ECOMMERCE LOGISTIK-DAY

 

Wie begegnen Handel und Logistik den aktuellen Krisen?

Wir leben in geopolitisch unsicheren Zeiten. Lieferketten straucheln. Waren gehen zur Neige. Bisherige Preiskalkulationen sind kaum haltbar und Energie, Transport, Miet- und Lebenskosten gehen durch die Decke. Hinzu kommt die steigende Inflation und Zinsanhebung. Trotz alldem bleibt der eCommerce mit Blick auf die herbstlichen COVID-Regulierungen der Wachstumstreiber der Branche, vorausgesetzt die systemrelevante Logistik läuft rund. Wie dies in der Praxis abläuft, das erfahren Sie beim 7. eCommerce Logistik-Day in Wien. Sichern Sie sich Ihren Informationsvorsprung. Hochkarätige Speaker ausgewählter Organisationen und Unternehmen werden Standpunkte erläutern und Lösungsansätze kurz, prägnant und diskutieren Sie am 7. eCommerce Logistik-Day 2022 mit den Entscheidungsträgern aus Handel und Logistik über die großen Herausforderungen unserer Zeit. Wir wünschen Ihnen eine spannende Veranstaltung und kümmern uns im Nachgang, um die prominente crossmediale digitale Aufzeichnung sowie um Nachberichterstattung via Zeitschrift, ePaper, App plus exklusiver BlogTour.

Programm:

MODERATION

Auswirkungen der aktuellen Krisensituationen auf Handel und Logistik
Bernd Kratz, Gesellschafter
Institut des Interaktiven Handels GmbH

 

1. VORTRAG

Herausforderungen in Handel und Logistik – Ist Automatisierung die Antwort?
Joachim Kieninger, Director Strategic Business Development
ELEMENT LOGIC

 

2. VORTRAG

Wie einfache digitale und automatisierte Lösungen Großes in ihrem E-Commerce Fulfillment bewirken und die Versorgung sichern.
Andreas Miller, Principal Strategic Project Manager
KNAPP AG

 

 

3. VORTRAG

Automatisierung als Lösung der Herausforderungen des E-Commerce?
Thomas Hagen, Head of Autostore & Automatisation
Österreichische Post AG

 

4. VORTRAG
Survive and Thrive: So überwinden D2C Marken den E-Commerce Abschwung.
Petra Dobrocka, Founder & Chief Commercial Officer
byrd technologies GmbH

 

 

1. PODIUMSDISKUSSION

Welche Erfahrungen haben Produzenten / Lieferanten von Logistiksystemen und Transportdienstleistern gemacht. Wie haben sie die Herausforderungen gemeistert?

 

5. VORTRAG

Zahlen, bitte! So kauft Österreich.
Rainer Will, Geschäftsführer
Handelsverband Österreich

 

 

6. VORTRAG

Konsequenz der Krise(n): B2B2C – 75% aller Einzelhandelswaren aus weltweit vernetzten Warenwirtschaftssystemen.
Walter Trezek, Chair Consultative Committee Chairperson of the UPU Consultative Committee at Universal Postal Union,
Vice-Chair of the e-Logistics Working Committee at Ecommerce Europe.

 

Florian Seikel, Geschäftsführer
logistic natives e.V.

 

 

 

7. VORTRAG
Spedition & Logistik, aktuelle Herausforderungen
Oliver Wagner, Geschäftsführer
Zentralverband Spedition & Logistik

 

 

8. VORTRAG
Logistik und Parameter der Systemrelevanz – Wandel durch Handel?
Wolfgang Kubesch, Geschäftsführer
BVL – Bundesvereinigung Logistik Österreich

 

 

2. PODIUMSDISKUSSION

Wie begegnet der Handel den diversen Krisensituationen.

 

 

Translate »