Größtes Quehenberger Warehouse mit 85.000 qm für Brico Depot Rumänien erfolgreich umgesetzt

Quehenberger ist stärkster Kontraktlogistik-Anbieter in Rumänien.

Ende März wurde die rumänische Landeseinheit Quehenberger Logistics ROU SRL bei den Tranzit Efficiency Awards in Bukarest mit dem ersten Preis in der Kategorie Kontraktlogistik ausgezeichnet. Eines der Parade-Projekte ist die Warehouse Lösung für die Baumarktkette Brico Depot, einem Tochterunternehmen der britischen Kingfisher Group.

Geschwindigkeit und Anpassungsfähigkeit.
Einer der wichtigsten Schlüsselfaktoren im Projekt „ONE DC (Distribution Center)“ war die Fähigkeit, den Platzbedarf schnell und flexibel an das anhaltende Wachstum und die Anforderungen von Brico Depot anpassen zu können.

Innerhalb von 4 Monaten konsolidierte und verlegte Quehenberger drei separate Lagereinheiten  innerhalb des CTParks (im Westen von Bukarest) in ein 85.000 qm exklusiv für Brico Depot errichtetes Distribution Center. Ein Green Field Projekt, welches auch für die Immobilienentwickler eines der größten Logistikprojekte in Rumänien darstellt. Das Warehouse wurde ohne innere Trennwände erbaut und musste dabei alle Brandschutzanforderungen erfüllen.  Das neue ONE DC bietet Kapazität für 90.000 Paletten in 20 Sektoren, welche – entsprechend der Produktgruppen – eins zu eins den Shoplayouts der 35 Verbrauchermärkte entspricht.


Für Quehenberger Logistics war die größte Herausforderung die Übersiedlung von 50.000 Paletten und der Lagereinrichtung während des laufenden Betriebs unter Einhaltung der vereinbarten KPIs.  Parallel wurde die gesamte IT-Infrastruktur aufrecht gehalten und am neuen Standort installiert. Währenddessen konnte die Belieferung der 35 Hypermärkte in gewohnter Qualität fortgesetzt werden.

Die Übersiedlung wurde akribisch geplant und Schritt für Schritt durchgeführt, mit vollständiger Rückverfolgbarkeit und strenger Kontrolle im Warehouse Management System, das intern entwickelt und speziell für die Unterstützung des DIY-Kunden individualisiert wurde.

Übersiedelt wurden:

  • Handelswaren: 50.000 Paletten
  • Lagerequipment: 85.000 Palettenregalplätze
  • 60 km Kabel (Niederspannung, Hochspannung und Glasfaser)
  • 18 USV-Einheiten mit 20.000 bzw. 2.000 VA zur Überwachung und Netzunterstützung bei
    Stromausfall
  • 337 Überwachungskameras
  • 315 Access Points für Scanner

Es wurden alle verfügbaren Wochenenden unter Einhaltung der wichtigsten Winterfeiertage genutzt. Zur Unterstützung wurde auch Personal aus den Nachbarbetrieben von Quehenberger Logistics eingesetzt.

Gestaltung digitaler Kundenschnittstellen.
Ein wesentlicher entscheidender Punkt bei diesem Projekt war die Entwicklung vieler kundenindividueller Features im WMS und mehrerer Webplattformen durch ein von Quehenberger zur Verfügung gestelltes IT-Team in Rumänien:

  • Durch die optimale Kontrolle von Ein- und Ausgangsprozessen konnten Warenflüsse erheblich verbessert werden.
  • Das Zusammenspiel von WMS und TMS hat dazu beigetragen, dass die Sichtbarkeit der Warenflüsse auf Knopfdruck zur Verfügung steht.
  • Durch eine transparente Cross Dock Lösung mit Einzelteilimplementierung je Store können die zentrale Logistik von Brico Depot und die Stores via Webplattform für jede Palette einen Status über die Lage der Ware erhalten und somit den Warenfluss vollständig nachvollziehen.
  • Für die Belieferung der 35 Brico Depot Stores wurde durch eine individuelle Software die Auslastung um 20% gesteigert, die Leerräume der LKW-Ladeflächen wurden drastisch reduziert und somit die Transporte um ein Vielfaches effizienter und nachhaltiger durchgeführt.
  • Eine eigene Plattform für den Workflow zum Schadensmanagement mit detaillierten Funktionen bedeutet für den Kunden eine wesentliche Erleichterung.

