Nachlese zum 21. Logistik Dialog

21. Logistik-Dialog als Rekordbrecher

Exzellente und praxisnahe Dialogblock-Fachvorträge mit den Themenschwerpunkten:

– Ein Jahr EU-Osterweiterung
– Industriestandort Österreich
– IT-Solutions in der Logistik-Steuerung in vernetzten Systemen
– Auswirkungen neuzeitlicher Telematiklösungen auf die Logistik
– Fallbeispiele innovativer Technologien in der Handelslogistik
– Nachhaltige Mobilität fordert nachhaltige Verkehrspolitik

und beeindruckende Plenumsvorträge haben für einen effizienten Know how-Transfer von den Vortragenden zu den Teilnehmern gesorgt. Die Fachausstellung „Logistik-Tools“ hat mit 37 Ausstellern aus den Gebieten:

– Logistikdienstleister
– IT-Unternehmen
– Fluförderzeuganbieter
– Generalplaner u. -unternehmen
– Logistikplaner u. -berater
– Interaktive Logistiklernspiele
– u.a.m.

Gute Möglichkeit zu interaktivem Meinungsaustausch geboten. Heuer konnte erstmals die Firma KNAPP Systemintegration GmbH als Sponsor mit Memory-Sticks gewonnen werden, auf denen sämtliche Vorträge des 21. Logistik-Dialoges gespeichert sind. Diese neuzeitliche Form der Vortragsdokumentation wurde von den Teilnehmern besonders geschätzt. Nach den Donnerstag-Vorträgen hat das schon traditionelle dispo-Get together mit gewohnt erstklassiger Unplugged-Dixyland-Band den Lobbyingpart des Logistikevents eingeleitet.

Heuer von der Firma Quehenberger Logistik AG & Co KG gesponserte Abendveranstaltung wurde kulturell von „Die Echten“ begleitet, einem bekannten Acapella-Chor, der mit dem Programm „Im Radio“ die Gäste begeistert hat.

Im Anschluss begaben sich die Teilnehmer in die von Schoeller Arca Systems GmbH gesponserte Logistik-Network-Bar, bei der das Lobbying seinen Höhepunkt fand. Manche dieser Lobbyisten haben ihre Bemühungen noch in der Hotelbar fortgesetzt, aber Genaueres darüber weiß man nicht….

Alles in allem war der 21. Logistik-Dialog ein voller Erfolg und ist dem Ruf, größtes Logistikevent Österreichs zu sein, vollgerecht geworden. Dieser Erfolg war jedoch nur durch die exzellenten und gut vorbereiteten Beiträge der Vortragenden, die Unterstützungsbereitschaft der Hauptsponsoren, Aussteller und sonstigen Sponsoren und durch höchsten ehrenamtlichen Einsatz der BVL-Österreich-Funktionäre möglich.

Translate »
0 Shares
Share via
Copy link
Powered by Social Snap