralogistik & Industrie 4,0
  • Transport & Logistik
  • Beruf & Karriere

Holen Sie sich Ihr Angebot

eCommerce Logistik-Day

LOGISTIK express und das IDIH – Institut des Interaktiven Handels GmbH laden zum intensiven Gedankenaustausch und Sponsoring 2018 ein:

  • Standfläche, Werbefläche
  • Werbemittel
  • Vortrag
  • Interview
  • Social Media Postings
  • Fachzeitschrift Berichterstattung

eCommerce Logistik-Day

Business Netzwerk


Fachzeitschrift Print on Demand

LogiMAT Bestes Produkt 2017

#eComLog17

Blick in die Zukunft

Job Karriere