Burgess Norton von Tenneco als Lieferant von Antriebsstrangkomponenten ausgewählt

Burgess Norton (BN) hat heute bekannt gegeben, dass man einen Vertrag mit Tenneco Inc. über die Lieferung seiner gesamten Palette von Produkten der Kolbenbolzentechnik und Lageroberflächenvergütung an die Tenneco Powertrain Business Group abgeschlossen hat. Tenneco ist weltweit führend in der Kolbentechnik für Benzin- und Dieselmotoren.

„Dieser Vertrag ist für beide Unternehmen strategisch bestens passend“, sagte Luke Rubino, Präsident von Burgess Norton. „Tenneco konzentriert sich strategisch auf seinen Geschäftsbereich technischer Antriebsstranglösungen für das Wachstum. Hier sind erstklassige Kolben eine Schlüsselkomponente und Burgess Norton arbeitet gezielt an Möglichkeiten, unsere Kapazitäten und Präzisions-Antriebsstrangtechniken weltweit auszubauen.“

Beide Unternehmen haben begonnen, mit ihren Kunden zu kommunizieren und nutzen einen phasenweisen Ansatz, um einen nahtlosen Übergang zu gewährleisten.

„Im Rahmen dieses Vertrages bringen wir mehr als 100 Jahre Erfahrung in Technik und Herstellung zusammen, um unsere Kompetenz zu stärken, effizient verbesserte technische Antriebsstranglösungen zu bieten, welche in den Bereichen Kraftstoffeffizienz, Leistung und geringere Emissionen einen Beitrag erbringen“, setzte Luke Rubino hinzu.

Burgess Norton, ein Geschäftsbereich von Amsted Industries, ist ein weltweit tätiger Anbieter von Präzisions-Oberflächenvergütungen für Lager, Technologien der Pulver-Metallurgie und modernster Herstellung für die Märkte Automobil-Antriebsstrang und mechanische Kraftübertragung. Burgess Norton verfügt über Fertigungseinrichtungen in Nordamerika, Asien und Europa und stellt regionalen Kundendienst sowie vereinfachte Lieferkettenlösungen aus mehreren Quellen bereit.

Kontakt: Warren Bennion
630-232-3645

Quelle: APA/OTS Wirtschaft

Translate »