LogiMAT 2023: Remectro GmbH

Mit dem Informationssystem „Sicherheits-Siggi“ hat Remectro ein modulares Konzept für die Arbeitssicherheit entwickelt, das alle wichtigen Elemente von den Notfall-Informationen bis hin zu Verbandskasten und Feuerlöscher schnell erreichbar in den Blickpunkt rückt.

Im Grundaufbau ist das System in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Während die Info-Säule auffällig im Raum steht und an allen vier Seiten bestückt werden kann, bietet sich die Wandtafel als platzsparende Alternative und die fahrbare Tafel als mobile Lösung auch für Schulungen an.

Die Tafeln und Säulen sind aus solidem Stahlblech konstruiert und lassen sich sowohl mit Informationsschreiben und Plakaten als auch mit Notfallausrüstung wie Verbandskasten, Notfalltelefon, Defibrillator oder Feuerlöscher bestücken. Bei der Ausrüstung setzt Remectro auf Flexibiliät. So lassen sich beispielsweise Verbandsmaterialien und Medikamente im Erste-Hilfe-Koffer auf die spezifischen Anforderungen des Betriebs abstimmen. Um ein Optimum an Individualisierung und Qualität erzielen zu können, setzt Remectro auf die Fertigung im eigenen Betrieb in Deutschland.

Auf Wunsch sind auch Sonderlösungen möglich, da sich die Infosysteme in Bezug auf Form, Maße, Farben und Ausstattung ganz individuell gestalten lassen. Damit können Anwender die Farben und Gestaltungselemente an das Corporate Design des Unternehmens anpassen – das erzeugt einen professionellen und stimmigen Eindruck, wenn Kunden oder andere Geschäftspartner durch den Betrieb geführt werden. Für Remectro-Geschäftsführer Bernd Renz ein nicht zu unterschätzender Effekt: „Schließlich soll Sicherheits-Siggi nicht nur ein nützlicher, sondern auch ein gut aussehender Mitarbeiter sein.“

Mehr Informationen unter: www.remectro.de

Halle 5 | Stand 5A02

Schreibe einen Kommentar

Translate »