Docdata eröffnet neuen internationalen Retouren-Hub und stärkt die Präsenz in Polen

Der führende europäische E-Commerce Dienstleister Docdata hat in Świebodzin, Polen einen neuen internationalen Retouren-Hub nahe der Grenze zu Deutschland eröffnet. Der nach Stand der Technik ausgebaute Hub hat eine Kapazität von bis zu 5 Millionen returnierter Artikel im Monat und verstärkt sowohl Docdatas Dienstleistungsangebot für große internationale Brands und Onlinehändler, als auch das Engagement des Unternehmens auf dem sich stark entwickelnden polnischen E-Commerce Markt.

Seit Aufnahme des Geschäftsbetriebs in moderater Größe im September 2013 hat Docdata in Świebodzin eindrucksvollen Erfolg damit erzielt, für eine wachsende Auswahl internationaler Kunden Retourenmanagement-Dienstleistungen vor allem für Fashion-Artikel zu erbringen, die aus ganz Europa zurückgeschickt werden. Artikel werden auf Beschädigungen oder Abnutzung überprüft, können gereinigt und aufgearbeitet werden und werden im besten Zustand in ein Distributionszentrum weitergeleitet, um erneut verkauft zu werden. Wachsende Nachfrage führte schnell zur Notwendigkeit, den Standort zu erweitern.

Smartes Wachstum ist eine entscheidende Komponente in Docdatas langfristiger Strategie, auf reifenden und zunehmend technologiegetriebenen E-Commerce Märkten einen Unterschied zu machen. Michiel Alting von Geusau (CEO DOCDATA N.V.): „Den polnischen E-Commerce Markt zu betreten und einen weiteren internationalen Retouren-Hub zu eröffnen, sind Meilensteine für Docdata. Wir erbringen seit vielen Jahren smarte E-Commerce Lösungen in Europa. Unsere internationale Aufstellung zu erweitern, macht uns zum natürlichen Partner für internationale Brands und Onlinehändler, die auf die schnell wachsenden mittelosteuropäischen Märkte, insbesondere nach Polen expandieren. Wir sind glücklich darüber, in Świebodzin hervorragende Arbeitskräfte gefunden zu haben und freuen uns darauf, unsere Verbundenheit mit der Stadt in Zukunft weiter auszubauen.“

Mit der jetzt in Betrieb genommenen Erweiterung wurde die für Retouren nutzbare Fläche auf nunmehr 5.000 m2 mehr als verdoppelt. Bereits mehr als eine Million Artikel werden pro Monat verarbeitet, bei voller Kapazität kann diese Anzahl auf 5 Millionen Artikel gesteigert werden, wodurch saisonale Effekte, wie bspw. stark steigende Retourenzahlen nach Weihnachten, problemlos bewältigt werden können. Die neue Gebäudeerweiterung bietet den Angestellten nun auch großzügige Sozialbereiche auf 600 m2, wie z.B. Umkleideräume und eine sonnige Kantine.

Docdata Fulfilment Sp. z o.o. ist 24 Stunden pro Tag im Betrieb mit drei Schichten, deren Mitarbeiteranzahl leicht verdoppelt werden kann, um gestiegene Retourenmengen zu bewältigen. Schwankungen bei den Bestellmengen bedingt durch Jahreszeit oder Verkaufsaktionen sind eine der für den E-Commerce typischen Herausforderungen.  Aus diesem Grund arbeitet Docdata eng mit Zeitarbeitsfirmen zusammen, die auch bei der Mitarbeiterfindung helfen. Docdatas polnische Tochtergesellschaft hat bereits eine Stammbelegschaft von bald 200 fest angestellten Mitarbeitern – eine Zahl die täglich steigt. Docdata gibt sich besondere Mühe, die Grundlagen der eigenen Unternehmenskultur zu würdigen. Kommunikation basiert auf Respekt und Offenheit, aber auch auf Wertschätzung und Fairness; es werden transparente und gleichberechtigte Karrierepfade und Beförderungsmöglichkeiten geboten.

Somit freut sich Docdata auch darauf, ein starkes Band zur Stadt zu knüpfen. Dariusz Krasinkiewicz (Operations Manager Docdata Fulfilment Sp. z o.o.):  “Docdatas Investment in Świebodzin hat nicht nur eine internationale Dimension, sondern auch eine sehr lokale. Wir finden unsere Mitarbeiter unter den Einwohnern Świebodzins und wir wollen hier ein so bekannter wie geschätzter Name werden. Der Erfolg unseres Unternehmens ist direktes Resultat des Einsatzes unserer Mitarbeiter und der Qualität ihrer Arbeit. Aus diesem Grund bemühen wir uns, gute Mitarbeiter zu finden und ihnen Karrieremöglichkeiten bei Docdata zu bieten. Der neue Hub ist nicht nur ein großer Schritt beim Ausbau unserer Leistungen, mit ihm profitieren unsere Mitarbeiter jetzt auch von stark verbesserten Sozialbereichen.“

Dariusz Bekisz (Bürgermeister von Świebodzin) stimmt zu: “Wir sind glücklich darüber, dass in ihren Branchen führende internationale Unternehmen in unser Stadt das Potential für Entwicklung und Wachstum sehen. Dank Investitionen von Unternehmen wie Docdata entwickelt sich Świebodzin zu einem attraktiven Standort für den lokalen Arbeitsmarkt. Aktivitäten aus der sozialen Unternehmensverantwortung machen die Präsenz Docdatas in unserer Stadt noch wertvoller, wodurch das Leben hier noch erfreulicher wird.“

Quelle: Docdata

Translate »
0 Shares
Share via
Copy link
Powered by Social Snap