Handelsverband gratuliert Ökonom Martin Kocher zur Angelobung als Arbeitsminister

„Im Namen des gesamten österreichischen Handels gratulieren wir Martin Kocher zur heutigen Angelobung als Arbeitsminister. Wir sind überzeugt, dass mit ihm ein Experte für dieses hochrelevante Ressort gewonnen werden konnte, der den heiklen Corona-Herausforderungen entsprechend begegnen kann. Der Stellenwert des Handels ist ein hoher, da in unserer Branche 600.000 Beschäftigte tätig sind. Daher freuen wir uns auf eine effektive Zusammenarbeit mit ihm und dem gesamten Ressort. Gleichzeitig bedanken wir uns bei seiner Vorgängerin Christine Aschbacher und ihrem Team für die gute Zusammenarbeit im letzten Jahr. Wir wünschen ihr alles Gute“, so Handelsverband-Geschäftsführer Rainer Will in einer ersten Stellungnahme.

„Wir befinden uns mitten in der schwersten Wirtschafts- und Arbeitsmarktkrise seit dem zweiten Weltkrieg. Gerade jetzt braucht es enge Abstimmungen mit der Praxis, um beispielsweise die Homeoffice-Regelung rasch auf Schiene zu bringen. Daher haben wir vollstes Vertrauen in Martin Kocher und stehen ihm gerne zur Seite“, ergänzt Stephan Mayer-Heinisch, Präsident des Handelsverbandes.

„Die Familien- und Jugendagenden werden bei Frauen- und Integrationsministerin Susanne Raab in guten Händen liegen. Der Handelsverband schätzt die Zusammenarbeit mit ihrem Ressort sehr und freut sich auf weitere gemeinsame Akzente auch in den neuen Bereichen“, so Handelssprecher Rainer Will abschließend.

Rückfragen & Kontakt:
Handelsverband
Mag. Gerald Kuehberger, MA
Pressesprecher
Tel.: +43 (1) 406 22 36 – 77
gerald.kuehberger@handelsverband.at
www.handelsverband.at

Quelle: APA/OTS Wirtschaft

Translate »