Spezielle Branchenanforderungen.

  •  In der Lagerausstattung musste spezielles Equipment für übergroße und überlange Teile perfekt ins Layout angepasst werden. Im Zuge dessen wurden auch spezielle Transportbehälter für übergroße Waren entwickelt, um die Ware schadensfrei an den Bestimmungsort liefern zu können.
  • Besondere Lösungen wurden im Bereich „Kitchen“ (Küchen-Komplett-Möbel), einem Neuprodukt von Brico Depot, integriert. Dazu wurde im WMS eine Stücklisten-Funktionalität implementiert, um komplette Lieferungen im Lager abbilden zu können und die Verfügbarkeit bei der Planung von Küchenprojekten auf Knopfdruck abrufen zu können  „Dieses Projekt macht deutlich, dass Quehenberger nicht nur in Rumänien eine hohe Kompetenz
    im Segment DIY besitzt“ so Hermann Költringer, Managing Director und Unternehmenssprecher Quehenberger Logistics.

Highlights ONE DC Lager:

  • 85.616 qm
  •  1.430 qm Büro- und Technikräume
  • Lagerkapazität ca. 90.000 Paletten (Rack&Bulk)
  • Ca. 2.000 qm Pick by Line Fläche
  • Die Warenorganisation erfolgt in 20 Sektoren, die 1:1 den Shop-Layouts zugeordnet sind
  • 70 Rampen
  • 7 Drive-ins

Über Kingfisher.
Kingfisher plc ist ein internationales Heimwerker- bzw. DIY-Unternehmen mit über 1.300 Filialen in 10 Ländern in ganz Europa und Zentralen in Großbritannien, Russland und der Türkei. Unterstützt von einem Team von über 77.000 Kollegen bietet Kingfisher Heimwerkerprodukte und -dienstleistungen für an die sechs Millionen Kunden, die in den Filialen und über digitale Kanäle einkaufen und ihr zu Hause verschönern, renovieren und ausstatten können. www.kingfisher.com.

Brico Depôt Rumänien.
Brico Dépôt Rumänien gehört zur Kingfisher Group. Aktuell betreibt Brico Dépôt 35 Baumärkte in ganz Rumänien und erfüllt die Bedürfnisse der Kunden mit einem neuen Konzept. Das Unternehmen richtet sich sowohl an Privatpersonen als auch an Handwerker. Ab Dezember 2017 übernahm Kingfisher das gesamte Netzwerk der Praktiker Romania Filialen. Die Akquisition von Praktiker steht im Einklang mit der Entwicklungsstrategie der Kingfisher Group auf dem Heimwerkermarkt und der Festigung ihrer Position auf dem lokalen Markt, der mit 35 Niederlassungen die Nummer 2 in Rumänien bedeutet. www.bricodepot.ro

Über Quehenberger Logistics.
Quehenberger Logistics ist ein Full-Service-Logistics Provider und Spezialist für ganzheitliche Branchenlösungen für Industrie und Handel mit Schwerpunkt Zentral- und Osteuropa. Das eigentümergeführte, mittelständische Unternehmen mit Sitz in Straßwalchen bei Salzburg beschäftigt knapp 5.000 MitarbeiterInnen an 94 Standorten in 17 Ländern. Digitalisierung und Automatisierung stehen im Mittelpunkt der qualitätsorientierten Unternehmensstrategie.
www.quehenberger.com

Ihr Ansprechpartner bei Quehenberger Logistics:
Hermann Költringer
Unternehmenssprecher der AUGUSTIN QUEHENBERGER GROUP GMBH
Gewerbegebiet Nord 5, 5204 Straßwalchen, Austria
Phone: +43 50145 25850, presse@quehenberger.com

Translate »