GO! Express & Logistics vor Start in den Niederlanden

Der GO! Express & Logistics Verbund expandiert in die Niederlande. Mit den zwei neuen Standorten in Nieuw-Vennep (Amsterdam-AMS) und Veenendaal (Arnheim-QAR) erweitert Europas größter konzernunabhängiger Anbieter von Kurier- und Expressdienstleistungen am 1. April 2024 den Bedienradius.

„Wir sind voll auf Expansionskurs und nicht aufzuhalten“, sagt Martina Baerecke, Geschäftsführerin der Bonner GO!-Zentrale. Die aktuelle Expansion stärke die Geschäftsposition des Unternehmens im KEP-Markt und steigere die Unabhängigkeit. Geschäftsführer der GO! Express & Logistics Netherlands B.V. ist der gebürtige Brite Christopher Biggs (53). Der erfahrene KEP-Manager wird von seinem zehnköpfigen Team unterstützt.

GO! Express & Logistics hat im Geschäftsjahr 2023 erneut ein klares Wachstum verzeichnet. Das Partnernetzwerk transportierte mehr als 10 Mio. Sendungen. Die Qualitätsperformance weist bei 99,43 Prozent Zustellquote eine Schadensquote von 0,02 Prozent auf. Mit dem Netzwerkausbau und der eigenen Landesgesellschaft in den Niederlanden trägt GO! den Kundenwünschen Rechnung.

Dank des umfangreichen Netzwerks erreicht der KEP-Spezialist alle europäischen Wirtschaftszentren über Nacht. Sämtliche wichtigen internationalen Handelszentren sind innerhalb von 48 Stunden, nahezu alle Destinationen weltweit in drei bis vier Tagen angebunden.

GO! Express & Logistics wurde 1984 von acht erfahrenen Kurierdiensten als Arbeitsgemeinschaft gegründet. Heute beschäftigt das Unternehmen 1.400 Mitarbeitende sowie mehr als 1.700 Fahrer und Kuriere. Das Produktportfolio umfasst von Overnight-Express-Sendungen bis zur Übernahme der kompletten Supply Chain alle serviceorientierten Logistik-Leistungen. Zum Partnernetzwerk gehören über 100 GO! Stationen in Europa.

www.general-overnight.com

Quelle: OEVZ

Translate »