Europaletten: Produktionen auf Rekordhoch

22. Januar 2018 08:00

Beitrag bequem vorlesen lassen:

Die European Pallet Association (EPAL) vermeldet für das Jahr 2017 Rekordwerte in der Produktion von Europaletten. Durch die Verknappung der Ressourcen stiegen aber auch die Preise deutlich an.

Logistiker kommen heutzutage kaum noch ohne sie aus: die Europalette. Aufgrund der stark gestiegenen Nachfrage für die begehrten Ladungsträger kommt es aktuell sogar zu einer mehrwöchigen Wartezeit für Produkte „Made in Germany“. Ähnliches bestätigt auch die European Pallet Association (EPAL): Der Dachverband für Hersteller und Reparateure von Europaletten vermeldet für das vergangene Jahr ein Rekordhoch. 88,3 Millionen Paletten wurden in den vergangenen 12 Monaten gefertigt. Das entspricht einem Wachstum von 9,7 Prozent. Die Jahresbilanz der EPAL zeigt weiterhin, dass auch die Reparaturzahlen um zehn Prozent und auf 27,5 Millionen zunahmen.

Nachfragespitzen führen zur Kapazitätenauslastung
Durch den gestiegenen Bedarf seien die Kapazitäten bei Herstellern und Reparateure bereits seit Monaten ausgelastet. Erst vor wenigen Tagen gab der Bundesverband Holzpackmittel, Paletten und Exportverpackungen (HPE) zu bedenken, dass der Gebrauchtmarkt für Paletten „praktisch leer gefegt“ sei. EPAL-CEO Martin Leibrandt relativiert diese drastische Aussage nun: „Die aktuellen Nachfragespitzen können mit einer soliden Planung und einer langfristigen Partnerschaft zwischen EPAL Paletten-Produzenten, Lieferanten und Kunden aufgefangen werden“, so der Verbandschef in der Verkehrsrundschau. Wer eine langfristige Lieferantenbeziehung vorweisen könne, sei auch in Zukunft „gut und sicher versorgt.“

EPAL Academy bietet neue Webinarreihe an

Dem steigenden Interessen an Europaletten will die EPAL Academy jetzt mit einer eigenen Webinarreihe entgegenkommen. In kurzen 30-minütigen Vorträgen wird ein Überblick aller Neuigkeiten und Möglichkeiten vermittelt sowie Tipps für die Praxis gegeben. Die Webinare richten sich sowohl an EPAL-lizenzierte Hersteller und Reparateure als auch an Logistikexperten und Interessierte. Sie finden jeweils donnerstags zwischen 11 und 12 Uhr statt und werden folgende Themen aufgreifen:

  1. 22.02.2018: Aktuelle Trends auf dem Ladungsträgermarkt
    Was tut sich auf dem Ladungsträgermarkt und was für Auswirkungen haben die aktuellen Entwicklungen?
  2. 08.03.2018: Grundlagen des Palettenmanagements
    Nutzen von professionellem Palettenmanagement, aktuelle Ansätze und Möglichkeiten
  3. 22.03.2018:  Kosten / Nutzenrechnung beim Palettenmanagement
    Wo entstehen Kosten? Welchen Nutzen habe ich konkret? Berechnungsmethoden für die Evaluierung
  4. 12.04.2018: Optimierung des Palettentauschs
    Praxistipps für einen möglichst stressfreien Ablauf
  5. 26.04.2018: Optimierung durch definierte Palettenqualität
    Praxistipps zur Optimierung von Sortierung und Handling
  6. 17.05.2018: Dienstleister, Internetplattformen, Apps & Co
    Überblick über Konzepte, Anbieter und Möglichkeiten
  7. 07.06.2018: Die Palette der Zukunft
    Expertenmeinungen und Einschätzungen zur Zukunft von Paletten und Palettenmanagement.

Weitere Details gibt es auf der Website der EPAL Academy.

© Lenka Horavova / shutterstock.com

Quelle: Logistik-watchblog

Verwendete Tags

Kategorien

Jetzt im Social Network teilen

Handel E-Commerce

E-Commerce Logistik

LOGISTIK express® Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und keine Neuigkeiten mehr verpassen.







Newsarchiv

Über 60.000 Pressemeldungen inklusive Keywords über zehn Jahre hinweg durchstöbern.




Filtere nach Tag

Mai 2018
MDMDFSS
« Apr  
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031 

Filtere nach Monat

Filtere nach Kategorie

B2B Firmensuche

Lokalisieren Sie Unternehmen und lassen Sie sich finden, rücken Sie Ihr Unternehmen in den Blickpunkt.

Branchenportal mit Fokus auf die LogiMAT.
http://b2b.logistik-express.com



Firmenverzeichnis mit Fokus auf Österreich.
http://verzeichnis.logistik-express.com


Werben Sie cross-medial mit Ihrer Fachzeitschrift LOGISTIK express

Google Statistik 1. Quartal
Nutzer: 42.412
Seitenaufrufe: 127.088
1. Germany: 20.556 / 48,58 %
2. Austria: 8.749 / 20,68 %
3. United States 3.258 / 7,70 %

Die LOGISTIK express Ausgab 3-2018 publizieren wir cross-medial zum 20. Juni 2018.

 

Kontakt: Markus Jaklitsch

3. eCommerce Logistik-Day

LOGISTIK express und das IDIH – Institut des Interaktiven Handels GmbH laden am 26. September zum 3. eCommerce Logistik-Day in Wien ein. Sichern Sie sich Ihr Frühbucher-Ticket.

E-Commerce Logistik Unternehmen haben auch die Möglichkeit werblich übers Jahr präsent zu sein.

Nutzen Sie unseren B2B Event und knüpfen Sie Kontakte zu Handelsunternehmen sowie zu den Logistics Natives und zum Händlerbund.

Kontakt: Markus Jaklitsch

SSI SCHÄFER

KNAPP

Trends & Märkte

Job Karriere

Wir verwenden Cookies

Damit wir Ihnen ein besseres Nutzererlebnis bieten können haben wir Cookies im Einsatz. Wenn Sie fortfahren, sind Sie mit der Verwendung und Verarbeitung von Cookies auf der LOGISTIK express® Website einverstanden.

Cookies zulassen und fortfahren