CGTN: Mehr Stabilität, Wohlstand und Nachhaltigkeit: China und Thailand schlagen neue Wege in den bilateralen Beziehungen ein

„China und Thailand stehen sich wie eine Familie nahe“, sagte der chinesische Präsident Xi Jinping bei einem Treffen mit dem thailändischen Premierminister Prayut Chan-o-cha am Samstag in Bangkok, Thailand.

Anlässlich des 10. Jahrestages der umfassenden strategischen Kooperationspartnerschaft zwischen China und Thailand sagte Xi, dass die traditionelle Freundschaft zwischen den beiden Ländern weiter gedeiht, die umfassende strategische Zusammenarbeit vertieft wurde und die bilateralen Beziehungen in eine neue Entwicklungsphase eingetreten sind.

China stehe an einem neuen historischen Ausgangspunkt und sei bereit, der Freundschaft eine neue Bedeutung zu verleihen, eine neue Ära der bilateralen Beziehungen einzuleiten und den Menschen in beiden Ländern mehr Vorteile zu bringen, so Xi.

Eine stabilere, wohlhabendere und nachhaltigere chinesisch-thailändische Gemeinschaft mit einer gemeinsamen Zukunft werde die künftige Richtung der Beziehungen bestimmen, sagte Xi, während sich die beiden Länder auf den 50. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen China und Thailand im Jahr 2025 vorbereiten.

Stabiler.
Die Stärkung des gegenseitigen politischen Vertrauens und der gegenseitigen Unterstützung trägt zum Aufbau einer stabileren chinesisch-thailändischen Gemeinschaft mit einer gemeinsamen Zukunft bei.

In wichtigen Grundsatzfragen in Bezug auf die nationale Souveränität, die Vereinheitlichung und die territoriale Integrität bekräftigten die beiden Länder ihr Engagement für die weitere Stärkung des gegenseitigen Vertrauens, Verständnisses und der Unterstützung, heißt es in einer am Samstag veröffentlichten gemeinsamen Erklärung.

Die chinesische Seite respektiert die nationale Unabhängigkeit, Souveränität und territoriale Integrität Thailands. Die thailändische Seite hält an der Ein-China-Politik fest und erkennt Taiwan als unveräußerlichen Teil Chinas und die Regierung der Volksrepublik China als einzige rechtmäßige Regierung an, die ganz China vertritt, und unterstützt Chinas Grundsatz „Ein Land, zwei Systeme“.

Da China und Thailand in vielerlei Hinsicht ein gemeinsames Interesse an der Aufrechterhaltung des regionalen und globalen Friedens und der Stabilität haben, werden sie die Zusammenarbeit im Rahmen der Globalen Sicherheitsinitiative ausloten und eine enge Kommunikation und Koordination bei der Bewältigung der Auswirkungen traditioneller und nicht-traditioneller Sicherheitsherausforderungen wie Terrorismus, Klimawandel und Cybersicherheit pflegen, heißt es in der Erklärung.

Wohlhabender.
Bei einem Treffen mit Prayuth sagte Xi, dass beide Seiten größere Synergien zwischen ihren Entwicklungsstrategien anstreben und gemeinsam eine qualitativ hochwertige Zusammenarbeit im Rahmen der Neuen Seidenstraße vorantreiben müssten, um neue Ergebnisse zu erzielen.

Beide Seiten müssten die Zusammenarbeit in traditionellen Bereichen wie Investitionen, Handel, Tourismus, Infrastruktur und Industrieparks verstärken und gleichzeitig neue Wachstumsbereiche kultivieren und Fortschritte in neuen Bereichen der Zusammenarbeit wie digitale Wirtschaft, neue Energiefahrzeuge und technologische Innovation vorantreiben, so Xi.

„Wir müssen die dreiseitige Zusammenarbeit zwischen China, Thailand und Laos im Bereich der Eisenbahn beschleunigen, den Entwicklungskorridor für die Konnektivität zwischen China, Thailand und Laos vorantreiben und die physische Konnektivität der Infrastruktur stärken“, sagte Xi und fügte hinzu, dass die beiden Länder die institutionelle Konnektivität in den Bereichen Logistik und Zollabfertigung verbessern und den Export hochwertiger thailändischer Agrar- und Nebenprodukte nach China ausweiten sollten.

China sei bereit, mit Thailand und anderen Parteien im Rahmen der regionalen umfassenden Wirtschaftspartnerschaft (Regional Comprehensive Economic Partnership, RCEP) zusammenzuarbeiten, um eine qualitativ hochwertige Umsetzung zu erreichen, damit die weltweit größte Freihandelszone noch mehr Vorteile bringt, sagte Xi.

Nachhaltiger.
Die Bereicherung des zwischenmenschlichen und kulturellen Aspekts der chinesisch-thailändischen Gemeinschaft mit einer gemeinsamen Zukunft würde die bilateralen Beziehungen nachhaltiger machen.

„Wir müssen die Zusammenarbeit in den Bereichen Bildung, Gesundheitsfürsorge, Armutsbekämpfung und anderen Bereichen, die den Lebensunterhalt der Menschen betreffen, verstärken, Erfahrungen in der Armutsbekämpfung und Entwicklung auf verschiedene Weise austauschen, die Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern bei der Armutsbekämpfung vertiefen und konkretisieren und mehr praktische Dinge für das Wohlergehen der Menschen und ihrer Gemeinschaften tun“, sagte Xi.

Xi sagte, die beiden Länder sollten auch den Jugendaustausch verstärken, die Herzen der beiden Völker noch näher zusammenbringen und ihre Verbundenheit weiter stärken.

Beide Seiten erkannten die Bedeutung des Ausbaus der Zusammenarbeit in Bereichen an, die für die künftige Entwicklung förderlich sind, wie die digitale Wirtschaft, saubere Energie und die Sicherheit der Lieferketten, und kamen überein, die Investitionen in Hightech-Branchen wie der grünen Wirtschaft und der künstlichen Intelligenz zu erhöhen, um eine hochwertige Entwicklung zu erreichen.

Die thailändische Seite freue sich darauf, Touristen aus China zu empfangen, sobald die Reisebestimmungen in China gelockert würden, und dankte der chinesischen Seite für die Genehmigung der schrittweisen Rückkehr thailändischer Studenten nach China, damit sie ihr Studium fortsetzen könnten, hieß es in der Erklärung.

Beide Seiten werden bei der Wiederbelebung eines hochwertigen Tourismus zusammenarbeiten und die Zusammenarbeit in den Bereichen Bildung, Kultur, Medien und Information sowie zwischen den Partnerstädten nach den Grundsätzen der Gleichheit, des gegenseitigen Nutzens und der Nachhaltigkeit verstärken, heißt es in der Erklärung.

https://news.cgtn.com/news/2022-11-20/China-Thailand-chart-new-directions-of-bilateral-relations-1f5UIJKm1mo/index.html

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/cgtn-mehr-stabilitat-wohlstand-und-nachhaltigkeit-china-und-thailand-schlagen-neue-wege-in-den-bilateralen-beziehungen-ein-301684542.html

Rückfragehinweis:
Jiang Simin,
+86-188-2655-3286,
cgtn@cgtn.com

Translate »