Flughafen Brüssel: Mehr Platz für DSV und Nippon Express

Vor etwas mehr als einem Jahr wurde der Umbau im Herzen des Frachtbereichs am Flughafen Brüssel unter dem Namen „Brucargo Central“ in Angriff genommen. Nun stehen die fünf Nutzer der künftigen Lager- und Büroräume fest: Nippon Express, Deny Cargo, Hazgo, EV Cargo und DSV. Die Partner, die bereits am Brüsseler Flughafen tätig sind und ihre Aktivitäten noch weiter ausbauen wollen, werden bis 2025 in die neuen Gebäude einziehen.  

Konkret werden bis 2025 drei neue, hochmoderne Lagerhallen mit einer konsolidierten Fläche von 34.200 m² mit angrenzenden Büros sowie ein Mitarbeiterparkplatz gebaut. Das Projekt führt zu einer Steigerung der Lagerkapazität um 30 Prozent.

Arnaud Feist, CEO der Brussels Airport Company: „Durch die Neugestaltung dieses wichtigen Bereichs entstehen zusätzliche Immobilienkapazitäten für Fracht und Logistik, um der Marktnachfrage gerecht zu werden. Wir freuen uns, dass DSV, Deny Cargo, Hazgo, EV Cargo und Nippon Express diese zukünftigen Gebäude nutzen werden. Bei den fünf Nutzern handelt es sich um zum Teil langjährige Partner, die ihre Aktivitäten weiter ausbauen und vor allem von einer hochmodernen Infrastruktur profitieren wollen.“

www.brusselsairport.be

Quelle: OEVZ

Translate »