📣

Freier Presseservice-Upload

Reichen Sie unverbindlich Ihre Pressemitteilung ein

Freier Firmen-Upload

Reichen Sie unverbindlich Ihr Firmenprofil mit Bildern und Video ein

Wir rücken Ihr Unternehmen in den Blickpunkt

Informieren Sie sich über unsere Produktkategorien

B2B Firmensuche

Lassen Sie sich finden mit unserer Firmensuche

Schalten Sie Stellenanzeigen

Ihre Stellenangebote werden auf jobs.logistik-express.com eingebunden

Seitendarstellung korrigieren mit STRG + F5

Mit der Tastenkombination STRG + F5 ladet sich die Seite neu.

ECE und Hermes starten Bau des sechsten von insgesamt neun Logistikzentren

16. April 2018 10:43

Beitrag bequem vorlesen lassen:

Die ECE startet mit dem Bau eines weiteren hochmodernen Logistik-Centers für den Logistikdienstleister Hermes Germany: In Kabelsketal im Saalekreis (Sachsen-Anhalt) haben am vergangenen Freitag Hartmut Handschak (Stv. Landrat Saalekreis), Bürgermeister Kurt Hambacher, Dr. Karamba Diaby (Mitglied des Deutschen Bundestages),Hermes-Geschäftsführer Thomas Horst und ECE-Geschäftsführer Dr. Andreas Mattner den ersten Spatenstich für das neue Logistikzentrum im Großraum Halle/Leipzig gesetzt.

Für rund 44 Millionen Euro entsteht im Kabelsketaler Ortsteil Großkugel bis zum Frühjahr 2019 eine ca. 10.000 Quadratmeter große Logistikhalle sowie ein angeschlossenes Büro-, Technik- und Sozialgebäude mit rund 2.900 Quadratmetern. Rund 200 neue Arbeitsplätze werden am Standort geschaffen. Das neue Logistik-Center ist das sechste von insgesamt neun Centern, die die ECE für Hermes Germany in enger Taktung im Rahmen eines Großprojekts deutschlandweit realisiert.

Bereits in Betrieb sind die ersten vier Logistik-Center der Serie in Bad Rappenau bei Heilbronn, in Mainz, in Ketzin bei Berlin und in Graben bei Augsburg. In Bau befinden sich die Logistik-Center in Hamburg und das jetzt startende Projekt in Kabelsketal. Es folgen noch drei weitere Center am Flughafen Münster/Osnabrück, in Köln und in Dresden.

Insgesamt investieren die ECE und Hermes an den neun Standorten zusammen rund 600 Millionen Euro. Davon kommen 300 Millionen Euro für Gebäude und Flächen von der ECE. Noch einmal 300 Millionen Euro steckt Hermes in die Technik der Logistik-Center. Die ECE verantwortet dabei die komplette Abwicklung der Projekte von der Suche und dem Ankauf der Grundstücke über die Planung und schlüsselfertige Erstellung bis hin zur Platzierung der Objekte am Investorenmarkt. So hat die ECE bereits die ersten sechs der neun Logistik-Center – inklusive des Centers in Kabelsketal – an den Immobilieninvestor Frasers Property Investments Europe verkauft.

Quelle: Hermes Germany

Quelle: mylogistics.net

Wir rücken Ihr Unternehmen in den Blickpunkt

Gestalten Sie mit! Lassen Sie sich finden. Nutzen Sie unseren Firmen-Upload. Optimieren Sie Ihr Firmenprofil. Informieren Sie aus erster Hand. Reichen Sie Pressemitteilungen ein. Nutzen Sie unseren Presseservice-Upload. Forcieren Sie Social Media. Platzieren Sie Job-Anzeigen. Platzieren Sie Ihre Werbeanzeige. Werben Sie Cross-medial.

  • LOGISTIK express® informiert, fachlich, sachlich, aktuell. Sichern Sie sich Ihren Wettbewerbsvorsprung. Informieren Sie sich zu unseren Produktkategorien.

LOGISTIK express® Newsletter

Jetzt anmelden und informiert bleiben.







Newsarchiv

Filtern Sie nach eindeutige Suchbegriffe




Filtere nach Monat

Tags

LOGISTIK express®

  • LOGISTIK express® informiert seit 2008 Entscheider, Entscheidungsträger aus Industrie, Handel, Transport, Einkauf und Logistik über Trends & Märkte mit der Fachzeitschrift LOGISTIK express®.
  • LOGISTIK express® bildet mit 60.000 Beiträgen das umfangreichste Newsportal in der DACH Region ab.
  • LOGISTIK express® positioniert ein B2B Network Branchenportal für Intralogistik, eCommerce Logistik, Transportlogistik.
  • LOGISTIK express® positioniert ein branchenspezifisches Jobportal für die DACH Region.
  • LOGISTIK express® informiert, fachlich, sachlich, aktuell. Sichern Sie sich Ihren Informationsvorsprung.
  • Kontakt: Markus Jaklitsch

 

Statistiken